Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.10.2022, 05:29 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Fiat Punto Start

Neuheiten


Fiat Punto Start

Fiat Punto StartDer Fiat Punto, über viele Jahre Bestseller im B-Segment, hat mit der Markteinführung des Fiat Grande Punto nicht an Attraktivität verloren. Im Gegenteil. Ab dem 01. Februar 2006 steht der ebenso dynamisch-elegante wie markante Kompaktwagen als Fiat Punto Start zu Preisen ab 9.990 Euro in den Showrooms der Händler. Ein Angebot, das besonders für preissensible Kunden gedacht ist und mit dem sich der italienische Automobilhersteller im harten Wettbewerb der Fahrzeuge in der Preisklasse unter 10.000 Euro etabliert.

In einer Ausstattungsversion und mit wahlweise zwei Motorisierungen (ein Benziner, ein Diesel) wird der drei- bzw. fünftürige Fiat Punto Start angeboten. Bei dem Benziner handelt es ich um das bekannte, 44 kW (60 PS) starke 1.2-Liter Vierzylinder-Triebwerk aus der Fire-Familie (0 bis 100 km/h in 14,3 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 155 km/h, Verbrauch kombiniert 5,7 l/100 km nach 99/100/EG), den Dieselpart übernimmt der innovative und preisgekrönte 1.3-Liter-Multijet-Diesel. Er leistet 51 kW (70 PS) und verbindet gute Fahrleistungen – 0 bis 100 km/h in 13,4 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 164 km/h – mit geringem Verbrauch (4,5 l/100 km kombiniert nach 99/100/EG).

Weiterhin wird der Fiat Punto Start auch in der Natural Power-Version mit kombiniertem Erdgas-/ Benzinantrieb angeboten – eine nicht alltägliche Technik im B-Segment. Sein 1.2-Liter-Fire-Motor wurde für seinen umweltfreundlichen Einsatz umgerüstet, leistet im Gasbetrieb 38 kW (52 PS) bzw. mit Benzin betrieben 44 kW (60 PS) und verleiht der Natural Power-Version des Fiat Punto Start eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h bzw. 151 km/h. Die beiden Gasflaschen sind im Kofferraum untergebracht.

Fiat Punto StartNeben der Antriebspalette besticht der Fiat Punto Start durch eine umfangreiche Ausstattung. Fahrer- und Beifahrerairbag, Kopfairbags vorn, ABS mit EBD sowie Kopfstützen vorn und im Fond (zwei) sorgen für die Sicherheit; eine manuelle Klimaanlage (optional beim Natural Power), elektrische Servolenkung Dualdrive TM , elektrische Fensterheber vorn, Zentralverriegelung, Drehzahlmesser, in Wagenfarbe lackierte Stoßstangen, "Follow-me-home"-Funktion der Scheinwerfer und Wärme dämmende Verglasung sorgen für den Komfort an Bord. Dazu kommen der funktionelle und komfortable Innenraum, das großzügige Platzangebot (auch im Kofferraum – 297 Liter bei fünftüriger Version), die hochwertigen Materialen und die hohe Qualitätsanmutung. Ebenso seine dynamische und markante Form, die dem italienischen Kompaktwagen auch heute noch optische Aktualität verleiht.

Der Fiat Punto Start schließt die Lücke zwischen dem Fiat Panda und dem Fiat Grande Punto. Er verleiht der erfolgreichen Baureihe des italienischen Automobilherstellers zusätzliche Attraktivität, die sich aus der inhaltlichen wie preislichen Neupositionierung ableitet. Ein Angebot, das auf den preissensiblen Markt abgestimmt ist und mit dem sich der Fiat Punto Start als "Schnäppchen" empfiehlt – zu Preisen zwischen 9.990 Euro (Fiat Punto Start 1.2 8V) und 12.850 Euro (Fiat Punto Natural Power).

Fiat Punto Start – Modelle und Preise*

Fiat Punto Start 1.2 8V (3-Türer) 44 kW (60 PS) 9.990 Euro
Fiat Punto Start 1.2 8V (5-Türer) 44 kW (60 PS) 10.640 Euro
Fiat Punto Start 1.3 Multijet 16V (3-Türer) 51 kW (70 PS) 11.690 Euro
Fiat Punto Start 1.3 Multijet 16V (5-Türer) 51 kW (70 PS) 12.340 Euro
Fiat Punto Natural Power – 5-Türer (Benzin) 44 kW (60 PS)
(Erdgas) 38 kW (52 PS) 12.850 Euro

* Unverbindliche Preisempfehlung inkl. 16% MwSt. ab Werk

Sonderausstattung

Seitenairbags vorn250 Euro
ESP mit Anfahrhilfe am Berg (nur für 1.3 Multijet) 500 Euro
Dritte Kopfstütze im Fond mit mittlerem Dreipunkt-Sicherheitsgurt 100 Euro
Metalliclackierung 370 Euro
Nebelscheinwerfer 150 Euro
14-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Bereifung 185/60 R14 450 Euro
3-Speichen-Lenkrad 150 Euro
Höhenverstellbares Lenkrad und Fahrersitz 120 Euro
Asymmetrisch umklappbare Rücksitzbank (nicht Natural Power) 170 Euro
Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung 100 Euro
Manuelle Klimaanlage (Serie bei Punto Start) 800 Euro
Autoradiovorbereitung mit Dachantenne und sechs Lautsprechern 150 Euro
RDS Highclass-Autoradio mit Kassette und sechs Lautsprecher 450 Euro
RDS Highclass-Autoradio mit CD-Player 550 Euro


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Fiat 500L S-Design Sondermodell: Facelift & Motoren
Fiat 500X Modell 2018 - Neuer Look, mehr Ausstattung
Fiat MORE Sondermodelle für Tipo, Punto, Panda, Qubo, Doblo
Fiat Tipo S-Design als 5-Türer mit Schrägheck oder Kombi
Fiat 500L der neuen Generation: Urban, Cross und Wagon

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf


Alle Angaben ohne Gewähr.