Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
23.05.2022, 16:03 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Corvette - Autokatalog

Corvette

Corvette

Leistung:
253 kW / 344 PS
0-100 km/h:
4,7 s

Herzlichen Glückwunsch, Corvette! 50 Jahre und kein bisschen leise: Im Juni, zum Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten, hat die Rennversion des legendären amerikanischen Sportwagens den zweiten Doppelsieg in Le Mans in Folge geholt. Corvette feiert den runden Geburtstag mit einer exklusiven, limitierten „50th-Anniversary“-Sonderserie. Äußere Erkennungsmerkmale der Jubiläumsedition sind eine spezielle Lackierung in auffälligem Anniversary-Rot sowie champagnerfarbene Leichtmetallräder in sportlichem Design. Innen kennzeichnen ein schiefergraues Interieur und „50th-Anniversary“-Logos an der Karosserie sowie gestickte Embleme an Sitzen und Fußmatten das Sondermodell.

Ein weiteres Plus der Jubiläums-Edition: Sie verfügt bereits ab Werk über die neue Fahrwerksregelung „Magnetic-Selective-Ride-Control“, mit der die 2003er Serienmodelle auf Wunsch ausgerüstet werden können. Erhältlich ist der Top-Sportler in limitierter Stückzahl ausschließlich während des Jubiläumsjahres als Coupé (mit herausnehmbarem Targadach) sowie als Cabrio. Wer sich für eine reguläre Corvette entscheidet, hat mit dem eleganten Spiralgrau-Metallic im Modelljahr 2003 eine weitere attraktive Außenfarbe zur Wahl.

Die neuartige Fahrwerksregelung des mittlerweile in der fünften Generation gebauten Sportwagens bietet ein noch präziseres Handling, speziell bei schnellen Fahrmanövern im Hochgeschwindigkeitsbereich. Das innovative System nutzt die magnetischen Eigenschaften von Eisen, um die Dämpfung stufenlos an Fahrbahnzustand und Fahrdynamik anzupassen. Und so funktioniert die Neuerung: Die Flüssigkeit in den Stoßdämpfern enthält winzige Metall-Partikel. Erkennt der Bordcomputer anhand von Informationen der Sensoren an Rädern, Lenkung oder Bremsen, dass die Dämpfkräfte verändert werden sollen, schickt er elektrische Impulse an Magnetspulen. Diese sitzen in jedem Corvette-Stoßdämpfer und bauen sofort ein Magnetfeld auf. Dadurch richten sich die Metall-Partikel in bestimmten Strukturen aus und verändern so die Scherstruktur der Dämpferflüssigkeit. 1000-mal in einer Sekunde lässt sich auf diese Weise die Dämpfung jedes einzelnen Rades variieren – ein absoluter Spitzenwert. Für die unterschiedlichen Bedürfnisse stehen zwei Fahrwerksabstimmungen zur Verfügung, die durch Knopfdruck aktiviert werden können. Der Modus „Sport“ maximiert den Fahrspaß besonders in schnellen kurvenreichen Passagen, während der Modus „Tour“ auf komfortables Reisen ausgerichtet ist.

Die Leistungsentfaltung und der Sound des berühmten Corvette-„Small-Block” sind einzigartig. Das 5,7 Liter große V8-Triebwerk leistet 253 kW/344 PS bei nur 5.400 min-1, das maximale Drehmoment von 483 Nm liegt bei 4.200 min-1 an. Für den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 benötigt die Corvette lediglich 4,7 Sekunden (Automatikgetriebe: 5,1). Die Motorkraft wird über ein manuell geschaltetes Sechsganggetriebe oder eine elek­tronisch gesteuerte Vierstufen-Automatik an die Hinterachse weitergeleitet. Dem Status der Corvette als Hochleistungssportwagen mit überdurchschnittlich guten Komforteigenschaften wird auch das Fahrwerkskonzept mit Einzelradaufhängung an dop­pelten Querlenkern vollauf gerecht. Auf die vorn wie hinten quer angeordneten Blattfedern aus Kunststoff-Verbundmaterial hält General Motors ein Patent.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Corvette

Technische Daten des CorvetteTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Cabriolet
Leistung:253 kW / 344 PS
Hubraum:k.A.
0-100 km/h:4,7 s
Höchstgeschwindigkeit:k.A.
Drehmoment:483 Nm
Verbrauch:k.A.
Schadstoffklasse:k.A.
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):k.A.
Leergewicht:k.A.
Basispreis:k.A.

Für das technische Datenblatt des Corvette wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von General Motors in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von General Motors in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Corvette finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 28. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  General Motors





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]