Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
28.01.2023, 14:02 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Im Unimog vom Uferweg auf die Autobahn

Info & News


Im Unimog vom Uferweg auf die Autobahn

Unimog U 400Den verschiedenen Flussmeistereien des Wasserwirtschaftsamtes im niederbayerischen Landshut sind die Eigenschaften und Vorteile des Mercedes-Benz Unimog seit Jahrzehnten vertraut. Dennoch wurden vor der letzten Anschaffung eines Geräteträgers ausgiebige Tests mit Produkten unterschiedlicher Anbieter durchgeführt. Auf diese Art vergewisserten sich letztlich die Verantwortlichen der Flussmeisterstelle Dingolfing (bei Landshut) von den Systemvorteilen eines Mercedes-Benz Unimog wie zum Beispiel Geräteanbaumöglichkeiten, Leistungshydraulik, Autobahnzulassung, Geländegängigkeit und Wendigkeit. Im täglichen Einsatz zahlen sich diese Vorteile durch deutlich günstigere Betriebskosten aus. 

Die Flussmeisterstelle Dingolfing ist zuständig für die Unterhaltung von Isar, Vils, Vilstalsee sowie der Bauwerke (Schleusen und Wehre, Deichsile) an den Gewässern im Landkreis Dingolfing-Landau. Eine besondere intensive HerausForderung stellt dabei die Isar dar, die auf 25 Kilometern durch den Landkreis fließt und Bauwerke wie Deiche, Deichhinterwege, Uferwege, aber auch Wasserzuläufe und Auwälder aufweist.

Unterschiedliche Transportprofile

Die Transportprofile im Einsatz der Flussmeisterstelle sind sehr unterschiedlich. Während im Ladewagenbetrieb meist mit niedrigster Geschwindigkeit gefahren werden muss, sind bei Transporten auf der Autobahn bis zu 80 km/h für Unimog und Ladewagen geFordert. Einen weiteren ausschlaggebenden Vorteil für die Dingolfinger Gewässerschützer stellen die Portalachsen des Unimog dar, die erheblich mehr Bodenfreiheit als herkömmliche Achssysteme bieten. Bei der Aufnahme des Mähguts mit Ladewagen erweist sich dies als sehr vorteilhaft.

Eine umweltschonende Komponente des Unimog ist die heute schon selbstverständliche Euro-5-Abgasnorm mit BlueTec-Dieseltechnik, die gerade bei Traktoren nicht gegeben ist. Die ökologischen Fortschritte verbinden sich hier klar mit den ökonomischen Vorteilen. Darüber hinaus ist nicht zu vergessen, dass alle Techniken und Komponenten eines Unimog aus der Großserie von Daimler Trucks stammen und dementsprechend auch erprobt sind.

Die Betreuung des wiedergewonnenen Unimog-Kunden, auch in Servicebelangen, erfolgt durch den Mercedes-Benz Unimog-Generalvertreter Henne GmbH in Heimstetten bei München.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info