Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.12.2021, 05:37 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Haddaway fährt Subaru Impreza WRX STI

Info & News


Haddaway fährt Subaru Impreza WRX STI

Dr. Alexander Nestor Haddaway mit Jens BeckerDr. Alexander Nestor Haddaway ist der Vertreter einer glanzvollen Zeit international erfolgreicher Popmusik aus Deutschland. Sein Riesenhit "What is Love" war 1993 genau das, was die Fans hören wollten, und so machten sie daraus einen "Chartbuster". Haddaway - das ist der Name des Mannes, der diesen Welthit sang (und noch ein paar andere wie "Fly Away", "Life" oder "I Miss You"). Kein Künstlername – der Mann heißt wirklich so: Haddaway ist sein echter Familienname.

Neben der Musik sind schnelle Autos die große Leidenschaft des Erfolgssängers. In Rennsportkreisen ist der promovierte Politikwissenschaftler Haddaway ein gern gesehener Gast, denn er gilt als einer, der von den wahren und wesentlichen Werten eines "Fahrzeugs" etwas versteht. "Ein Auto muss schnell sein", sagte er in einem Interview. "Und da habe ich einen Geheimtipp, den Subaru Impreza WRX STI." Jetzt fährt er einen mit einer Sonderlackierung – weiß mit schwarzen Felgen und schwarzen Längsstreifen, die sich von der Motorhaube ausgehend über das ganze Fahrzeug ziehen. Im Dezember 2008 übergab Jens Becker, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH, im tief verschneiten Sölden im österreichischen Ötztal den Schlüssel des neuen Subaru Impreza WRX STI an seinen Markenbotschafter aus Trinidad und Tobago.

Unter der Motorhaube des Impreza WRX STI grummelt der turboaufgeladene 2,5-Liter-4-Zylinder-Boxermotor, der 220 kW (300 PS) bei 6.000/min leistet. Das maximale Drehmoment von 407 Nm liegt bei 4.000/min an. 2 obenliegende Nockenwellen pro Zylinderreihe, 4 Ventile pro Zylinder, optimiertes Einlassnockenprofil, Active Valve Control System AVCS, Gemischsensor – der Motor steht für Hightech pur. Das 6-Gang-Schaltgetriebe ist kurz gestuft, der Schalthebel hetzt in Windeseile durch die Gänge - immer auf der Suche nach dem optimierten Vortrieb. Schließlich ist der Subaru Impreza WRX STI die Schnittstelle zwischen Motorsport und Serienentwicklung. Beim Tritt aufs Gaspedal drückt er dem Fahrer die körpergerecht geformte Rücklehne des Schalensitzes ins Kreuz, nach 5,2 Sekunden passiert er die 100-km/h-Marke, und da muten seine 250 km/h Höchstgeschwindigkeit fast schon verhalten an. Auch das Arbeitsgeräusch erinnert eher an Rallye-WM denn an Alltag. Auf dem Weg in die Drehzahlspitzen schwillt der Sound an zu einer Musik, die sich ins Trommelfell beißt.

Und so passen die beiden perfekt zusammen. Der schnellste aller Subaru ist für den dynamischen Sänger geradezu maßgeschneidert. Deshalb freut Jens Becker sich über die Verbindung Haddaway und Impreza WRX STI: "Der Mann macht Dampf auf der Bühne, der Impreza WRX STI macht Dampf auf der Straße. Eine ideale Kombination, in der sich die Dynamik unserer Marke perfekt widerspiegelt."


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info