Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.10.2022, 02:45 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Defekte Beleuchtung führt Fahrzeug-Mängelliste an

Info & News


Defekte Beleuchtung führt Fahrzeug-Mängelliste an

Jeder dritte Mangel, der im vergangenen Jahr an einer der über 200 TÜV-STATIONEN von TÜV NORD Mobilität festgestellt worden ist, lag in der Fahrzeugbeleuchtung. Das hat die Auswertung der Hauptuntersuchungen des vergangenen Jahres ergeben. Über die Hintergründe dieser Entwicklung und über die Zukunft der Beleuchtung spricht Klaus Dittmar vom Institut für Fahrzeugtechnik und Mobilität der TÜV NORD Gruppe.

Herr Dittmar, wie kommt es, dass so viele Autos Beleuchtungsmängel haben?

Da treffen wohl mehrere Faktoren aufeinander. Einige Autofahrer sind weniger sensibel dafür, wie wichtig eine gute Fahrzeugbeleuchtung für das sichere Miteinander im Straßenverkehr ist. Das wirkt sich dahingehend aus, dass defekte Lampen nicht umgehend ausgetauscht werden. Erschwerend kommt hinzu, dass es in modernen Autos kaum noch möglich ist, eine Glühlampe selbstständig zu wechseln. Und "nur für eine Lampe" in die Werkstatt zu fahren, dafür nehmen sich viele Autofahrer nicht die Zeit.

Sollte man dann nicht an die Hersteller appellieren, die Beleuchtung wieder so zu vereinfachen, dass man als Autofahrer die Lampen selbstständig wechseln kann?

In der Tat hat man erkannt, dass das ein wichtiger Punkt ist. Deshalb wird auf EU-Ebene zurzeit an einer Richtlinie gearbeitet, die die Vereinfachung des Lampenwechsels manifestieren soll. Aber der Lampenwechsel ist natürlich nur ein Aspekt.

Wodurch lässt sich die hohe Mängelquote denn noch erklären?

Ein aktuelles Thema ist das Tuning. Wenn billige Nachrüstscheinwerfer verbaut werden, führt das oft zu Problemen. Sei es, dass bei verbauten Teilen die Bauvorschriften nicht erfüllt sind, sei es, dass sie unprofessionell eingebaut sind, schnell verschleißen oder dass sie schlicht nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind, wie zum Beispiel farbige Leuchten.

Sind ältere Fahrzeuge anfälliger für Beleuchtungsmängel als neue Autos?

Bei älteren Fahrzeugen tritt oft ein ganz eigenes Problem auf. Die hohe Leistung der Lichtmaschine führt bei einigen Modellen zu Überspannung, dadurch verschleißen die Lampen sehr schnell. Bei neueren Modellen wird die Spannung elektronisch geregelt, dadurch reduziert sich das Problem.

Jetzt sagen Sie, Beleuchtung sei ein wichtiger Punkt wenn es um Sicherheit geht. Wird denn daran gearbeitet, dass Beleuchtung noch mehr leistet, als sie es zurzeit tut?

Auf jeden Fall. Sehen und gesehen werden ist das A und O im Straßenverkehr. Deshalb wird zurzeit auch die Einführung des Tagfahrlichts diskutiert. Technische Neuerung ist zum Beispiel das Kurvenlicht, ein Abblendscheinwerfer, der per Elektromotor Kurven ausleuchtet. Auch immer bessere Leuchtmittel, wie zum Beispiel der Einsatz von LED, sorgen für mehr Ausfallsicherheit.

Würden Sie soweit gehen zu sagen, man solle beim Autokauf auf die Beleuchtung besonders achten?

Ich würde einen Fahrzeugkauf nicht allein vom Zustand der Beleuchtung abhängig machen. Sicherheit ist insgesamt wichtig, Beleuchtung ist ein Aspekt, den der Käufer sehr gut kontrollieren kann. Wenn Sie einen Neuwagen kaufen, hat dieser in der Regel ohnehin den besten Standard. Kaufen Sie einen Gebrauchtwagen, sollten Sie darauf achten, dass keine minderwertigen oder nicht zugelassenen Ersatzleuchten eingebaut worden sind. Wenn Sie dann noch im täglichen Betrieb darauf achten, dass alle Leuchten funktionieren – perfekt.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Mitsubishi mit Reparaturservice für defekte Fahrbatterien

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info


Alle Angaben ohne Gewähr.