Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
26.01.2022, 23:33 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Tipps Ford GT brettert auf der Atlantikstraße durch Norwegen

Autotipps


Ford GT brettert auf der Atlantikstraße durch Norwegen

Ford GT auf der Atlantikstraße in Norwegen
Road-Trip: Ein Ausflug mit dem Ford GT auf einer der spektakulärsten Küstenstraßen Europas, gefolgt von einer Rekordfahrt auf einer besonderen Rennstrecke.
Ford GT auf der Atlantikstraße in Norwegen

Dies könnte der perfekte Road-Trip sein: Ein Ausflug mit dem Ford GT auf einer der spektakulärsten Küstenstraßen Europas, gefolgt von einer Rekordfahrt auf einer besonderen Rennstrecke, die unter Enthusiasten als Geheimtipp gilt. Das alles zeigt die neue Folge der "Europe's Greatest Driving Roads":

"Auf der Atlantic Ocean Road in Norwegen muss man mal unterwegs gewesen sein, es ist eine Reise durch Landschaften von unvorstellbarer Schönheit", sagte der international renommierte Autojournalist Steve Sutcliffe. "Ich musste erstmals unser Bewertungsschema durchbrechen und habe 11 von 10 möglichen Punkten für die Route vergeben. Wo auf der Welt kann man sonst eine solch atemberaubende Landschaft und zugleich Wale im Ozean sehen?"

Als öffentliche Straße verbindet die Atlantic Ocean Road mit ihren acht Brücken die norwegischen Städte Kårvåg und Vevang, allerdings gelten auf der Strecke strenge Geschwindigkeitsbeschränkungen. Um dennoch zu zeigen, welche Kraft und Dynamik in dem 655 PS starken Ford GT stecken, gibt es in dem Video einen Abstecher zum wenig bekannten Arctic Circle Raceway. Auf der nördlichsten Rennstrecke der Welt stellte Ford Chip Ganassi Racing-Fahrer und Le Mans-Veteran Stefan Mücke auch gleich einen neuen Rundenrekord auf.

"Die Straßenversion des Ford GT ist ein enorm schnelles Fahrzeug. Aber so, wie er geschaffen wurde, ist die Rennstrecke genau das Richtige für diesen Supersportwagen", sagte Stefan Mücke. "Es ist wirklich etwas ganz besonderes, auf einer so schönen Rennstrecke mit einem so besonderen Auto zu fahren".

 
Ford GT brettert durch Norwegen


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Ford bietet kostenloses Fahrsicherheitstraining
Ford: Gratis Eco-Driving-Trainings auf der AMI Leipzig
Ford verlost Trainings-Gutscheine

Lesen Sie mehr aus dem Resort Tipps