Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.09.2022, 10:59 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Test Kia Sportage und Venga: 5 Sterne im Euro NCAP-Crashtest

Test & Wertung


Kia Sportage und Venga: 5 Sterne im Euro NCAP-Crashtest

Kia SportageZwei Kia-Modelle haben im offiziellen europäischen Crashtest Euro NCAP die Höchstwertung "5 Sterne" erhalten: der neue Kompakt-SUV Sportage und der Kompakt-MPV Venga. Die beiden Modelle zählen damit zu den sichersten Fahrzeugen ihrer Klasse. Alle 5 Kia-Modelle, die zuletzt auf den Markt gekommen sind, tragen nun das "5 Sterne"-Siegel: Vom Kompaktwagen cee’d, der 2007 als erstes Fahrzeug einer koreanischen Marke die Euro-NCAP-Bestnote erhielt, über das Crossover-Modell Soul und den SUV Sorento bis zu Venga und Sportage.

Beide Modelle erzielten in der wichtigsten Test-Kategorie, dem Insassenschutz, besonders gute Ergebnisse (Sportage / Venga: Erwachsene 93% / 89%; Kinder: 86% / 85%). Positiv bewertet wurde zudem, dass sowohl der neue Sportage als auch der Venga serienmäßig mit einer elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC) ausgestattet ist.

Der neue Kia Sportage, der im August 2010 auf den Markt gekommen ist und im europäischen Kia-Werk in der Slowakei produziert wird, verfügt über eine umfassende serienmäßige Sicherheitsausstattung. Sie beinhaltet die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) mit Traktionskontrolle (TCS), einen Bremsassistenten (BAS), ein ABS-Bremssystem mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und weitere sicherheitsrelevante Systeme wie Berganfahrhilfe, Bergabfahrhilfe und adaptives Bremslicht. Den passiven Schutz gewährleisten neben der stabilen Karosserie – aus 72 hochfestem und extra-hochfestem Stahl – unter anderem ein Überschlagsensor, 6 Airbags (Front- und Seitenairbags vorn, Kopfairbags vorn und hinten), aktive Kopfstützen und Gurtstraffer an den Vordersitzen sowie Isofix-Kindersitzbefestigungen an den beiden äußeren Rücksitzen.

Der in Europa entwickelte und produzierte Kia Venga ist Anfang 2010 auf den Markt gekommen. Vom Euro NCAP wurde jetzt der Venga des Modelljahres 2011 getestet (Produktionsstart: September 2010), dessen Sicherheitsausstattung gegenüber dem ursprünglichen Modell (Euro NCAP: 4 Sterne) in einigen Punkten überarbeitet wurde. Zur Serienausstattung des Venga gehören ESC mit Traktionskontrolle, Bremsassistent, Berganfahrhilfe und ein ABS-Bremssystem mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD). Für passive Sicherheit sorgen 6 Airbags (Front- und Seitenairbags vorn, Kopfairbags vorn und hinten), aktive Kopfstützen und Gurtstraffer vorn sowie Isofix-Kindersitzbefestigungen hinten.

Euro-NCAP-Resultate im Detail

Kia Venga

  • Insassenschutz Erwachsene: 89% (32 von 36 Punkten)
  • Insassenschutz Kinder: 85% (42 von 49 Punkten)
  • Fußgängerschutz: 64% (23 von 36 Punkten)
  • Sicherheitssysteme: 71% (5 von 7 Punkten)

Gesamtergebnis: 5 Sterne (Höchstwertung)

Neuer Kia Sportage

  • Insassenschutz Erwachsene: 93% (33 von 36 Punkten)
  • Insassenschutz Kinder: 86% (42 von 49 Punkten)
  • Fußgängerschutz: 49% (18 von 36 Punkten)
  • Sicherheitssysteme: 86% (6 von 7 Punkten)

Gesamtergebnis: 5 Sterne (Höchstwertung)


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Test