Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.12.2021, 03:56 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Kia pro_cee’d GT und cee’d GT feiert Weltpremiere in Genf

Messen


Kia pro_cee’d GT und cee’d GT feiert Weltpremiere in Genf

Kia pro_cee´d GTDer Kia pro_cee’d GT und cee’d GT, die neuen Hochleistungs-Varianten der Kompaktwagen-Familie, feiern auf dem Genfer Autosalon ihre Weltpremiere. Die beiden GT-Versionen sind die sportlichsten Modelle, die Kia auf dem europäischen Markt bisher angeboten hat. Die Marke gibt damit ihr Debüt in einem der anspruchsvollsten Fahrzeugsegmente.

Für den kraftvollen Auftritt des Duos sorgt eine neue Version des 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzers. Der Motor verfügt über einen Twin-Scroll-Turbolader und neue, belastungsfähigere Komponenten. Im Vergleich zum regulären 1.6 GDI wuchs die Leistung des GT-Triebwerks um 51% auf 204 PS, das Drehmoment liegt mit 265 Nm sogar um 61% höher.

Die mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe ausgestatteten GT-Modelle absolvieren den Sprint von null auf 100 km/h in 7,7 Sekunden und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Von 60 auf 100 km/h beschleunigen sie in 5,4 Sekunden (vierter Gang) und von 80 bis 120 km/h in 7,3 Sekunden (fünfter Gang; sechster Gang: 8,8 Sekunden).

Kia pro_cee´d GT"Die Weltpremieren des pro_cee’d GT und des cee’d GT unterstreichen, wie vielfältig unsere Modellpalette inzwischen ist. Zugleich symbolisieren sie das Vordringen unserer Marke in den Bereich der Hochleistungsfahrzeuge – das ist ein wichtiger Schritt nach vorn für Kia", sagt Michael Cole, Chief Operating Officer (COO), Kia Motors Europe. "Der neue Kia pro_cee’d GT wird großen Anklang bei Autofahrern finden, denen Stil, Leistung und Dynamik wichtig sind. Der Kia cee’d GT ist zudem sehr praktisch, worauf die Käufer von Fünftürern besonderen Wert legen."

Designt wurden beide Modelle in Europa unter Leitung von Peter Schreyer, Präsident und Chefdesigner der Kia Motors Corporations und der Hyundai Motor Group. Zu den markanten Elementen des Außendesigns gehören der neu gestaltete Wabengrill, neue Scheinwerfereinheiten, tiefer gezogene Stoßfänger, LED-Tagfahrlicht mit vier LEDs, neu designte Nebelscheinwerfer, eine Auspuffanlage mit Doppelendrohr, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und rote Bremssättel. Beide Modelle werden mit exklusiven Karosseriefarbtönen angeboten.

Im Innenraum schaffen Recaro-Sportsitze, AluMINIum-Pedale, spezielle Oberflächenmaterialien und eine vom Rennsport inspirierte 7-Zoll-TFT-Instrumenteneinheit eine Atmosphäre, die die Leistungsfähigkeit und Sportlichkeit dieser Fahrzeuge unterstreicht.

Das Fahrwerk wurde deutlich modifiziert und straffer abgestimmt. Dadurch ist gewährleistet, dass diese kraftvollen Modelle neben dem leistungsfähigen Antrieb eine hohe Fahrdynamik bieten. Trotz der sportlichen Fahrwerksabstimmung bieten die GT-Versionen auch im Alltagsverkehr jenen hohen Fahrkomfort, der alle Modelle der cee’d-Familie auszeichnet.

Der Kia pro_cee’d GT und cee’d GT, die jüngsten Mitglieder der cee’d-Familie, gehen Mitte Mai 2013 im slowakischen Kia-Werk Zilina in Produktion und kommen ab Mitte des Jahres europaweit in den Handel. Die Spezifikationen und Preise sowie das genaue Datum des Verkaufsstarts werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Limitierte "1st edition": Sondermodell des Kia pro_cee’d GT zum Auftakt

Schon vor der offiziellen Markteinführung der kompakten Sportler bietet Kia europaweit eine exklusive GT-Kleinserie an: das auf 500 Exemplare limitierte Sondermodell Kia pro_cee’d GT "1st edition". Es verfügt außen wie innen über viele Design-Besonderheiten. Dazu gehören eine effektvolle Dreischichtlackierung in Weiß, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Speichen in Klavierlackoptik, Außenspiegelgehäuse in Klavierlackoptik, Edelstahl-Einstiegsleisten mit rot beleuchtetem "GT"-Emblem, eine rote Fußraumbeleuchtung und hochwertige Velours-Fußmatten mit roter Doppelnaht. Alle 500 Exemplare der limitierten Edition sind einzeln nummeriert, die jeweilige Nummer findet sich gut sichtbar auf den Einstiegsleisten.

Die Serienausstattung des Kia pro_cee’d GT "1st edition" beinhaltet Elemente, die auch für die Topversion des regulären Kia pro_cee’d erhältlich sind wie Xenon-Scheinwerfer, Klimaautomatik und Panoramadach. Die Preise des Sondermodells werden rechtzeitig zum Verkaufsstart bekanntgegeben.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info


Alle Angaben ohne Gewähr.