Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
19.01.2022, 02:15 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Rückrufe / Warnungen Chevrolet Volt: Update zum Schutz vor Elektrobrand

Warnungen


Chevrolet Volt: Update zum Schutz vor Elektrobrand

Chevrolet VoltGeneral Motors kündigte Verbesserungen an der Fahrzeugstruktur und dem Batterie-Kühlsystem des Chevrolet Volt an. Dadurch wird die Batterie noch besser geschützt und die Wahrscheinlichkeit eines Elektrobrandes Tage oder Wochen nach einem schweren Unfall weiter verringert.

Die Verbesserungen sind Resultat einer vorläufigen Auswertung der US-amerikanischen National Highway Traffic Safety AdMINIstration (NHTSA), der zivilen Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit, die das Batterieverhalten nach einem schweren Unfall geprüft hat.

Am 25. November 2011 begann die NHTSA mit der vorläufigen Auswertung eines im Labor durchgeführten, schweren Aufpralltests eines Batteriepakets, in dessen Folge 6 Tage später ein Elektrobrand ausbrach. Diesen Test hatte man aufgesetzt, um einen groß angelegten Fahrzeug-Crashtest von Mai 2011 nachzustellen. Damals hatte sich ein Kühlmittelleck gebildet, das drei Wochen später zu einem Elektrobrand führte.

Der Volt wurde vom Insurance Institute for Highway Safety als "Top Safety Pick" ausgezeichnet und hat weitere Sicherheitsauszeichnungen namhafter unabhängiger Organisationen erhalten. In den ersten 11 Monaten des Jahres 2011 haben Fahrer des Chevrolet Volt zusammen über 32 Millionen Kilometer zurückgelegt. In dieser Zeit gab es keinen einzigen Vorfall, der den Testergebnissen der NHTSA von Mai oder November 2011 gleicht.

GM wird ein Kundenzufriedenheitsprogramm durchführen, um die Batterie des Volt noch weitreichender vor einem möglicherweise Tage oder Wochen nach einem schweren Unfall auftretenden Elektrobrand zu schützen.

Die Verbesserungen des Updates

  • Verstärkung eines bestehenden Teils der Volt-Sicherheitsstruktur, um das Batteriepaket bei schweren Seitenaufprällen umfassender zu schützen
  • Einbau eines Sensors im Behälter des Batterie-Kühlungssystems, der den Füllstand der Kühlflüssigkeit überwacht
  • Einbau eines Sicherheitsbügels an der Oberseite des Batterie-Kühlmittelbehälters, um mögliche Überfüllung mit Kühlmittel zu vermeiden

Zwischen dem 09. und 21. Dezember 2011 hat GM vier erfolgreiche Crasthests mit Volt Modellen durchgeführt, die bereits mit den genannten strukturellen Verbesserungen modifiziert wurden. Die Verbesserungen haben das gewünschte Ergebnis geliefert. In keinem der Tests zeigte sich eine Beschädigung der Batterie oder ein Kühlmittelleck.

Jeder Besitzer eines Volt wird persönlich benachrichtigt, sobald die Modifikationen für seinen Wagen erhältlich sind. Alle Verbesserungen werden in den Herstellungsprozess des Volt integriert, dessen Produktion in diesem Monat nach den Weihnachtsferien wieder anläuft.

Die genannten Modifikationen und Verbesserungen werden auf alle Volt-Modelle angewendet, natürlich auch auf in Europa verkaufte Fahrzeuge. Im Euro NCAP-Sicherheitstest wurde der Chevrolet Volt mit der Höchstwertung (5 Sterne) ausgezeichnet.

Speziell zu diesem Artikel könnte Sie interessieren:


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Rückrufe / Warnungen