Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 03:26 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Kooperation zwischen Bosch und Knorr Bremse bei Fahrerassistenz-Systemen

Info & News


Kooperation zwischen Bosch und Knorr Bremse bei Fahrerassistenz-Systemen

Adaptive-Cruise-Control-SystemeDie Robert Bosch GmbH, Stuttgart, und die Knorr Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, München, haben einen Kooperationsvertrag auf dem Gebiet Fahrerassistenz-Systeme unterzeichnet. In einem ersten Schritt stellt Bosch Knorr Bremse seine Komponenten und Software für Adaptive-Cruise-Control-Systeme (ACC) sowie das damit verbundene Know-how zur Verfügung. Knorr Bremse wird dieses System für den nutzfahrzeugtauglichen Einsatz mit Druckluftbremsen weiterentwickeln, qualifizieren und unter den Marken Bendix und Knorr Bremse weltweit vermarkten – für die Erstausrüstung, die Nachrüstung und den Ersatzteilmarkt. Das ACC von Bosch kommt seit dem Jahr 2000 in Personenwagen zum Einsatz.

In einem weiteren Schritt plant Knorr Bremse, aufbauend auf Know-how und Komponenten von Bosch ein Predictive Safety System PSS für Nutzfahrzeuge zu entwickeln, herzustellen und zu vermarkten, wie es Bosch für den Pkw-Bereich in der Serieneinführung hat und anbietet.

"Mit dieser Kooperation können wir unsere starke Position und unser Know-how auf dem Gebiet der Fahrerassistenz-Systeme für Pkw auch auf den Nutzfahrzeugbereich übertragen", bewertet Rainer Kallenbach, Bereichsvorstand im Bosch-Geschäftsbereich Automobilelektronik den Kooperationsvertrag. Walter Sauter, Mitglied der Geschäftsführung der Knorr Bremse, unterstreicht: "Fahrerassistenz-Systeme werden auch im Nutzfahrzeugbereich eine stark wachsende Bedeutung haben und künftig ein integraler Bestandteil des Nutzfahrzeug-Bremsengeschäfts werden."

ACC und PSS – Entlastung, Komfort und Sicherheit für Lkw-, Bus- und Autofahrer

Systeme wie ACC und PSS sind eine wichtige Voraussetzung, den Fahrer trotz ständig zunehmender Verkehrsleistung zu entlasten und somit den Verkehr sicherer zu machen – im Lkw, Bus und Pkw gleichermaßen. Die adaptive Abstandsregelung ACC von Bosch erkennt vorausfahrende Fahrzeuge, ermittelt deren Geschwindigkeit und hält durch automatische Bremsen- und Motorsteuerung den tempoabhängigen Sicherheitsabstand ein. Vorausschauende Sicherheitssysteme PSS bauen auf ACC auf und unterstützen den Fahrer bei Notbremsungen.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

VW Werk Wolfsburg: Erste Mensch-Roboter-Kooperation in der Serienproduktion des Golf eingesetzt
PSA Peugeot Citroën und Ford wollen Kooperation auf dem Gebiet des vernetzten Fahrens erweitern
BMW Group: 4. Symposium der Witzigmann Academy in Kooperation
Audi-Produktion: Neue Mensch-Roboter-Kooperation
Ford und MyHandicap bauen Kooperation aus

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info