Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.09.2022, 04:40 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Das große BMW Coupé 645Ci

Neuheiten


Das große BMW Coupé 645Ci

BMW 645 CiLeidenschaftlich, elegant, kraftvoll – die Synthese aus diesen Attributen heißt 645Ci. Der neue BMW markiert die Spitze in der Klasse der großen Coupés.

Mit seinen edlen, langgestreckten Proportionen bekennt sich der neue 6er zur Automobilgattung des klassischen – also: sportlich-eleganten – Coupés. Die dynamische Erscheinung lässt schon auf den ersten Blick seine außergewöhnliche Fahragilität erahnen. Und tatsächlich: Der Achtzylinder­motor ermöglicht im Zusammenwirken mit dem überragenden Fahrwerk, der innovativen Aktivlenkung und den modernsten Fahrassistenzsystemen wie der Wankstabilisierung Dynamic Drive oder dem Fahrstabilitätsprogramm DSC ein beeindruckendes, zugleich kraftvolles wie kultiviertes Fahrerlebnis. Denn trotz aller Sportlichkeit kommt bei diesem automobilen Vollblüter der Fahrkomfort nicht zu kurz: Als vollwertiges 2+2-Coupé bietet der 645Ci allen vier Passagieren ein für Coupé-Verhältnisse größtmögliches Maß an Sitzkomfort, luxuriöser Ausstattung und elegantem Ambiente. Gepaart mit einer außergewöhnlichen Praxisorientiertheit, wozu auch die sprichwörtliche Sicherheit des neuen 6ers gehört.

Aus richtungsweisender Technologie, faszinierendem Styling und perfekter Kundenorientierung offeriert der neue 6er somit seinen Passagieren einen dynamischen Fahrspaß, der die Maßstäbe setzt im Marktsegment der luxuriösen Sportcoupés.

Das Außendesign: kraftvoll – spannend – emotional.

BMW 645 CiDer 645Ci zeigt sich auffallend präsent. Seine Charakterlinien fließen ohne Anfang und Ende und verbinden Front, Seite und Heck zu einem harmonisch skulpturhaften Ganzen. Die gewölbten Flächen signalisieren Kraft und schüren pure Emotion. Daraus baut sich ein optisches Spannungsfeld auf, das keine Langeweile zulässt. Denn die Form ist nicht nur die eines mustergültigen Coupés. Sie verleiht dem neuen 6er zugleich einen sehr eigenständigen, ästhetischen Charakter.

Der Formensprache eines klassischen Coupés folgend, erstreckt sich die Fronthaube sehr lang, um dann in die kürzere, flache Dachlinie der leicht nach hinten versetzten Fahrgastzelle überzugehen. Sportlich, und darin einem typischen Gran Turismo Sportwagen ähnelnd, präsentiert sich schließlich das markante Heck mit dem integrierten Spoiler.

Im Interieur dynamische Harmonie.

BMW 645 Ci"Dynamische Harmonie" ist der dem Interieur zugrunde liegende Leitgedanke. Dynamik bezieht sich dabei auf die Spannungen und Bewegungen der Flächen und Linien. Harmonie steht für die Art und Weise, wie Flächen und Linien sich wechselseitig unterstützen und zueinander in Beziehung stehen.

Die Innenraumgestaltung unterstützt maßgeblich das Gefühl BMW typischer "Freude am Fahren". Der unter der Frontscheibe beginnende Windlauf zieht sich optisch in dynamischem Schwung auf beiden Seiten bis in die Tür hinein und umspannt dort die Armauflagen. Fahrer und Beifahrer sitzen im Zentrum dieser spannungsvollen Bewegung und spüren deren Solidität und Gediegenheit ausstrahlende Wirkung. Eine nicht minder prägende Vorwärtsdynamik erzeugt eine ähnlich spannungsvolle Linie in der Mittelkonsole. Sie hat ihren Ursprung in der Instrumententafel, verläuft diagonal über die Mittelkonsole, um die Auflage herum und bis zu den Rücksitzen.

Das Interieurdesign korrespondiert so perfekt mit dem attraktiven Außendesign des neuen 6ers. Außen wie innen und aus jedem Blickwinkel ist er ein Gesamtkunstwerk, das die exklusive und sportliche Aussage der traditions­reichen 6er-Modellreihe der Marke BMW in außergewöhnlich geschlossener Weise unterstreicht.

Auf Tastendruck noch mehr Sportlichkeit.

BMW 645 CiBei allen Getrieben ändert das Drücken der FDC-Taste (Fahr Dynamic Control) die Gesamtfahrzeug-Charakteristik noch weiter zu einer betonten Sportlichkeit. Gleichzeitig werden Komforteigenschaften zurückgenommen. Konkret reagiert der Motor mit stärkerer Beschleunigung bei gleicher Gaspedalstellung. Wird das Gaspedal gedrückt, reagiert der Motor noch progressiver. Beim Automatikgetriebe schaltet FDC erst bei höheren Schaltdrehzahlen in den nächsthöheren Gang. In Verbindung mit dem SMG-Getriebe verkürzen sich die Schaltzeiten noch weiter. Gleichzeitig werden die Lenkkräfte von FDC beeinflusst (nicht bei Aktivlenkung), so dass FDC dem sportlich ambitionierten Fahrer eine noch bessere Lenkungsrückmeldung gewährt.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf