Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
30.01.2023, 01:41 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Car Rouge wertet Busreisen mit Setra S 431 DT als Bistro-Bus auf

Reisen & Urlaub


Car Rouge wertet Busreisen mit Setra S 431 DT als Bistro-Bus auf

Setra S 431 DTMit der Investition in den Setra S 431 DT Doppelstock als Bistro-Bus wird eine der modernsten Reisebusflotten Europas - die unter dem weithin bekannten Markenzeichen Car Rouge fährt - künftig noch attraktiver sein. Das Unternehmen aus Kerzers (Kanton Fribourg) ist seit 1986 im Reisebusverkehr und seit 1998 als selbständiges Unternehmen tätig. Nach dem anfänglichen Linienverkehr nach Tossa Giverola an der Costa Brava, der dreimal pro Woche sonnenhungrige Feriengäste von der Schweiz nach Spanien brachte, wurde das Reiseangebot nach und nach ausgebaut.

Heute geniessen jährlich rund 10.000 Reisegäste in den zwölf hochwertigen Reisebussen von Car Rouge - darunter sechs Bistro Busse der Marke Setra - Fahrten durch ganz Europa, von Sizilien bis zum Nordkap und von der Atlantikküste bis nach St. Petersburg und Moskau.

Die Gründe für den erneuten Kauf eines derartigen hochwertigen Luxus-Reisebusse liegen für Car Rouge-Geschäftsleiter Christoph Bührer, der das leistungsfähige Unternehmen seit 1998 führt, klar auf der Hand. "Es kommt bei unserer Reisekundschaft sehr gut an, dass wir im Marktsegment der Fernreisen Omnibusse anbieten, die sowohl von der Beinfreiheit im Sitzplatzangebot als auch bei der Kofferraumkapazität Aussergewöhnliches bieten", unterstreicht Bührer. So reisen bei Car Rouge pro Fahrt im Bistro-Bus maximal 44 Fahrgäste während der Wettbewerb 68 Reisende und mehr an Bord nimmt. Komfort und Fahrerlebnis stehen bei dem Veranstalter aus dem Berner Seeland eindeutig im Vordergrund. Dieser Reisekomfort steht im Mittelpunkt des Angebots von Car Rouge, das drei Mal pro Woche sein eigenes Hotel in Giverola an der Costa Brava anfährt.

Seit fast 20 Jahren Bistro-Busse im Fuhrpark

Die Tradition der Setra Bistro-Busse bei Car Rouge reicht bis ins Jahr 1986 zurück. Damals hatte Car Rouge erstmalig die Idee, den Reisegästen im Unterdeck des Reisebusses Mahlzeiten und Getränke anzubieten und es wurde der erste Setra S 228 DT aus der sehr erfolgreichen Baureihe 200 angeschafft. Im Lauf der Zeit kam dessen Nachfolgemodell der S 328 DT (Baureihe 300) nach und jetzt ist also die TopClass 400 mit dem S 431 DT in der ansehnlichen Reihe der Car Rouge Luxus-Reisebusse. Neben dem "Veteran" S 228 DT sind noch vier Fahrzeuge S 328 DT im Einsatz. Damit kann Car Rouge mit seinen Doppeldeckern aus allen Baureihen, auf die demnächst 25-jährige Geschichte dieser grössten Reisebusse der Marke Setra zurückblicken. Noch einmal verweist Christoph Bührer auf die in jeder Hinsicht einmalige Ausnahmestellung der Bistro-Reisebusse: "Mit unserem S 228 DT sind wir bis heute 3,5 Millionen Kilometer ohne grosse Probleme gefahren und dies ist für uns der Grund, der Marke Setra treu zu bleiben, denn mit diesen wirtschaftlichen und qualitativ hochstehenden Produkten aus Ulm konnten wir als Omnibusunternehmen Geld verdienen."

1981 Präsentation des ersten Setra Doppeldeckers S 228 DT

Nach vorausgegangenen Anfragen aus westeuropäischen Märkten und der Schaffung entsprechender Produktionskapazitäten in den Ulmer Werken, konnten die ehemalige Karl Kässbohrer Fahrzeugwerke im Jahr 1981 ihren ersten Doppelstockbus, den Setra S 228 DT, im Markt einführen. Seit jener Zeit sind Doppelstockbusse der Marke Setra ein fester Bestandteil des Produktionsprogramms. Bis heute wurden weit über 1000 Einheiten der 4 m hohen Luxus-Fahrzeuge gebaut und zugelassen. Bei diesem Omnibustyp wirkt sich im Regelfall der Anschaffungspreis bezogen auf das Sitzplatzangebot für Busreiseveranstalter vorteilhaft aus und ausserdem lässt sich mit einem derartigen Flaggschiff, das dem Fahrgast den Reiz bester Aussicht bietet, eindrucksvoll für das Produkt Omnibusreise werben.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info