Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.12.2021, 11:47 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Ford auf der Essen Motor Show 2006

Messen


Ford auf der Essen Motor Show 2006

Sportlich, leistungsorientiert und innovativ präsentiert sich Ford im November 2006 auf der 39. Essen Motor Show. Prominenter Blickfang und eines der Messe-Highlights ist in diesem Jahr das neue, in Zusammenarbeit mit dem italienischen Karosseriespezialisten Pininfarina entwickelte Ford Focus Coupé-Cabriolet, das hier seine offizielle deutsche Publikumspremiere feiert.

Innovationskraft beweist das Unternehmen auch mit Fahrzeugen wie dem neuen Editionsmodell Ford Fusion Calero, der im sportlich-trendigen SUV-Look in seinem Segment Akzente setzen soll. Gleichfalls ein Trendsetter: der neue Ford S-MAX. In Essen präsentiert sich die sportliche Großraumlimousine in exklusiver "Individual"-Ausführung – einem neuen Ausstattungsprogramm, das sich mit ausgesuchten Extras an besonders anspruchsvolle Kunden wendet und zukünftig auch in weiteren Ford-Modellreihen offeriert werden soll.

Auch darüber hinaus bietet der Ford-Stand erhebliches "Faszinationspotenzial". Zum Beispiel in Gestalt eines Ford GT, dem 404 kW/ 550 PS starken und 330 km/h schnellen Supersportwagen mit 5,4-Liter-V8-Mittelmotor, der 2004 in einer limitierten Kleinserie von 4.500 Exemplaren aufgelegt und bereits mit allen Superlativen belegt wurde, die einem Ausnahmesportler zuteil werden können. Genauso finden sich die sportlichen Gene der Marke mit dem blauen Oval in Großserienmodellen wie Fiesta ST, Focus ST und Focus Sport Wagon wieder, die ebenfalls in Essen zu sehen sind.

Ein Aushängeschild erster Klasse stellt auch der aktuelle Ford Focus RS WRC dar – jenes spektakuläre Rallye-Fahrzeug, mit dem das Werksteam BP Ford in 2006* zum zweiten Mal die Herstellerwertung in der Rallye-Weltmeisterschaft für sich entschieden hat. In den Händen der finnischen Rallye-Piloten Marcus Grönholm und Mikko Hirvonen gewann der rund 300 PS starke Turbo-Allradler sieben der 15 ersten Saisonläufe für sich, darunter auch die Klassiker in Monte Carlo, Schweden, Griechenland ("Akropolis") und Finnland ("1000 Seen") sowie in Australien und Neuseeland.

* unter Vorbehalt der offiziellen Bestätigung durch die FIA


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte Ford auf der IAA
Ford Mustang Bullitt, Ford Edge ST und Ranger - NAIAS
Ford Westfalia Nugget Plus (long) erstmals auf der CMT
Ford Westfalia Nugget Plus Lang-Campingbus auf der CMT
Führende Neuheiten von Ford auf der IAA

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info