Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
21.01.2022, 05:50 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Ford-Umweltbonus für Partikelfilter-Nachrüstung nur noch bis Ende 2007

Info & News


Ford-Umweltbonus für Partikelfilter-Nachrüstung nur noch bis Ende 2007

Alle Ford-Fahrer, die noch von dem 100 Euro-"Umweltbonus" für die Nachrüstung ihres Autos mit einem Dieselpartikelfilter profitieren wollen, sollten sich beeilen: Alle Kunden, die bis spätestens 31. Dezember 2007 ihrem Ford Partner einen verbindlichen Werkstattauftrag für die Nachrüstung eines original Dieselpartikelfilters von Ford erteilen, erhalten einen "Umweltbonus" von 100 Euro. Voraussetzung ist, dass der Filter bis spätestens Ende des Jahres in das Fahrzeug eingebaut ist. Ford hat die "Umweltbonus"-Initiative im September 2007 gestartet und aufgrund der großen Nachfrage zum Ende des Jahres erneut aufleben lassen. Zu dem 100 Euro-"Umweltbonus" kommt ein Steuerbonus von 330 Euro hinzu, mit dem der Staat die Dieselpartikelfilter-Nachrüstung fördert. Voraussetzung: Das Fahrzeug muss vor dem 31. Dezember 2006 zugelassen worden sein.

Die von Ford über sein Händlernetz unter dem Markennamen "Motorcraft" vertriebenen nachrüstbaren Dieselpartikelfilter haben eine Allgemeine Betriebserlaubnis und erfüllen alle gesetzlichen AnForderungen. Die original Dieselpartikelfilter von "Motorcraft" nutzen die seit Jahren im Serienfahrzeugbau bewährte Filtertechnologie von Twin Tec/Emitec, die sowohl bei Ford-internen als auch bei externen Tests ihre Leistungsfähigkeit bewiesen hat.

Kunden, die ihren Ford mit einem "Motorcraft"-Dieselpartikelfilter nachrüsten lassen, und dadurch die Partikelminderungsstufe ihres Autos verbessern, profitieren gleich doppelt. Zum einen leisten sie einen wirksamen Beitrag zur Entlastung der Umwelt. Zum anderen sind sie - zu einem vergleichsweise attraktiven Preis - auf der sicheren Seite: Sie haben auch im kommenden Jahr freie Fahrt, wenn viele Städte "Umweltzonen" einrichten und damit die Zufahrt in ihre Innenstädte reglementieren. Über farbige Feinstaub-Plaketten an den Frontscheiben lässt sich künftig erkennen, welche Autos in die Umweltzone einfahren dürfen und für welche Pkw ein Innenstadt-Fahrverbot gilt.

Ford bietet nachrüstbare "Motorcraft"-Partikelfilter für alle Modell-Linien an: vom Ford Fiesta bis zum Ford Transit – insgesamt stehen "Motorcraft"-Nachrüstlösungen für über 60 Varianten zur Verfügung (alles Fahrzeuge mit Euro 3- und Euro 4-Einstufung). Ford hat bislang europaweit mehr als 25.000 Dieselpartikelfilter, davon rund 16.000 in Deutschland, zur Nachrüstung seiner Fahrzeuge an die Werkstätten ausgeliefert.

Die Preise für die nachrüstbaren "Motorcraft"-Dieselpartikelfilter hängen vom Fahrzeugmodell ab: Für den Ford Fiesta muss mit circa 620 Euro gerechnet werden, für den Ford Mondeo mit circa 750 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung und inklusive Mehrwertsteuer, abzüglich des 100 Euro-"Umweltbonus").


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Polizei Sachsen-Anhalt bekommt Ford S-MAX Streifenwagen
Ford Mustang wurde in einen Cartoon verwandelt
Ford Transit Connect liefert Essen autonom ohne Fahrer
1.300 Ford Freiwillige für 165 ehrenamtliche Projekte
Ford Focus RS-Taxi: 127.000 Kilometer in 18 Monaten

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info