Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
09.12.2022, 15:59 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Verkehrsrecht Einführung von Tagfahrlicht in Österreich steht an

Reisen & Urlaub


Einführung von Tagfahrlicht in Österreich steht an

Nach Einführung der Warnwestenpflicht für Kraftfahrer, steht in Österreich jetzt auch die Einführung von so genanntem Tagfahrlicht an. Wie der ACE Auto Club Europa mitteilte, soll damit generell vorgeschrieben werden, auch am helllichten Tage nur mit eingeschalteter Fahrzeugbeleuchtung zu fahren. Die Regelung wird den Plänen zufolge Inner- und Außerorts sowie zu jeder Jahreszeit gelten, berichtete der Club. Die entsprechende Vorschrift soll noch in diesem Sommer in die parlamentarische Beratung gehen.

Unabhängig von dem österreichischen Vorstoß, befürwortet der ACE eine Pflicht zur Beleuchtung auch am Tage. Damit ließe sich die Zahl der Straßenverkehrsunfälle deutlich reduzieren. Der ACE verwies dazu auch auf europäischen Studien, wonach im Falle von Tagfahrlicht europaweit knapp zwei Millionen Straßenverkehrsunfälle jährlich vermieden werden könnten. Das bedeute 155.000 weniger Verletzte und 5.500 weniger Verkehrstote im Jahr.

Nach Angaben des ACE lehnt das BundesverkehrsMINIsterium in Berlin eine Lichtpflicht bislang ab. Neben Ungarn wäre Österreich erst das zweite nicht-skandinavische Land, in dem eine Lichtpflicht am Tage eingeführt würde. Im Bereich Verkehrssicherheit und Verkehrsrecht ist es nach Ansicht des ACE besser, gesamt-europäische Regelungen anzustreben, statt immer mehr unterschiedliche nationale Vorschriften einzuführen. Damit gerate Europa zu einem verkehrsrechtlichen Flickenteppich.

Lesen Sie auch: Lichtpflicht in Österreich ab Oktober 2005


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Verkehrsrecht