Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.12.2022, 11:12 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info Bentley beim "Goodwood Festival of Speed"

Events


Bentley beim "Goodwood Festival of Speed"

Bentley beim Goodwood Festival of SpeedAuf dem diesjährigen "Goodwood Festival of Speed", das im Juli stattfindet, wird Bentley einige seiner schnellsten und stärksten Modelle vorstellen. Zum Aufgebot der fliegenden Bentleys werden das 625 PS starke und bis zu 325 km/h schnelle Continental GT Speed Convertible (das schnellste 4-sitzige Cabriolet der Welt) sowie 2 Speed 8 Rennwagen gehören, mit denen Bentley im Jahr 2003 in Le Mans antrat.

Die im markanten Farbton "British Racing Green" gehaltenen Wagen mit den Startnummern 7 und 8 belegten in Le Mans den ersten und zweiten Platz. Genau 10 Jahre nach diesem besonderen Erfolg werden sie in Goodwood zum ersten Mal wieder gemeinsam auf einer Strecke zu sehen sein. Brian Gush, Motorsport-Direktor bei Bentley Motors, sagte:

"Die Atmosphäre in Goodwood ist unvergleichlich. In diesem Jahr sorgen wir bei diesem Festival zudem für eine extra Portion "Speed". Das 325 km/h schnelle GT Speed Convertible wird ein besonderer Hingucker in der Supercar-Wertung werden und unsere Speed 8 Le Mans Rennwagen feiern hier den zehnten Geburtstag des Bentley Sieges von 2003. Damit geben wir außerdem einen passenden Vorgeschmack auf den GT3, mit dem wir im weiteren Verlauf des Jahres in den anspruchsvollen Rennsport zurückkehren werden."

Neben den Rennläufen auf dem berühmten Hügel von Goodwood wird Bentley in diesem Jahr die größte Markenausstellung aller Zeiten präsentieren. So werden die Besucher auch den neuen Flying Spur, die schnellste und kraftvollste Limousine der Bentley Geschichte, live erleben können.

Der Flying Spur bietet einen luxuriösen wie großzügigen Innenraum, der fortschrittlichste Materialien zur Akustikdämmung und neueste Elektroniksysteme perfekt mit von Hand vernähtem Leder und handpoliertem Furnierholz kombiniert. Den Antrieb übernimmt der bekannte 6,0-Liter W12-Motor mit Doppelturboaufladung von Bentley. Mit einem maximalen Drehmoment von 800 Nm übertrifft der neue Flying Spur alle Bentley- Limousinen, die bisher gebaut wurden. Zudem verfügt der neue Flying Spur im Vergleich zum Vorgängermodell über ein um 14% verbessertes Verhältnis von Leistung zu Gewicht. Er beschleunigt innerhalb von 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h. Entsprechend der Auslegung moderner Bentleys gelangt die Kraft über den Allradantrieb auf die Straße. Er ist im Verhältnis 40:60 zu Gunsten des Hecks ausgelegt und bietet damit ein sicheres und zugleich aktives Fahrgefühl bei allen Straßen- und Witterungsverhältnissen.

Bei der gestrigen Präsentation des Programms für die außergewöhnliche Veranstaltung, Bentleys "Summer of Speed", steuerten Derek Bell und Guy Smith das 330 km/h schnelle Continental GT Speed Coupé und den Speed 8. Beide Rennfahrer blicken auf zahlreiche Siege zurück und zeigten sich in optimaler Form. Guy Smith, Le Mans Sieger im Jahr 2003, kommentierte die Präsentationsfahrt:

"Hinter dem Steuer des Bentley Speed 8 zu sitzen, war immer ein großartiges Gefühl. Ich freue mich sehr, die Le Mans Wagen in diesem Sommer fahren zu dürfen und die schnellen Runden des GT Speed Convertible verfolgen zu können. Dieses Goodwood-Festival wird ein besonderes Erlebnis für alle Freunde der Marke Bentley."


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Bentley auf dem Goodwood Festival of Speed 2014
Bentley "Power on Ice": Fahrtraining mit Erlebnisreise
Bentley Austellung 2011 in Crewe
Bentley "Power on Ice": 560 PS starke Erlebnisreise nach Finnland
Bentley Motors auf dem AvD-Oldtimer-Grand-Prix 2005

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info