Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
20.01.2022, 12:01 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Mercedes-Benz Museum zeigt drei besondere Super-Fahrzeuge

Events


Mercedes-Benz Museum zeigt drei besondere Super-Fahrzeuge

Mercedes-Benz Geländewagenstudie Ener-G-ForceDas Mercedes-Benz Museum bereichert die Sommerzeit mit drei besonderen Fahrzeugen mit zukunftsweisenden Antriebskonzepten: Das fast 12 Meter lange neongelbe Offshore Powerboat Concept Cigarette AMG Electric Drive ist ein Blickfang vor dem Museum. Flankiert wird das Boot von seinem technischen Pendant, dem ebenfalls neongelben Supersportwagen Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive. Und im Foyer des Museums steht die Geländewagenstudie Ener-G-Force.

1.656 kW Leistung: Offshore-Powerboat Concept Cigarette AMG Electric Drive

Das Offshore-Powerboat Concept Cigarette AMG Electric Drive ist das derzeit stärkste und schnellste elektrisch betriebene Motorboot weltweit – inspiriert von Mercedes-AMG. Bei der Konzeptstudie kommen zahlreiche Komponenten des SLS AMG Coupé Electric Drive zum Einsatz. Das Powerboat hat 12 Elektromotoren mit insgesamt 1.656 kW Leistung sowie ein Drehmoment von 3.000 Newtonmetern – gut für eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 160 km/h. Entwickelt wurde das Boot gemeinsam von Mercedes-AMG und dem US-amerikanischen Unternehmen Cigarette Racing. Das Offshore-Powerboat wird bis 8. September 2013 auf dem Hügel am Mercedes-Benz Museum gezeigt.

Vier Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 552 kW: Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive ist zu Lande das stärkste und schnellste elektrisch angetriebene Serienfahrzeug der Welt. Der Supersportwagen mit Hightech aus der Formel 1 hat vier Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 552 kW und einem maximalen Drehmoment von 1.000 Nm. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert das Fahrzeug in lediglich 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt). Der SLS AMG Coupé Electric Drive wird in einer exklusiven Serie bei Mercedes-AMG in Affalterbach in Handarbeit gefertigt und richtet sich an technik-affine Supersportwagen-Fans, die offen für neue Ideen sind und sich für ambitionierte Hightech-Lösungen der automobilen Zukunft begeistern. Der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive ist bis 14. August und dann noch einmal vom 20. August bis 05. September 2013 auf dem Hügel am Mercedes-Benz Museum zu sehen.

Designstudie Ener-G-Force

Die Designstudie Ener-G-Force entstand aus einem Wettbewerbsentwurf zur Los Angeles Design Challenge 2012 mit dem Thema "Highway Patrol Vehicle 2025". Sie orientiert sich unverkennbar an der G-Klasse, die als automobile Ikone gilt. Das Konzeptfahrzeug ist extrem geländegängig und dank alternativer Antriebe vollkommen emissionsfrei unterwegs. Vier Radnabenmotoren mit insgesamt 450 kW sorgen für Vortrieb. Eine Hochleistungselektronik passt ihre Leistung sensibel und für jedes Rad einzeln an das jeweilige Terrain an. Als Energielieferant dienen Batterien mit einer Brennstoffzelle als Range Extender – die Reichweite der Geländewagenstudie Ener-G-Force beträgt 800 Kilometer und die einzige Emission ist Wasserdampf. Das Fahrzeug steht bis 05. September 2013 im Foyer des Mercedes-Benz Museums.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mercedes-Benz SL beim Pebble Beach Concours d‘Elegance
Mercedes-Benz Bank veranstaltet physischen Hackathon
Mercedes-Stern am Stuttgarter Bahnhofsturm zieht um
Mercedes-Benz Sindelfingen startet neue Themenführungen
Mercedes-Benz EQC beim Ironman Championship Hawaii

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info