Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
07.07.2022, 06:52 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Daimler-Tochter EvoBus setzt auf CathoGuard® 900 von BASF

Info & News


Daimler-Tochter EvoBus setzt auf CathoGuard® 900 von BASF

Lkw, Schwertransporter, Omnibusse – BASF ist nicht nur der führende Lackhersteller für den Pkw-Bereich. Das Unternehmen bietet auch ein komplettes Angebot an Lacksystemen für die Hersteller von Nutz- und Transportfahrzeugen. CathoGuard® 900 ist die neuste kathodische Tauchlackierung (KTL) der BASF. Die Daimler-Tochter EvoBus stellt nun in ihren Werken von CathoGuard 500 auf CathoGuard 900 um.

CathoGuard 900 ist lösemittelarm, zinnfrei, verzichtet auf gefährliche Luftschadstoffe ("Hazardous Air Pollutants") und entspricht schon heute der ab 2015 geltenden europäischen Gesetzgebung. "Daimler legt großen Wert auf umweltfreundliche Produktlösungen", sagt Carsten Vietze, verantwortlich für Truck und Bus Europa bei der BASF Coatings. "Im November starteten wir gemeinsam mit EvoBus die Umkompensation im EvoBus Werk Mannheim." Anfang 2013 folgt das Buswerk Hoşdere in der Türkei. Neben den sehr guten Korrosions- und umweltfreundlichen Eigenschaften verfügt das zinnfreie CathoGuard 900 darüber hinaus über ein breiteres Einbrennfenster. Das bedeutet, dass die Temperaturen in der Einbrennphase bei Massebauteilen, die zum Beispiel im Busbereich Verwendung finden, niedriger sein können (150°C).

Auch technisch hat BASF mit ihrem Partner einen Meilenstein gesetzt: "Seit 2010 ist es im EvoBus-Werk Neu-Ulm möglich, Busse mit einem Metallic-Basislack in Serie durch Lackierroboter mit ESTA-Technologie zu applizieren", so Vietze. Gegenüber der manuellen Applikation mache dies eine deutlich schnellere und effizientere Produktion bei zugleich signifikanter Materialeinsparung möglich.

EvoBus ist eines der größten Bus-Unternehmen Europas und arbeitet seit langen Jahren mit der BASF zusammen. 2012 zeichnete Daimler die BASF Coatings in der Kategorie "Trucks and Buses Exterior" mit dem Daimler Supplier Award als Anerkennung innovativer Lösungen, hoher Flexibilität und globaler Verfügbarkeit aus.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Daimler startet COVID-19-Impfungen für Beschäftigte
Corona: Daimler übergibt Gesichtsschilde am Werk Wörth
Daimler und NewMotion: Elektromobilität im Fuhrpark
Gottlieb Daimler & Carl Benz: Geburtstage der Pioniere
Daimler-Tochter NuCellSys wird Mercedes-Benz Fuel Cell

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info