Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.10.2022, 23:48 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Umwelt Gazprom investiert in Infrastruktur für Erdgas als Kraftstoff

Umwelt & Natur


Gazprom investiert in Infrastruktur für Erdgas als Kraftstoff

Die ZMB GmbH, eine Berliner Tochtergesellschaft des russischen Erdgaskonzerns Gazprom, engagiert sich verstärkt für Erdgasfahrzeuge in Deutschland. Das Unternehmen hat heute seine erste Erdgas-Betankungsanlage in Deutschland eröffnet. Die Fox-Tankstelle befindet sich am Flughafen Berlin Tegel. Mit der Errichtung der Tankstelle setzt Gazprom als größter Exporteur von Erdgas nach Westeuropa seine Investitionen in die Infrastruktur für Erdgas konsequent fort.

"Die Erdgasbetankungsanlage in Berlin Tegel ist für uns ein erster Schritt in ein neues Marktsegment", betonte Dr. Claus Bergschneider, Geschäftsführer der ZMB GmbH. Weiter führte er aus, dass ZMB heute bereits in der Produktion, der Speicherung, dem Transport und dem Großhandel von Erdgas tätig ist. Gazprom will sich mit der Erschließung neuer Absatzmärkte in Europa, den USA und Asien in den nächsten Jahren vom weltgrößten Erdgasproduzenten zu einem globalen Energieunternehmen entwickeln, wie der Gazprom-Vize-Chef Alexander Medwedew bereits im Dezember 2005 bekundete. Mit diesem Engagement soll das Downstream-Geschäft, das den Endkunden im Blick hat, weiter forciert und ausgebaut werden.

Die Gazprom-Geschäftsaktivitäten in Deutschland werden von der ZGG GmbH mit Sitz in Berlin gesteuert. Die ZGG GmbH hält 35 Prozent Besitzanteile an der Wingas GmbH in Kassel und 50 Prozent an der Winterhall Erdgas Handelshaus GmbH & Co. KG in Berlin sowie 5,26 Prozent an der VNG Verbundnetz Gas AG in Leipzig. Die ZMB GmbH ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der ZGG GmbH. Bereits seit August 2004 hält die ZMB einen 4,5prozentigen Anteil an der erdgas mobil GmbH. Die Essener Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, dass im Jahr 2007 rund 1.000 Tankstellen in Deutschland Erdgas als Kraftstoff anbieten. In dieses flächendeckende Erdgas-Tankstellennetz investiert die deutsche Gaswirtschaft nun auch gemeinsam mit Gazprom.

Weitere Informationen zum Thema Erdgasfahrzeuge erhalten Interessierte unter der telefonischen Infoline 01802 – 234500 (0,06 Euro pro Gespräch) oder im Internet unter www.erdgasfahrzeuge.de.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Umwelt