Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
02.02.2023, 21:52 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Der neue Daihatsu Sirion

Neuheiten


Der neue Daihatsu Sirion

Daihatsu SirionMit dem völlig neu konzipierten Daihatsu Sirion, der ab Mitte Januar 2005 bei den Händlern steht, schreibt der japanische Hersteller ein neues Kapitel seiner erfolgreichen Tradition im Kompaktsegment. Insgesamt stehen vier Versionen zur Wahl: Der Daihatsu Sirion 1.0 mit einem neu entwickelten Dreizylinder-Aggregat mit variabler Nocken-wellenverstellung (DVVT = Dynamic Variable Valve Timing), 998 cm³ Hubraum und einer Leistung von 51 kW (70 PS), das sich durch einen günstigen Verbrauch (5,0 Liter/100 km Normalbenzin) sowie niedrige Schadstoffemissionen (118 g/km CO2) auszeichnet. In 13,9 Sekunden beschleunigt diese Version von null bis 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h.

Darüber rangiert der Daihatsu Sirion 1.3 mit seinem drehfreudigen und kultivierten 1,3 Liter-Vierzylinder-Motor mit ebenfalls vier Ventilen pro Zylinder, variabler Nockenwellenverstellung (DVVT Dynamic Variable Valve Timing) sowie einer Leistung von 64 kW (87 PS) bei 6000/min. Das maximale Drehmoment von 120 Nm steht bereits bei 3200/min zur Verfügung. Damit erreicht der SIRION 1.3 eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h und beschleunigt in 11,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Der Daihatsu Sirion 1.3 kostet 11.790 Euro und bescheidet sich mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter/100 km bei ebenfalls sehr niedrigen Schadstoffemissionen (137 g/km CO2). In Verbindung mit der elektronisch gesteuerten Vierstufen-Automatik liegt der Preis für den Daihatsu Sirion 1.3 Automatik bei 12.780 Euro. Der Daihatsu SIRION 1.3 S kostet 12.790 Euro und ist ebenfalls mit dem agilen Vierzylinder-Aggregat bestückt. Er definiert sich in seinem optischen Auftritt unter anderem durch die serienmäßigen Leichtmetallräder, einen dezenten Dachspoiler, in die modifizierte Frontschürze integrierte Nebelscheinwerfer sowie weitere sportive Details.

Innovative Katalysator-Technologie

Daihatsu SirionIm Daihatsu Sirion 1.3 kommt erstmals eine neuartige Katalysatortechnologie zum Einsatz. Der so genannte "Intelligente Katalysator", den Daihatsu als erstes Unternehmen weltweit verwendet, verfügt über eine selbst regenerierende Funktion und stabilisiert dadurch die Abgasqualität über die gesamte Lebensdauer. Verantwortlich dafür sind bestimmte Vorzüge der Nanotechnologie, die in Verbindung mit Edelmetallen wie Lithium und Palladium die kristalline Struktur innerhalb des Keramikkörpers im Katalysator verbessert. Zugleich kann mit dieser Technologie die Verwendung von Palladium und anderen Edelmetallen im Vergleich zu konventionellen Katalysatoren um rund 70 Prozent gesenkt werden. Daihatsu plant, diese Technologie auch in zukünftigen Modellen einzusetzen.

Dynamisch-funktionelles Design

Daihatsu SirionDie Formensprache des vollkommen neu konzipierten Daihatsu Sirion ist geprägt von seinem dynamisch-funktionellen Design, das neben seinem attraktiven Auftritt ein überaus gelungenes Raumkonzept offeriert. Der relativ lange Radstand von 2,43 Metern, die kurzen Überhänge sowie die ausgeprägte optische Betonung der charakteristischen Frontpartie in Verbindung mit der breiten Spur und den angedeuteten, leicht ausgestellten Kotflügeln vermitteln ein hohes Maß an Solidität. Die sanft ansteigende Gürtellinie des nur 3,60 Meter langen Daihatsu Sirion unterstreicht in Verbindung mit der leicht kuppelförmigen Dach-Silhouette seinen dynamischen Charakter.

Am Heck implizieren die in die C-Säulen integrierten Rückleuchten in Kombination mit den deutlich konturierten hinteren Kotflügeln und dem niedrigen Schwerpunkt Stabilität und Sicherheit. Mit einer Breite von 1,66 Meter sowie einer Höhe von 1,55 Meter entspricht der Neuling den Ansprüchen an einen vollwertigen Vertreter im Kompaktsegment, der sich sowohl im dichten Cityverkehr wie auch auf der Langstrecke als angenehmer Partner erweist.

Innenraum

Daihatsu SirionDas Interieur des Daihatsu Sirion ist geprägt von hochwertigen Materialien, konsequenter Funktionalität und Ergonomie sowie hoher Qualität. Direkt im Blickfeld ist der große Tachometer in Analog-Technik mit den darin integrierten Digitalanzeigen für Uhrzeit und Kraftstoffanzeige sowie Tages- und Gesamtkilometer platziert. Das Dreispeichen-Lenkrad und das Kombi-Instrument sind als Einheit in der Höhe verstellbar. Serienmäßig im Sirion 1.3 ist der direkt im Blickfeld liegende Drehzahlmesser, der sich als eigenständige Einheit auf dem Armaturenträger visuell in Szene setzt.

Ergonomisch und klar gegliedert ist die optisch doMINIerende Mittelkonsole. Hier sind, für Fahrer und Beifahrer gleichermaßen gut erreichbar, die serienmäßige Audioanlage mit CD-Player und die Klimaanlage sowie weitere Bedienelemente konzentriert. Mit der in zwei Tönen (im oberen Bereich dunkelgrau, unten: hellerer Farbton) gehaltenen Farbgestaltung, den geschwungenen Linien und den großen Ablageflächen, die harmonisch in die Türverkleidungen übergehen, vermittelt das Interieur einen überaus geräumigen und wertvollen Eindruck.

Die komfortablen Sitze bieten sehr gute ergonomische Eigenschaften und verfügen über einen großen Verstellbereich.

Der Fahrersitz ist bei allen Versionen des Daihatsu Sirion auch in der Höhe justierbar. Die viertürige Karosserie bietet mit einem Türöffnungswinkel von bis zu 80 Grad bequemen Zugang zu allen Sitzen, die Rücksitzlehne lässt sich in der Neigung um fünf Grad verstellen. Sie ist im Verhältnis von 60:40 auch einzeln umklappbar. Im Normalfall beträgt das Gepäckraumvolumen 225 Liter, bei umgeklappten Rückenlehnen 630 Liter (VDA-Norm) und die geöffnete Heckklappe bietet eine Stehhöhe bei unbeladenem Fahrzeug von 1,91 Metern.

Mit einer Innenraumlänge von 1.830 Millimeter übertrifft der neue Sirion seinen Vorgänger um 105 Millimeter und in der Innenraumbreite mit jetzt 1.400 Millimeter um 70 Millimeter. Die Höhe im Innenraum wurde um 110 auf 1.275 Millimeter erhöht. Damit zählt der Sirion zu den geräumigsten Fahrzeugen in diesem Segment.

Fahrwerk

Entsprechend seinem optischen Auftritt offeriert auch das Fahrwerk des neuen Daihatsu SIRION ein Hohes Maß an Fahrdynamik, verbunden mit einem guten Komfort und hoher aktiver Sicherheit. Vorne kommt eine Einzelradaufhängung mit Querlenkern und McPherson-Federbeinen sowie Torsionsstabilisator zum Einsatz. Hinten sorgen eine Verbundlenkerachse mit Schraubenfedern und Teleskop-Stoßdämpfern sowie ein Querstabilisator für ein agiles Handling. Neben seinen hohen dynamischen Qualitäten offeriert das Fahrwerk einen ausgewogenen Federungskomfort, verbunden mit niedrigen Abrollgeräuschen.

Serienmäßig rollen alle Daihatsu SIRION-Modelle auf Reifen der Größe 175/65 R 14. Dahinter verbergen sich vorne großzügig dimensionierte, innen belüftete Scheibenbremsen, hinten kommen standfeste Trommelbremsen zum Einsatz. Ebenfalls in allen SIRION-Modellen serienmäßig ist ein Antiblockierbremssystem (ABS) der neuesten Generation, in dem eine elektronische Bremskraftverteilung (EBD) integriert ist. Eine leichtgängige, guten Fahrbahnkontakt vermittelnde, elektrische Servolenkung komplettiert das fahraktive Fahrwerk.

Für alle Sirion-Modelle gewährt Daihatsu eine Garantie über drei Jahre oder 100.000 Kilometer. Das Daihatsu Garantie-Plus-Paket bietet gegen Mehrpreis eine Verlängerung der Garantieleistung auf bis zu fünf Jahre oder maximal 150.000 Kilometer.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf