Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.12.2022, 17:35 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Reisen Grüne Versicherungskarte mitführen - Vermehrte Kontrollen in Kroatien

Reisen & Urlaub


Grüne Versicherungskarte mitführen - Vermehrte Kontrollen in Kroatien

Fahrer von Gespannen sollten bei der Einreise nach Kroatien unbedingt eine Grüne Versicherungskarte dabei haben. Nach Angaben des ADAC wurden hier in jüngster Zeit vermehrt Autofahrer kontrolliert und gefragt, ob für die Anhänger ein Versicherungsschutz besteht.

Nach geltendem Recht sind Wohnwagen und Bootsanhänger zusammen mit dem Zugfahrzeug versichert. Außerdem besteht keine Verpflichtung, die Grüne Karte mitzuführen. Dennoch wurden einigen Gespannfahrern, die die Grüne Karte nicht vorzeigen konnten, Kurzfrist-Versicherungen verkauft.

Um Diskussionen mit den kroatischen Grenzbeamten und unnötige Ausgaben zu vermeiden, empfiehlt der ADAC Kroatien-Reisenden, die Internationale Grüne Versicherungskarte mitzuführen. Besonders wichtig ist dies für Urlauber, die mit einem Caravan oder Bootsanhänger unterwegs sind.

Grundsätzlich ist die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte für jeden Autofahrer auf einer Auslandsreise empfehlenswert. Bei der Einreise nach Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Montenegro, Rumänien, Serbien und in die Türkei ist sie sogar Pflicht. Die Grüne Versicherungskarte erhält jeder Fahrzeugbesitzer kostenlos bei seinem Versicherer.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Autourlaub - ohne Grüne Karte nach Polen und ins Baltikum

Lesen Sie mehr aus dem Resort Reisen