Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
22.05.2024, 19:46 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Zubehör Digitales Fernsehen im Auto

Motor & Technik


Digitales Fernsehen im Auto

  • Neuer digitaler TV-Empfänger nachrüstbar für das COMAND-System

  • Hohe Empfangsstabilität auch während der Fahrt

Ab Oktober dieses Jahres können Mercedes-Kunden unterwegs digitale TV-Programme empfangen. Die Stuttgarter Automobilmarke hat für die Modelle der E-, CL-, S- und SL-Klasse einen nachrüstbaren Digital-Empfänger entwickelt, der bei den Niederlassungen und Vertriebspartnern von Mercedes-Benz erhältlich ist.

Voraussetzung für den Anschluss dieses Geräts ist die Ausstattung der Fahrzeuge mit dem Bedien- und Anzeigesystem COMAND sowie mit dem bisher bereits lieferbaren analogen TV-Tuner. Der neue Digital-Empfänger wird an den Analog-Tuner angeschlossen, sodass die Auto-Passagiere je nach Empfangssituation zwischen analogem und digitalem Fernsehempfang umschalten können.

Der von Mercedes-Benz verwendete digitale TV-Empfänger ist durch große Stoß- und Störfestigkeit, sowie Unempfindlichkeit gegenüber Temperaturschwankungen dem Betrieb im Auto bestens angepasst. Außerdem bietet das per Fernbedienung oder Displayanzeige bedienbare Gerät Teletext-Empfang mit einer Speicherkapazität für 1000 Seiten sowie den Electronic Program Guide (EPG).

Die technische Basis für das digitale Fernsehen bildet neue Übertragungsstandard DVB-t (Digital Video Broadcasting-terrestrial), der bis zum Jahre 2010 überall in Deutschland und in einigen europäischen Ländern eingeführt wird. Er bietet gegenüber der bisherigen analogen Sendetechnik eine deutliche besser Bild- und Tonqualität sowie ein größeres Programmangebot ermöglicht. In Ballungsräumen werden künftig mehr als 20 kostenlose Programme zur Verfügung stehen.

An Bord der Mercedes-Personenwagen ist der TV-Empfang aus Sicherheitsgründen bis zu einer Geschwindigkeit von etwa acht km/h möglich. Bei höherem Tempo blendet COMAND das TV-Bild automatisch aus, um den Autofahrer nicht vom Verkehrsgeschehen abzulenken. Für die E- und S-Klasse ist ein spezieller Bildschirm für den Fond lieferbar, sodass die Passagiere dort digitale Fernsehprogramme bis etwa 140 km/h verfolgen können.

Mercedes-Benz bietet den nachrüstbaren digitalen TV-Empfänger wenige Monate nach der Entscheidung an, den analogen terrestischen TV-Empfang in Deutschland durch die moderne digitale Empfangstechnik zu ersetzen. Derzeit wird das digitale Fernsehnen bereits in Berlin-Brandenburg ausgestrahlt - weitere Bundesländer folgen in Kürze. Auch einige europäische Länder stellen derzeit auf die DVB-t-Technik um.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Zubehör