Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
15.06.2024, 08:25 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Reifen Ford und Michelin arbeiten an der optimalen Bereifung

Info & News


Ford und Michelin arbeiten an der optimalen Bereifung

Ford und der Reifenhersteller Michelin starten eine offizielle Kooperation mit dem Ziel, Ford Performance-Fahrzeuge mit der optimalen Bereifung auszurüsten. Dazu zählen die Ford-Modelle Fiesta ST, Focus ST, Focus RS, Mustang Shelby GT 350 und GT 350R, F-150 Raptor sowie Ford GT. Ingenieure von Ford und Michelin werden daher ihre bereits bestehende Zusammenarbeit vertiefen, um Reifen zu identifizieren bzw. zu entwickeln, die für das jeweilige Ford Performance-Modell bestmöglich geeignet sind, und sich – ganz im Sinne einer maximalen Leistungsentfaltung – durch erstklassige Laufeigenschaften, hohe Traktion, präzise Seitenführung und lange Haltbarkeit auszeichnen. Im Falle des F-150 Raptor geht es darüber hinaus noch um gute Off Road-Eigenschaften. "Wir pflegen bereits seit langer Zeit gute Beziehung zu Michelin und könnten uns für diese Kooperation keine besseren Partner wünschen", sagte Dave Pericak, Director, Ford Performance.

Ford teilte zugleich mit, dass Michelin der Reifenlieferant für das 24-Stunden-Rennen in Le Mans (18./19. Juni 2016) sein wird. Dort wird der neue Ford GT an den Start gehen – und zwar genau 50 Jahre nachdem der Ford GT 40 im Jahre 1966 bei diesem legendären Langstreckenklassiker einen triumphalen Dreifach-Sieg verbuchen konnte und in den drei Folgejahren (1967-1969) in Le Mans ebenfalls gewann.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Polizei Sachsen-Anhalt bekommt Ford S-MAX Streifenwagen
Ford Mustang wurde in einen Cartoon verwandelt
Ford Transit Connect liefert Essen autonom ohne Fahrer
1.300 Ford Freiwillige für 165 ehrenamtliche Projekte
Ford Focus RS-Taxi: 127.000 Kilometer in 18 Monaten

Lesen Sie mehr aus dem Resort Reifen