Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
08.12.2022, 17:31 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Lexus RX 350 - Modelljahr 2008

Neuheiten


Lexus RX 350 - Modelljahr 2008

Lexus RX 350Der Lexus RX 350 ist ein Sports Utility Vehicle, das die souveräne Gelassenheit einer Oberklasse-Limousine mit dem sportlichen Charakter eines Coupés und der enormen Flexibilität eines luxuriösen Allrad-Kombis vereint. Lexus entwickelte die RX-Baureihe mit selbsttragender Karosserie und rüstete ihn mit funktionalen Attributen wie hoher Bodenfreiheit, Allradantrieb und einer großen Innenraumvariabilität aus. Ein Lexus RX bietet seinem Besitzer agilen Fahrspaß, hohen Nutzwert und behaglichen Reisekomfort.

Design

Kurze Überhänge und eine dynamische Seitenlinie unterstreichen den Coupé-Charakter des RX. Seine Karosserielinie verbindet eigenständige und ausdrucksvolle Elemente zu einer modernen und gleichermaßen kraftvollen, dynamischen und eleganten Synthese. Das Design von D-Säule, Kühlergrill und Scheinwerfern unterstreicht seine Zugehörigkeit zur Lexus Familie und betont zugleich seine Eigenständigkeit unter den Sports Utility Vehicles.

Die von der Front zum Heck hin leicht ansteigende Gürtellinie und die geschwungenen A- und C-Säulen kennzeichnen die Silhouette des Lexus RX. Die kraftvoll gestylten Radläufe mit ausstattungsabhängig 17 bzw. 18 Zoll großen Leichtmetallrädern verleihen dem Fahrzeug optisch Gewicht, während der keilförmige Karosserieaufbau seinen sportiven Charakter betont.

Die Fenster in den hinteren Türen, die hinteren Dreiecksfenster und das Heckfenster bestehen aus dunkel getöntem "Privacy"-Glas, das die Innenraum-Aufheizung durch Sonneneinstrahlung verringert und die Fahrgäste im Fond vor neugierigen Blicken schützt.

Der Aerodynamik widmeten die Designer und Ingenieure besonders großes Augenmerk. Maßnahmen wie die möglichst glattflächige Gestaltung des Unterbodens, aerodynamische Verkleidungen vor den Radhäusern sowie die strömungsgünstige Keilform des Fahrzeugs tragen zu dem für ein SUV bemerkenswert guten cW-Wert von 0,33 bei.

Die Ausstattungslinien

Der Lexus RX 350 ist in zwei Ausstattungslinien erhältlich: als RX 350 und als RX 350 Executive Line, für den Lexus weitere optionale Ausstattungspakete anbietet.

Interieur

Lexus RX 350Das Interieur des RX 350 entspricht hinsichtlich Komfort, Ambiente, Funktionalität und Luxus dem hohen Niveau, das Lexus Kunden von ihrem Automobil erwarten. Ausgesuchte Materialien in bestmöglicher Verarbeitung schaffen eine ebenso behagliche wie solide anmutende und sportive Atmosphäre. Der kühle AluMINIumlook der Mittelkonsole und der Türeinsätze kontrastiert mit den warmen Farbtönen der Holzapplikationen, die das Interieur jedes RX 350 prägen. Edle Hölzer kommen an der Einfassung des Getriebeautomatik-Wählhebels, am Lenkrad, an den Türinnenverkleidungen und am Ablagefach zwischen den Vordersitzen zum Einsatz. Lexus liefert den RX 350 abgestimmt auf die Interieurfarbe mit 2 verschiedenen Holzsorten aus.

Die Ausstattungslinie RX 350 ist mit Velourspolstersitzen in Samtschwarz ausgerüstet, der RX 350 Executive Line verfügt über eine exklusive Lederausstattung, die das natürliche Flair im Innenraum unterstreicht.

Die Grundausstattung

Bereits in der Grundversion ist der RX 350 hochwertig ausgestattet. Selbstverständlich verfügt er über alle Sicherheitsfeatures, welche die gesamte RX Baureihe auszeichnen. Das innovative Fahrdynamik- Management VDIM ist ebenso an Bord wie Xenon-Scheinwerfer mit Reinigungsanlage und die umfangreiche Airbag-Ausstattung mit Knieairbag, Kopfairbags vorn und hinten sowie Seitenairbags. Musikfreunde freuen sich über das serienmäßige Audiosystem mit Sechsfach-CD-Wechsler, RDS-Radio und sechs Lautsprechern. Für zusätzlichen Komfort sorgen die Zweizonen-Klimaautomatik, elektrisch einstellbare Velourssitze, automatisch und stufenlos abblendende Rückspiegel und der Regensensor. AluMINIum- Einstiegsleisten und 17 Zoll Leichtmetallräder unterstreichen den sportlichen Stil des RX 350.

Executive Line

Die Ausstattungslinie Executive Line bildet mit ihrer umfangreichen Ausstattung und einigen innovativen Features den Kern des Modellprogramms. Zusätzlich zu den Ausstattungselementen, über die bereits das Grundmodell RX 350 verfügt, stattet Lexus die Executive Line mit dem dynamisch geregelten Kurvenlicht AFS aus. Das Lenkrad ist elektrisch in Höhe und Neigung einstellbar. Lederausstattung, eine Dreifach- Memoryfunktion für Sitze und Lenkrad sowie Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer gehören ebenfalls zu diesem Paket. Zudem verfügt die Executive Line über die elektrisch betätigte Heckklappe "Easy Load" mit Funkfernsteuerung, die im Verhältnis 40:20:40 umlegbare Rücksitzbank "Sit and Load", den Regensensor und die Komforteinstiegsbeleuchtung. Optional bietet Lexus ein elektrisches Glas-Schiebe-/Hebedach und das DVD-Navigationssystem inklusive Heckkamera und Bluethooth-Schnittstelle an.

Lexus DVD-Navigationssystem/Multimedia-Paket

Wird der RX 350 mit einem DVD-Navigationssystem geordert, verfügt er über ein aufwändiges Informationsterminal, das im oberen Bereich der Mittelkonsole platziert ist und die Bedienung verschiedener Systeme an diesem zentralen Ort zusammenfasst.

Als Schnittstelle zwischen Bediener und Rechner dient ein sieben Zoll großer, gut ablesbarer Farbbildschirm mit hoher Auflösung. Display und Bedienebene sind identisch: Die Bedienbefehle werden über den Bildschirm im Touch-Screen-Verfahren eingegeben. Das selbsterklärende Menü basiert auf intuitivem Verständnis, denn der Benutzer folgt bei der Bedienung einfach seinem ersten Impuls: Er tippt an, was der Bildschirm ihm zeigt. Mit einer sanften Berührung des Monitors entscheidet er sich für eine der angebotenen Optionen. Der Hochleistungsrechner führt den Befehl in Sekundenbruchteilen aus. Wie bei anderen Lexus Automobilen dient das Informationsterminal zur Bedienung und Anzeige der Klimatisierungsautomatik, des Bordcomputers und des Navigationssystems sowie als Bildschirm für die Heckkamera.

Lexus RX 350Dank der integrierten Bluetooth-Technologie kann das System auch als Freisprechanlage für Mobiltelefone mit Hands Free Profile HFP genutzt werden. Die Grundfunktionen von Navigationssystem, Audioanlage und Freisprecheinrichtung können auch über Sprachbefehle in Deutsch, Englisch oder Französisch gesteuert werden.

Mark Levinson® High-End-Audiosystem

Wer den RX 350 in der Ausstattungslinie Executive Line mit dem optionalen DVD-Navigationssystem ordert, erhält serienmäßig ein exklusives Audiosystem des High-End-Herstellers Mark Levinson. Die außergewöhnliche Anlage besteht aus einem 240 Watt-Verstärker, einem RDS-Radio, einem 6-fach-CDWechsler und einem Cassettendeck. Neun speziell entwickelte Lautsprecher – darunter ein 230 mm großer Tieftöner – erzeugen Konzertsaal-Atmosphäre im Lexus SUV.

Das Mark Levinson High-Fidelity-System zählt zu den erlesensten Audiophilen Angeboten, die derzeit im Automobilbereich verfügbar sind. Seit über 30 Jahren fertigt das Unternehmen Mark Levinson technisch und klanglich perfekte Audio-Heimanlagen des obersten Preissegments und hat sich in dieser Zeit als weltweite Referenz-Adresse etabliert. Seine Produkte richten sich an anspruchsvolle Musikliebhaber, die höchsten Wert auf eine reine, absolut naturgetreue Klangreproduktion legen.

Heckkamera mit Einparkassistent

Wer seinen RX 350 Executive Line mit dem Multimedia- und Navigationssystem ordert, erhält darüber hinaus das Video-Einparksystem Lexus Park Assist. Damit wird es zu einer leichten Übung, das große Fahrzeug optimal auch in enge Parkpositionen zu dirigieren. Lexus war der erste Hersteller, der ein solches System im SUV Premiumsegment eingeführt hat. Eine Videokamera im Heck erfasst den hinteren Umgebungsbereich des Fahrzeugs und überträgt die Aufnahme auf das Farb-Display in der Mittelkonsole, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird. Zusätzlich unterstützen Hilfslinien den Fahrer dabei, den richtigen Lenkeinschlag zu finden.

Wasserabweisendes, getöntes UV-Schutzglas und Regensensor

Um die Aufheizung des Innenraums bei starker Sonneneinstrahlung zu reduzieren, bestehen die Scheiben des RX 350 aus UV-Schutzglas. Das Glas in den hinteren Türen sowie alle Scheiben am Heck weisen eine besonders starke Tönung auf, die den Innenraum vor neugierigen Blicken schützt. Neben der Windschutzscheibe sind beim neuen RX 350 auch die vorderen Seitenscheiben wasserabweisend beschichtet, so dass der Fahrer – unabhängig vom Wetter – auch beim seitlichen Blick aus dem Fahrzeug eine klare Sicht behält. In allen Ausstattungslinien aktiviert ein Regensensor mit einstellbarer Empfindlichkeit die Scheibenwischer.

Motor: 3,5-Liter-V6 Benziner

Mit einer Spitzenleistung von 203 kW/ 276 PS bei 6.200/min und einem maximalen Drehmoment von 342 Nm bei 4.700/min erledigt der RX 350 den Sprint von 0 auf 100 km/h in lediglich 7,8 Sekunden. Bei 200 km/h wird die Motorleistung elektronisch abgeregelt. Im Vergleich zum Vorgänger RX 300 konnte der spezifische Kraftstoffverbrauch, gemessen in Gramm pro Kilowattstunde (g/kWh), über den gesamten Drehzahlbereich um durchschnittlich 4 Prozent gesenkt werden, der Verbrauch sank gar um 8 Prozent auf nunmehr 11,2 Liter im Schnitt.

Das Triebwerk zeichnet sich nicht nur durch seine kompakten Abmessungen aus, sondern ebenfalls durch sein geringes Gewicht und ein vorbildliches Geräusch- und Vibrationsniveau. Der V6 besitzt einen Zylinderblock aus Leichtmetall-Druckguss, leichtgewichtige Kolben, einen dünnwandigen AluMINIum- Ansaugkrümmer und ein Ansaugmodul aus Kunststoff. 2 obenliegende, per Steuerkette angetriebene Nockenwellen und 24 Ventile zählen zu den konstruktiven Eckdaten des 3.456 cm3 großen V6-Aggregats. Hinzu kommen die duale variable Ventilsteuerung VVT-i (Variable Valve Timing-intelligent), Rollenschwinghebel mit hydraulischem Ventilspielausgleich HLA (Hydraulic Lash Adjuster) und die elektrisch betätigte Ansaugluftsteuerung ACIS (Acoustic Control Induction System), die eine optimale Balance zwischen hohem Leistungspotenzial einerseits und geringen Verbrauchs- und Emissionswerten andererseits gewährleistet.

5-Stufen-Automatikgetriebe

Für das 5-Stufen-Automatikgetriebe im RX 350 entwickelte Lexus eine elektronische Getriebesteuerung die permanent mit dem Motormanagement kommuniziert, so dass bei Bedarf das Antriebs- /Motordrehmoment den jeweiligen ErFordernissen angepasst werden kann. Auf diese Weise ist die Automatik zum Beispiel in der Lage, bei Kickdown den 3. Gang zu überspringen und von der 4. Fahrstufe direkt in den 2. Gang zu schalten. Da folglich nur ein einziger Schaltvorgang notwendig ist, reduziert die Steuerungslogik die Schaltzeit bei 60 km/h um 0,2 Sekunden. Zudem erfolgt der Wechsel der Fahrstufen besonders sanft.

Gleichzeitig setzt der Lexus RX 350 die Gasbefehle des Fahrers noch spontaner um. Bringt der Fahrer den Getriebewählhebel in Stellung "S", steht ihm ein sequenzieller Schaltmodus zur Verfügung. Durch Antippen des Hebels nach vorn oder hinten lassen sich die Gänge nun manuell hochbzw. zurückschalten. Dieser Modus räumt dem Fahrer eine aktivere Rolle ein, weil er das Leistungspotenzial, aber auch die Bremswirkung des Triebwerks sehr gezielt einsetzen kann. Eine Anzeige im Cockpit informiert ihn über den gewählten Schaltmodus und die eingelegte Fahrstufe.

Permanenter Allradantrieb

Der RX 350 ist mit einem permanenten Allradantrieb ausgerüstet, der die Antriebsmomente im Verhältnis 50:50 auf Vorder- und Hinterachse verteilt. Der Transfer erfolgt über ein Mitteldifferenzial mit Visko- Kupplung, die das gesteigerte Drehmoment des 3,5-Liter-V6 schlupfabhängig und besonders sanft zwischen den Achsen ausgleicht. Sobald an der Vorderachse Radschlupf auftritt, sperrt die Visko-Kupplung und leitet mehr Antriebskraft an die Hinterachse. Das Mitteldifferenzial erweitert die Allrad-Funktionalität des RX 350 deutlich, weil es selbst auf kurzfristige Traktionsverluste spontan reagiert. Das Zusammenwirken aller 3 Differenziale wird zudem durch die Antriebsschlupfregelung TRC (Traction Control) optimiert, die ein Durchdrehen einzelner Räder durch individuelle Korrekturen über Antrieb und Bremsanlage zu verhindern hilft.

Fahrwerk

Neben dem hohen Leistungspotenzial des Sechszylinder-Triebwerks und der kultivierten Kraftübertragung zählt das Fahrwerk zu jenen Komponenten, die sowohl Fahrdynamik als auch Fahrkomfort des RX 350 entscheidend mitbestimmen. Mit einem Radstand von 2.720 mm sowie einer Spurweite von 1.580 mm vorn und 1.560 mm hinten weist der RX 350 eine Fahrwerksgeometrie auf, die zusammen mit der verwindungssteifen Karosserie für überlegene Handling-Qualitäten und eine Fahrstabilität auf Top- Niveau sorgt. McPherson-Einzelradaufhängungen rundum – vorn kombiniert mit Querlenkern, hinten an einer Mehrlenkerkonstruktion – ermöglichten den Fahrwerksingenieuren jene Spielräume, die für eine präzise, optimal ausgewogene Abstimmung notwendig sind. Stabilisatoren vorn und hinten tragen dazu bei, die Seitenneigung der Karosserie bei sportlicher Kurvenfahrt zu MINImieren. Gasdruckstoßdämpfer, Schraubenfedern und Stabilisatoren zeichnen sich durch feinfühliges Ansprechverhalten, zuverlässige Rückmeldung und beste Bodenhaftung aus.

Räder und Bereifung

Der RX 350 rollt in der Basisversion serienmäßig auf 17 Zoll großen Leichtmetallrädern, die mit Reifen der Dimension 225/60 R17 ausgerüstet sind. Der RX 350 Executive Line ist ab Werk mit 18 Zoll großen Leichtmetallrädern und Reifen der Dimension 235/55 R18 ausgestattet.

Bremsanlage

Die vorderen innen belüfteten Bremsscheiben des RX 350 weisen einen Durchmesser von 319 Millimeter auf, während hinten 288 Millimeter große Vollscheiben zum Einsatz kommen. Zusammen mit den groß dimensionierten Radbremszylindern liefert das leistungsstarke Zweikreis-Diagonal-Bremssystem ausgezeichnete Verzögerungswerte und beeindruckt darüber hinaus durch eine sehr exakte Dosierbarkeit.

ABS, EBD, BA, TRC und VSC

Serienmäßig verfügt der RX 350 über ein elektronisch geregeltes Anti-Blockier-System und die elektronisch geregelte Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brakeforce Distribution). EBD dosiert je nach Bedarf den Bremsdruck auf die einzelnen Radbremszylinder. In gefährlichen Situationen greift außerdem der Brems- Assistent BA bei Bedarf automatisch in den Bremsvorgang ein und erhöht den Druck über den Bremskraftverstärker bis in den Regelbereich des ABS hinein, damit eine optimale Verzögerung erzielt wird. Die Antriebsschlupfregelung TRC (Traction Control) verhindert sowohl durch einen Eingriff in die Bremsanlage als auch über die elektronisch gesteuerte Drosselklappe ein Durchdrehen der Räder beim Anfahren und Beschleunigen auf rutschigem Untergrund. Droht ein Rad durchzudrehen, reduziert TRC das Motordrehmoment oder leitet einen Bremseingriff an dem jeweiligen Rad ein, um die Raddrehzahl abzusenken.

Durch gezielte Verzögerungen an Vorder- oder Hinterachse verhindert das Stabilitätsprogramm VSC (Vehicle Stability Control) bei Fahrfehlern oder rutschigen Fahrbahnverhältnissen das Ausbrechen des Fahrzeugs in Kurven. VSC reduziert die Motorleistung je nach erfasster Über- oder Untersteuerungsneigung und leitet Bremskraft zu den entsprechenden Rädern, um das Automobil zu stabilisieren.

Sicherheit: umfangreiche Airbagausstattung

Serienmäßig ist der RX 350 mit einer vorbildlichen Airbag-Ausstattung ausgerüstet. Sie umfasst großvolumige, zweistufig auslösende SRS-Fahrer- und Beifahrer-Airbags, Seitenairbags für Fahrer- und Beifahrer, Kopfairbags vorne und hinten sowie einen Knieairbag für den Fahrer. Die Vordersitze verfügen über Gurtschlosssensoren zur Belegungserkennung, der Fahrersitz ist zudem mit einem Sitzstellungs- Sensor ausgestattet.

Die Entfaltungsgeschwindigkeit des Airbags wird entsprechend den Informationen des Sitzpositionssensors und des Crashsensors den jeweiligen Bedingungen entsprechend geregelt. Seitlichen Schutz für Fahrer und Beifahrer gewährleisten großvolumige Seitenairbags, die Schulter, Thorax und Becken abschirmen. Der RX 350 ist mit Kopfairbags an den Vordersitzen und für die Passagiere im Fond ausgerüstet. Der serienmäßige Knieairbag unter der Lenksäule schützt Knie und Unterschenkel des Fahrers. Da der Knieairbag die Drehbewegung und Verschiebung des Beckens MINImiert, reduziert er auch das Risiko von Kopf- und Brustverletzungen. Integraler Bestandteil des umfassenden Lexus Sicherheitskonzepts sind ferner die Sicherheitspedalerie und die Sicherheitslenksäule sowie das Schleudertrauma-schutzsystem WIL (Whiplash Injury Lessening) für die Vordersitze.

LED-Bremslichter

Die im RX 350 eingesetzten Leuchtdioden in den Bremslichtern zeichnen sich im Vergleich zu konventionellen durch höhere Lebensdauer, geringeren Energieverbrauch sowie durch eine deutlich schnellere Ansprechzeit im Bereich einer hundertstel Sekunde aus. Dadurch gewinnt der nachfolgende Verkehr beim Bremsen aus 100 km/h einen Reaktionsweg von etwa 6 Metern.

Xenon-Scheinwerfer mit Auto-Light

Serienmäßig verfügt der RX 350 über "High Intensity Discharge" (HID) Xenon-Scheinwerfer mit Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage. Die erzeugte Lichtstärke ist wesentlich höher als jene herkömmlicher Halogenlampen und sorgt für eine wesentlich bessere Fahrbahnausleuchtung. Die gezielte Abstrahlung durch Parabolreflektoren und eine automatische vertikale Regulierung, die sowohl dem Beladungszustand als auch der dynamischen Fahrzeugbewegung Rechnung trägt, verhindert die Blendung entgegenkommender Verkehrsteilnehmer. Die Betätigung des Abblendlichts übernimmt beim RX 350 Executive Line der mit einem Sensor für die Umgebungshelligkeit ausgerüstete elektronische Assistent "Auto-Light". Darüber hinaus verfügt der RX 350 in der Executive Line über das innovative adaptive Lichtsystem AFS (Adaptive Front Lighting System), das sich dem Straßenverlauf und der Fahrgeschwindigkeit anpasst.

Garantie, Service- und Mobilitätspaket

Jedes Fahrzeug ist so gut wie der Service, den sein Hersteller bietet. Von Lexus kann der Kunde auch in dieser Hinsicht das Besondere erwarten. Umfangreiche Serviceleistungen und weit reichende Garantien stellen sicher, dass Fahrer eines Lexus über viele Jahre bestens betreut werden. Der Lexus Service ist der Schlüssel zur absoluten automobilen Zufriedenheit. So stellt Lexus beispielsweise sicher, dass Kunden bei einem Werkstattaufenthalt ein Ersatzfahrzeug erhalten können und organisiert auf Wunsch einen Hol- und Bring-Service. Einige Lexus Foren bieten ihren Kunden auch einen Shuttle-Service zum Fughafen an.

Eine 3-jährige Vollgarantie auf das Neufahrzeug bis zu einer maximalen Laufleistung von 100.000 Kilometern versteht sich bei Lexus von selbst. Auch auf die hochwertige Lackierung gewährt Lexus volle 3 Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung. Der leistungsstarke RX 350 ist zudem ausgesprochen wartungsarm und wird nur alle 30.000 Kilometer, spätestens alle 2 Jahre in eines der Lexus-Care Servicezentren gerufen. Zwischenzeitlich ist lediglich ein Ölwechsel erForderlich, der alle 15.000 Kilometer oder nach einem Jahr empfohlen wird.

Umweltverträglichkeit

Auch hinsichtlich seiner Umweltverträglichkeit repräsentiert der Lexus RX 350 mehr als den Stand der Technik. Das Unternehmen setzt beim Umweltschutz auf ein ebenso langfristiges wie ganzheitliches Konzept. Daher werden von der Entwicklung eines Automobils bis hin zu seinem Recycling am Produktlebensende alle Einzelaspekte auf ihre Umweltverträglichkeit hin untersucht.

So verzichtet Lexus seit vielen Jahren in der Produktion auf Fluorkohlenwasserstoffe und verwendet ausschließlich umweltfreundliche Lacke auf Wasserbasis. Alle in Lexus Fahrzeugen verwendeten Materialien sind zudem chlorfrei. Quecksilber und andere Schwermetalle finden bei Lexus so gut wie keine Verwendung. So erzielen die HID Scheinwerfer des RX 350 trotz des Verzichts auf Quecksilber im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen eine deutlich optimierte Lichtausbeute. Darüber hinaus erzielte Lexus beim RX 350 auch in punkto Recycling einen sehr hohen Standard. Nahezu das gesamte Fahrzeug – einschließlich des aus mehrschichtigem Harz bestehenden Kraftstofftanks – lässt sich recyceln.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Lexus RC Sport-Coupé neu im Flaggschiff-Design
Lexus ES-Baureihe: Die 7. Generation bringt viel Neues
Lexus UX: Bilder des ersten Crossover-SUV von Lexus
Lexus RX L wird optional zum geräumigen 7-Sitzer
Lexus LC 500h: Luxus-Coupé mit neuem Lexus Hybrid Drive

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info