Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.01.2022, 02:59 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Zubehör ESP Plus für Opel Vivaro erhältlich

Motor & Technik


ESP Plus für Opel Vivaro erhältlich

Opel VivaroDie Adam Opel AG bietet ab sofort für die Vivaro-Baureihe das elektronische Stabilitätsprogramm ESPPlus mit integrierter Traktionskontrolle an. Das ESPPlus ist außer für die 1.9 CDTI-Motorisierung mit 82 PS für alle Vivaro-Varianten zum Preis von 452 Euro (ohne MwSt.) erhältlich. Das von Opel für den Vivaro offerierte ESPPlus gehört zur neuesten ESP-Generation. In kritischen Unter- oder Übersteuersituationen wird nicht nur ein Rad per Bremseneingriff geregelt, ESPPlus greift im Sinne erhöhter Fahrstabilität selektiv an bis zu drei Rädern und zusätzlich noch beim Motordrehmoment ein. Die Kurskorrektur erfolgt dadurch besonders sensibel und wirkungsvoll. Das ESPPlus für den Vivaro umschließt auch die Funktion einer Traktionskontrolle (TCPlus), die durch Steuerung der Motorleistung und durch Abbremsen des zum Durchdrehen neigenden Rades das Anfahren auf schlüpfrigem Untergrund erleichtert. Bei Bedarf kann die elektronische Traktionskontrolle manuell abgeschaltet werden.

Der Opel Vivaro, vielseitiger Transporter, Combi, Bus und Freizeit-Van in der 2,8-Tonnen-Klasse, verfügt gemäß den hohen Opel-Standards über eine Vielzahl aktiver und passiver Sicherheitselemente. Die stabile Karosseriestruktur ergänzt ein umfassendes Schutzpaket für die Passagiere. So zählen in allen Modellen Airbag und Gurtstraffer für den Fahrer, sowie Dreipunktgurte und Kopfstützen für alle Sitzplätze zur Serienausstattung. Der Vivaro bietet mit einer Einzelradaufhängung nach dem McPherson-Prinzip an der Vorderachse sowie einer Leichtbau-Torsionskurbelkonstruktion mit Panhardstab an der Hinterachse ein außerordentlich fahrstabiles und komfortables Fahrwerk. Scheibenbremsen rundum (vorn innenbelüftet) und ein elektronisch geregeltes Vierkanal-Antiblockiersystem mit Bremskraftverteilung setzen hohe Sicherheitsstandards. Auch bei den Betriebskosten gehört der Opel Vivaro zur absoluten Spitze seiner Klasse.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Zubehör