Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
26.01.2022, 11:44 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Jeep Grand Cherokee (2008) - Autokatalog

Jeep Grand Cherokee 2008

Jeep Grand Cherokee (Modell 2008)

Leistung:
160 kW / 218 PS
V max:
200 km/h
CO2:
272 g/km
Preis:
Ab 44.890 €
Hubraum:
2987 cm3
0-100 km/h:
9,0 s
Verbrauch:
10,3 Liter

Seit seiner Einführung im Jahre 1992 hat der Jeep® Grand Cherokee den Sport-Utility-Markt revolutioniert. Der aktuelle Jeep Grand Cherokee, vorgestellt für das Modelljahr 2005, erhielt zum Modelljahr 2008 einige Modifikationen. Nach wie vor ist er konstruiert, designed und produziert, um an der Spitze seiner Vorgänger jeden Tag alle erdenklichen Wetter- und Fahrbedingungen auf und abseits befestigter Straßen zu meistern.

Die 3. Generation des Jeep® Grand Cherokee, die ihr Europa-Debüt 2005 auf dem 75. Genfer Automobilsalon feierte, bietet sportliches Design, kultivierte O­n-Road-Fahreigenschaften bei weiterhin überlegenen Off-Road-Fähigkeiten – verbunden mit einem großzügigen Paket hochklassiger Ausstattung. Das Ergebnis ist ein von Kopf bis Fuß echter Jeep®.

Neues Außen- und Innendesign

Mit seiner aufrechten und kräftigen Statur gibt das Design dem Jeep Grand Cherokee seinen athletischen und modernen Auftritt. Der charakteristische Grill wurde verlängert, die stärker gerundeten Scheinwerfer doMINIeren die ausdrucksstarke Front. In den neuen Xenon-Scheinwerfern (Overland) ist eine optische Linse für Blinker und Parkleuchte enthalten. Die Nebellampen wurden zur Verbesserung ihrer Funktionalität an eine andere Stelle verlegt. Offroad-Enthusiasten werden sich über die neue zweigeteilte Frontmaske freuen: Man kann den gesamten unteren Teil abnehmen, bevor man ins Gelände fährt.

Jeep Grand CherokeeDas Armaturenbrett des neuen Jeep Grand Cherokee wirkt mit seinem Zweifarb-Design, hellen Akzenten und weichen Oberflächen modern und frisch. Neu und serienmäßig ist das elektrisch höhen- und längsverstellbare Lenkrad mit hellen Einfassungen um die Bedienknöpfe für das elektronische Fahrzeug-Informationscenter. Zweifarbiges Leder und Chromringe werten das Lenkrad des Jeep Grand Cherokee Limited auf, noch luxuriöser ist der Overland mit seinem Lenkradkranz aus Echtholz.

Neu ist auch die modernisierte Linie des Instrumententrägers mit der helleren LED-Beleuchtung. In der neuen Bodenkonsole gibt es verbesserte Cupholder, Limited und Overland bekommen einen neuen lederbezogenen Handbremshebel mit Chromakzenten. Die Türverkleidungen haben neue, ergonomisch optimierte Armlehnen. Neu im Overland sind die perforierten Ledersitze in Dark Slate Grey mit Akzent-Paspelierung für eine Anmutung noch höherer Wertigkeit.

Neu für das Modelljahr 2008 ist das extrem fortschrittliche und vielseitige Hill Descent Control System, das die Fahrzeug-Kontrolle im Gelände wesentlich verbessert, das neue Hill Start Assist System, das den Grand Cherokee bis zum Weiterfahren nach einem Stopp an steilen Steigungen automatisch in Position hält.

Innovative Premium-Ausstattung

Der neue Jeep Grand Cherokee verfügt über eine Vielzahl von neuen Komfortelementen – darunter das Festplatten Multimedia Infotainment System mit eingebautem Navigations-, Audio-, Unterhaltungs- und Kommunikationssystem. Über einen Bildschirm mit Touch-Screen-Funktion oder per Sprachsteuerung bedienen die Kunden alle Funktionen. Das System enthält eine 20 Gigabyte-Festplatte für die Speicherung von Musik und Bildern. Der Speicherplatz reicht für rund 1.600 Songs – das sind mehr als 100 Stunden Musik. Zusätzlich gibt es eine Aufnahmefunktion für Sprachnotizen.

Jeep Grand CherokeeNeu beim Jeep Grand Cherokee (Overland) sind auch die selbst einstellenden Xenon-Scheinwerfer, deren Lichtausbeute etwa 3 Mal so hoch ist wie die konventioneller Reflektorleuchten. Die automatische Höheneinstellung justiert die Leuchtweite in Abhängigkeit von der Passagierzahl und der Beladung des Fahrzeugs. Damit verbessert es die Sicht des Fahrers und verhindert außerdem die Blendung des Gegenverkehrs. Die automatische Höheneinstellung gibt es nur in Verbindung mit den Xenon-Scheinwerfern.

Zur verfügbaren Wunschausstattung gehören ebenfalls ParkView™-Rückfahrkamera, die ParkSense™-Einparkhilfe, Scheibenwischer mit Regensensor, Sitze und Außenspiegel mit Memory-Funktion, iPod®-Anschluß und 18 Zoll-Leichtmetallräder. (iPod ist ein in den USA und anderen Ländern eingetragenes Warenzeichen von Apple Computer, Inc.)

Motoren für Kraft und Leistung

Der Jeep® Grand Cherokee bietet den Kunden einen hochmodernen 3,0 Liter-V6 CommonRail Turbo Diesel (CRD)-Motor. Der 3.0 V6 CRD entstammt der neuesten Generation von Diesel-Aggregaten von Mercedes-Benz mit Spitzenwerten bei Drehmoment und Anhängelast bei gleichzeitig sparsamem Treibstoffverbrauch. Mit seiner Hochdruck-Kraftstoffeinspritzung (1.600 bar) von Bosch, seinem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie und vier Ventilen pro Zylinder erfüllt der neue Motor die Euro 4-Emissionsvorschriften und bietet serienmäßig einen Diesel-Partikelfilter. Die Höchstleistung beträgt 160 kW (218 PS) und das maximale Drehmoment von 510 Nm liegt schon bei nur 1.800 U/min an.

Jeep Grand CherokeeMit dem 3.0 CRD-Motor zieht der Jeep® Grand Cherokee Anhängelasten von bis zu 3.500 Kilogramm — der Bestwert in seiner Klasse. Zusammen mit den 1.908 Litern Gepäckraum bietet der Jeep Grand Cherokee damit enormen Kunden-Nutzwert und noch größere Flexibilität für Geschäfts- und Freizeitaktivitäten.

Ein automatisches Fünfgang-Getriebe (W5A580) sorgt beim 3.0 CRD für weiche Schaltvorgänge und optimale Kraftstoff-Effizienz. Neben einer interaktiven Schaltkontrolle Electronic Range Select Control bietet diese Automatik die Möglichkeit, zwischen dem vollautomatischen Schaltmodus "D" und einem manuellen sequentiellen Schaltmodus zu wählen, bei dem der Fahrer durch Bewegung des Schalthebels nach links oder rechts die Schaltvorgänge selbst steuern kann.

Vierrad-Antrieb der Spitzenklasse

Auf Märkten außerhalb Nordamerikas sind zwei permanente Vierrad-Antriebssysteme für den Jeep® Grand Cherokee erhältlich. Quadra-Trac II® arbeitet mit einem neuen Verteilergetriebe (NV245), das permanent alle vier Räder antreibt und dabei Radschlupf vorhersieht und verhindert – mit dem Resultat maximaler Traktion unter vielen Bedingungen. Das Verteilergetriebe NV245 bietet außerdem einen elektronischen Schalter zur Aktivierung der Geländereduktion.

Sogar noch ausgeklügelter ist Quadra-Drive II®, der die bereits unvergleichlichen Jeep-Fähigkeiten mit drei elektronisch geregelten Sperrdifferenzialen (Electronic Limited Slip Differentials; ELSD) vorn, in der Mitte und hinten auf ein noch höheres Niveau bringt. Für den Kunden bedeutet dies ultimative Off-Road-Performance. ELSD ersetzt die progressiven Vari-Lok® Achsdifferenziale der früheren Jeep-Modelle, und sorgt für eine noch schnellere Reaktion der Sperren auf sich ändernde Bedingungen und für größere Drehmoment-Leistung.

Radaufhängung und modernes Lenksystem für sicheres Handling

Jeep Grand CherokeeEine Vorderachse mit Einzelradaufhängung verleiht dem Fahrer ein präziseres Gefühl von Kontrolle und exakter Lenkbarkeit und vermindert merklich die Karosseriebewegungen. Ein enger Wendekreisdurchmesser von 11,2 Metern macht den neuen Jeep® Grand Cherokee sehr beweglich. Die Fünflenker-Hinterachse mit Spurstange erhöht die Seitenführungskräfte und ist so optimal auf die neue Vorderachse abgestimmt.

Serienmäßig hilft im Jeep® Grand Cherokee ein elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP) dem Fahrer dabei, die Richtungsstabilität bei schwierigen Fahrmanövern auf jeder Art von Oberfläche beizubehalten. Mit Hilfe von Sensoren an mehreren Stellen im Fahrzeug bestimmt das System die jeweils nötigen Anpassungen bei Bremskraft und Drosselklappenstellung um die Richtungsstabilität des Fahrzeugs zu verstärken.

Der Jeep® Grand Cherokee verfügt außerdem über das neue Anti-Wank-System ARP (Anti Roll Protection). ARP ist eine Weiterentwicklung der ESP-Software, die über weitere Dynamik-Sensoren zusätzlich zu Gierbewegungen (Bewegungen um die Vertikalachse) auch das Wanken der Karosserie (Bewegungen um die Horizontalachse) berücksichtigt und gegebenenfalls Gegenmaßnahmen einleitet. Sollte die Karosserie ein bestimmtes Maß an Wankbewegung erreichen, greift ARP über die Drosselklappensteuerung und die Bremsen ein, noch bevor das Karosseriewanken die Fahrstabilität beeinträchtigen kann.

Jeep Grand CherokeeDie Zahnstangenlenkung des Jeep® Grand Cherokee vermittelt dem Fahrer ein präziseres Lenkgefühl als die bisher verwendete Kugelumlauflenkung. Selbst mit dem langen Radstand und der breiten Spurweite des Jeep® Grand Cherokee sorgt die Zahnstangenlenkung für flinke Handlichkeit und engen Wendekreis.

Neu: Jeep-Entwicklung Hill Descent Control

Ebenfalls völlig neu ist die Bergabfahr-Hilfe Hill Descent Control. Die Jeep-Ingenieure haben das Hill Descent Control System entwickelt, um die Fahrzeug-Kontrolle und Flexibilität bei Bergabfahrten nachzubilden, die ein Jeep Wrangler Rubicon mit seiner 4:1-Geländeuntersetzung und dem Sechsgang-Schaltgetriebe bietet. Diese Getriebeversion verfügt über sechs Gänge für eine kontrollierte Bergabfahrt.

Hill Descent Control arbeitet in der Position 4WD Low und erleichtert steile Abfahrten, indem das System die Geschwindigkeit präziser und gleichmäßiger begrenzt als das durch einen einfachen Bremseneingriff möglich wäre. Mit der elektronischen Bremskontrolle ergänzt Hill Descent Control die Getriebereduktion und Motorbremse, die eine traditionelle mechanische Kraftübertragung liefert. Anders als die meisten seiner Wettbewerber bietet der neue Jeep Grand Cherokee mit Hill Descent Control extrem weiche Geschwindigkeitsübergänge und erlaubt dem Fahrer, Gas und Bremse einzusetzen, ohne dass er das System ausschalten muss. Lässt der Fahrer Gas- oder Bremspedal wieder los, kehrt das System genauso geschmeidig zur vorgegebenen Geschwindigkeit zurück.

Jeep Grand CherokeeIm Jeep Grand Cherokee wird Hill Descent Control an einem Knopf in der Mittelkonsole aktiviert, danach können voreingestellte Geschwindigkeiten mit dem Schalthebel gewählt werden. Um die Bedienung so einfach wie möglich zu halten, schaltet sich die einmal aktivierte Hill Descent Control im Grand Cherokee automatisch aus und auch wieder ein, wenn das System Veränderungen der Topografie registriert. Das System funktioniert sowohl bei Vorwärts- als auch bei Rückwärtsfahrt.

Hill Descent Control wurde entwickelt, um die die flexibelsten und bestmöglichen Übergänge zu erreichen – sogar nach einem Halt auf extrem steilen und rutschigen Oberflächen. Hill Descent Control ist serienmäßig für alle Jeep Grand Cherokee außer dem SRT8.

Neu: Hill Start Assist

Die Berg-Anfahrhilfe Hill Start Assist System gibt dem Fahrer Zeit für den Wechsel vom Brems- zum Gaspedal, damit er auch am Berg weich anfahren kann. Nachdem der Fahrer die Bremse gelöst hat, hält das System den Bremsdruck noch 2 Sekunden lang aufrecht. Das Hill Start Assist System mindert den Bremsdruck auf die Räder in Abhängigkeit vom Gaspedal-Einsatz und sorgt so für sanftes Anfahren. Das System ist an allen steilen Hängen extrem hilfreich – sei es im Gelände oder in der Stadt. Hill Start Assist ist serienmäßig für alle Jeep Grand Cherokee außer dem SRT8.

Top-Ausstattungsvariante Jeep® Grand Cherokee Overland

Die Ausstattungsvariante Overland macht den Jeep® Grand Cherokee zu einem noch exklusiveren Fahrzeug. Exterieurakzente in Platinoptik und serienmäßige Metallic-Lackierung sowie eine umfangreiche Serienausstattung erfüllen alle Wünsche luxusorientierter Kunden. So verfügt der Jeep® Grand Cherokee Overland serienmäßig über ein Navigationssystem, ein elektrisches Schiebedach, 18 Zoll Leichtmetallfelgen und ein hochwertiges Interieurpaket. Dieses umfasst Leder-Akzente für Handbremshebel, Kombiinstrument- und Navigationssystem-Abdeckung und Türverkleidung.

Jeep Grand CherokeeDarüber hinaus ist der Jeep® Grand Cherokee Overland mit einem Holz-Leder-Lenkrad und elektrisch verstellbaren, mit Leder sowie Soft-LeatherTec-Einsätzen gepolsterten Vordersitzen ausgestattet. Darauf aufgestickte Logos machen den Jeep® Grand Cherokee als Overland kenntlich. Für die passende musikalische Untermalung luxuriöser Off- oder O­n-Road-Abenteuer sorgt das MP3-fähige Audiosystem mit 6 Boston Acoustics Lautsprechern, Radio und sechsfachem CD-Wechsler. Dank des leistungsstarken Quadra-Drive® II Allradantriebs und des kraftvollen 3,0 Liter-V6 CRD- Motors erreicht man auch mit der Top-Variante des Jeep® Grand Cherokee bei allen Straßenverhältnissen sein Ziel.

Produktion in Europa

Der Jeep Grand Cherokee für die Exportmärkte wird im österreichischen Magna Steyr-Werk in Graz, Österreich, produziert.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Jeep Grand Cherokee (2008)

Technische Daten des Jeep Grand CherokeeTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Off-Roader
Leistung:160 kW / 218 PS
Hubraum:2987 cm3
0-100 km/h:9,0 s
Höchstgeschwindigkeit:200 km/h
Drehmoment:510 Nm
Verbrauch:10,3 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:272 g/km
Abmessungen (LxBxH):4750 x 1870 x 1740 mm
Leergewicht:2210 kg
Basispreis:Ab 44.890 Euro

Für das technische Datenblatt des Jeep Grand Cherokee wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Jeep in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Jeep in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Jeep Grand Cherokee finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Donnerstag, 27. Dezember 2007
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Jeep





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]