Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.01.2022, 03:07 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Verkehr Europäisches Autobahnnetz in 2007 deutlich gewachsen

Verkehr


Europäisches Autobahnnetz in 2007 deutlich gewachsen

Das europäische Autobahnnetz ist auch 2007 wieder deutlich gewachsen. Laut ADAC sind für deutsche Autofahrer folgende neue Abschnitte besonders interessant:

In Österreich bringt die Eröffnung der 22 Kilometer langen Nordostautobahn A 6 Erleichterung. Seit dem 19. November gibt es damit eine durchgehende Autobahnverbindung zwischen Wien und der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Die A 6 führt vom Kreuz Bruckneudorf bei Bruck an der Leitha (Anschluss A 4) zum Grenzübergang Kittsee.

Autofahrer, die in Ungarn aus dem Raum Budapest in die Ferienregion Balaton (Plattensee) fahren, haben es ebenfalls leichter. Im August wurden 2 Abschnitte auf der M 7 (Budapest - Balaton) mit einer Gesamtlänge von 25 Kilometern freigegeben. Die letzte, 35 Kilometer lange, Lücke der Autobahn Budapest - Zagreb zwischen Balatonkeresztur und Nagykanisza wird voraussichtlich im Mai 2008 geschlossen.

Freuen dürften sich auch Urlauber, die ihre Ferien im französischen Loiretal verbringen. Mit der Fertigstellung der letzten fehlenden Teilstücke Langeais - Bourgueil (25 km) und St-Aignan - Druye (63 km) ist die 216 km lange A 85 (Vierzon - Angers) nun komplett.

Auch in Dalmatien ging der Straßenbau voran. Am 27. Juni wurde die gut 300 Kilometer lange Küstenautobahn A 1 (Zagreb - Split) um weitere 37 Kilometer bis Sestanovac verlängert.

Wer eine Reise in den hohen Norden plant, kann nun durchgehend auf einer rund 750 Kilometer langen Autobahn von Kopenhagen über Stockholm und Uppsala bis Gävle am Bottnischen Meerbusen fahren. Mit dem 54 Kilometer langen Abschnitt Björklinge - Mehedeby nördlich von Stockholm wurde am 17. Oktober die letzte Lücke geschlossen.

Quelle: ADAC


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Verkehr