Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
29.01.2023, 14:15 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info KIA auf der British Motor Show 2006

Messen


KIA auf der British Motor Show 2006

KIA C-Segment ModellAuf der British Motor Show in London hat Kia die ersten Fotos des mit Spannung erwarteten neuen C-Segment-Modells präsentiert. Der kompakte Fünftürer ist in Design und Konzept ganz auf die Ansprüche europäischer Kunden zugeschnitten - und zudem der erste reine "Europäer" der koreanischen Marke. Denn der "ED", so das interne Kürzel, wird im neuen Kia-Werk in Zilina (Slowakei) produziert und ausschließlich in Europa vertrieben. Seine Weltpremiere feiert der kompakte Kia am 28. September auf dem Pariser Salon, wo auch der Modellname bekanntgegeben wird. Der Marktstart ist für Dezember geplant.

"Der interne Code ‚ED´ steht für ‚European Design´", sagt Jean-Charles Lievens, Vizepräsident von Kia MOTORS Europe. "Und schon im Styling unseres neuen C-Segment-Modells wird deutlich, dass es exakt auf die Kompaktklasse zugeschnitten ist, die in Europa so herausragende Bedeutung hat."

Der 4,20 Meter lange Kompaktwagen zählt mit seinem äußerst großzügigen Interieur - ermöglicht durch einen Radstand von 2,65 Meter - zu den Raumriesen in seiner Klasse. Auch das hohe Niveau in der Komfort- und Sicherheitsausstattung machen den Kia-Newcomer zu einem starken Wettbewerber, für den ab Marktstart vier moderne Motoren zur Wahl stehen: drei Benziner (1,4 Liter / 1,6 Liter / 2,0 Liter mit variabler Ventilsteuerung) und ein Diesel (1,6 Liter mit variabler Turbinengeometrie).

KIA C-Segment ModellMit seiner auffälligen, aber nicht aufdringlichen Erscheinung - die eine kraftvoll-solide Formgebung mit sanft fließenden Linien und ausgefeilten Details verbindet - steht der "ED" für die künftige Formsprache der Marke, die Kia bereits mit Concept Car cee´d auf dem Genfer Salon angedeutet hat.

Der fünftürigen Version des neuen Kompaktwagen, mit dessen Produktion das erste europäische Kia-Werk seinen Betrieb aufnimmt, sollen im kommenden Jahr weitere Varianten zur Seite gestellt werden: im September 2007 ein Kombi-Modell und im Dezember 2007 ein sportlicher Dreitürer.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info