Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.01.2022, 18:25 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Kauf Bentley Arnage Drophead Coupé

Neuheiten


Bentley Arnage Drophead Coupé

Bentley azure Final SeriesSeit den Anfängen von Bentley sind Cabriolets ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensgeschichte. Im Laufe der Jahrzehnte wurden viele grandiose Cabriolets oder "Drophead"-Modelle geschaffen, zuerst von berühmten Bentley Karosseriebauern wie Mulliner oder Park Ward, später aber auch direkt in der Bentley-Manufaktur in Crewe.

Vom 1955 Park Ward S1 Drophead Coupé über die Corniche- und Continental-Ära bis hin zum traumhaften azure, der von 1995 bis 2003 gefertigt wurde - es war eine ganze Dynastie unvergleichlich luxuriöser und begehrenswerter Automobile, die Bentleys Ruf als Erbauer der stilvollsten Cabriolets der Welt begründeten.

Mit der Vorstellung des neuen Bentley Arnage Drophead Coupé Konzeptfahrzeug auf der Los Angeles Auto Show 2005 macht Bentley seinem Ruf erneut Ehre. Das viersitzige Cabriolet ist eine vollendete Kombination aus klassischem Bentley-Design und traditioneller Handwerkskunst auf Basis des weiterentwickelten Arnage 2005. Das Automobil ist ein würdiger Nachfolger des Bentley azure, mit dem sich das Unternehmen als der führende Hersteller viersitziger Luxus-Cabriolets etabliert hat.

Bentley azure Final SeriesDas Design ist unmissverständlich: ein wahrer Bentley. Die charakteristische Fahrzeugfront sowie die Plattform wurden von der aktuellen Arnage Serie übernommen, so dass vier Erwachsene komfortabel Platz nehmen können. Der gesamte Innenraum sowie die Heckpartie wurden komplett neu konzipiert. Das beeindruckende Interieur ist von zeitgenössischem Möbeldesign beeinflusst. Ziel war es, einen Fahrgastraum zu kreieren, der einladend und komfortabel ist, aber gleichzeitig den Status eines Automobils verkörpert, das in Palm Springs oder an der Riviera zu Hause ist.

Bereits jetzt ist das Arnage Drophead Coupé Konzept weit mehr als nur eine Design-Studie. Die Präsentation in Los Angeles ist gleichzeitig der Höhepunkt eines wahrhaft innovativen Entwicklungsprogramms. Der Wagen ist produktionsreif, wie Dr. Franz-Josef Paefgen, Vorstandsvorsitzender von Bentley Motors erklärt:

"Die Arnage-Serie des Modelljahres 2005 wurde komplett überarbeitet. Ein kostenintensiver Prozess, dessen Resultat eine beeindruckend moderne und ausgereifte Limousine ist. Es ist nur selbstverständlich, dass wir die Basis des modifizierten Arnage nutzen, um unseren weltweiten Ruf als der führende Hersteller großzügiger Cabriolets der Spitzenklasse weiter auszubauen."

Bentley Cabrio"Wir waren mit dem Bentley Azure extrem erfolgreich, und nachdem wir die Produktion im Jahre 2003 eingestellt hatten, entwickelte sich der Azure zu einem wahren Kultobjekt. Es gibt keinen Grund, warum das Arnage Drophead Coupé nicht die Lücke schließen sollte, die der Azure hinterlassen hat. Wenn unsere Kunden es wünschen, ist das Cabriolet da – und könnte innerhalb kürzester Zeit in Produktion gehen, sogar schon im Frühjahr 2006."

Überblick

  • Weltweit das eleganteste viersitzige Cabriolet für leistungsstarkes und noch vornehmeres "offenes Dahingleiten".
  • Komfortabel und großzügig gestaltet bietet das Cabriolet ausreichend Platz für vier Erwachsene. Der Innenraum wurde im Vergleich zum Bentley Azure vergrößert, im Fondbereich sogar um 20%.
  • Neues stromlinienförmiges Design mit stark geneigter Windschutzscheibe und vollautomatischem Stoffverdeck, das sich in nur 25 Sekunden öffnet.
  • Das Cabriolet basiert auf der hochmodernen und innovativen Plattform des Bentley Arnage, auch Radstand und Antriebsstrang mit dem 6,75 Liter-Twinturbo-V8-Motor und 336kW (456 PS) wurden übernommen. Das maximale Drehmoment liegt bei 875Nm.
  • Der Wagen profitiert von der komfortablen Radaufhängung, die bereits beim Bentley Arnage R vorgestellt wurde.
  • Überroll-Sicherheits-System zum optimalen Schutz der Passagiere im Falle eines Überschlags.
  • Einzigartige Innenausstattung mit neuen Sitzen, "schwebenden" Armlehnen und "Mood Lighting". Das Konzeptfahrzeug wurde mit Cotswold- und Nautic Blue- Leder sowie Furnieren aus Eichenwurzelholz mit Buchsbaum-Einlegearbeiten ausgestattet.
  • Die Produktion könnte, abhängig von der Nachfrage, bereits im Frühjahr 2006 beginnen.

Design

Bentley CabrioDas Design-Team ließ sich bei der Entwicklung des Arnage Drophead Coupé vom Park Ward S1 Drophead Coupé von 1955 sowie dem Azure 1995 inspirieren. Ähnlich den Convertibles der 50er Jahre, besticht das Arnage Drophead Coupé durch eine „tiefe“ Karosserie und eine seitliche Linie, die leicht geschwungen über beide Flanken entlang der Türen bis hin zu den Kotflügeln verläuft. Genauso wurde auch die dynamische und fließende Verdecklinie des azure aufgenommen, die dem Automobil im geschlossenen Zustand ein besonders sportliches Aussehen verleiht.

"Das Arnage Drophead Coupé ist das aktuellste in einer langen Reihe legendärer Bentley Cabriolets, und wir wollten diese Herkunft so deutlich wie möglich sichtbar machen", sagt Dirk van Braeckel, Design-Chef bei Bentley Motors. "Bei viersitzigen Cabriolets kommt es darauf an, dass sie Anmut und Eleganz im offenen Zustand ausstrahlen. Jedoch dürfen diese Attribute auf keinen Fall verloren gehen, wenn man geschlossen unterwegs ist. Wir denken, dass wir diesen Balanceakt mit der wunderschönen Dachlinie perfekt gemeistert haben."

Dieses Ziel wurde auch, so Bentley Exterior Design Chef Raul Pires, durch das maximal mögliche Neigen der Windschutzscheibe erreicht – der Wagen ist 35mm niedriger als der Arnage. "Wir haben versucht, das Dach so "schnell" wie möglich aussehen zu lassen", so Pires. "Das Resultat ist ein Design, das zugleich fließend, sportlich und elegant wirkt."

Bentley CabrioAuch der neu gestaltete Kofferraum betont das moderne Design des Cabriolets. Akzentuierte Kotflügel und ein schlanker Kofferraum verleihen dem Fahrzeug eine besonders elegante Silhouette. Diese Form ist ReMINIszenz an den ersten in Crewe gebauten Bentley, den MK6 von 1946. Der Gesamteffekt ist eine geschickte Verneigung vor der Kraft und Leistung, die im Innern der beeindruckenden meteorblauen Karosserie steckt.

Die neuen LED-Rückleuchten stammen von der Continental GT Coupé-Serie, während die chrom-eingefassten Scheinwerfer vom Arnage Modell 2005 übernommen wurden. Verchromt sind auch der Auspuff sowie die handgefertigten Stoßfänger und Schweller, die über die Gesamtlänge des Fahrzeugs verlaufen, sowie die 19"-Leichtmetallräder im Sechs-Speichen-Design.

Bei einem Cabrio fällt nicht nur das Exterieur ins Auge sondern auch das Interieur, und das Design-Team war sich bewusst, dass das Innere des neuen Modells ebenso außergewöhnlich und beeindruckend werden sollte wie das Äußere. Deshalb entschied man sich früh, im Fondbereich das erlesene Design und das Ambiente früherer Bentley Cabriolets aufzunehmen.

"Das Interieur des S1 Drophead Coupé von 1955 ist ein perfektes Beispiel für die Kombination aus Understatement und Luxus", sagt Robin Page, Leiter Interior Design bei Bentley Motors. "Die Türen hatten zum Beispiel ganz einfache Armlehnen mit einem Lederpolster. Diesen Stil haben wir aufgenommen, und so verlaufen die lederbezogenen Armlehnen über die gesamte Länge der Innenraums und scheinen an den Türen zu "schweben"."

"Auch das gesteppte Lederdesign der früheren Drophead Continentals hatte es uns angetan. Wir haben versucht, dieses Design mit viel Leder in warmen und einladenden Tönen wieder aufleben zu lassen. Zusätzlich beschlossen wir, die Lederverkleidung bis auf die Verdeckabdeckung auszudehnen, wodurch die ohnehin schon beeindruckende Größe des Fondbereichs noch zusätzlich betont wird."

Es ist aber nicht nur die große Bentley Vergangenheit, die sich im Interieur des Arnage Drophead Coupés widerspiegelt. Das Interieur Design Team bewunderte auch die geniale Einfachheit des modernen "Peel Chairs", entworfen vom Norweger Olav Eldoy. Die Schale einer Orange lieferte dem Designer die Grundidee für einen neuen Sessel, der in Form und Funktion überzeugt und absolut bequem ist. Das gleiche Prinzip findet sich in den abgerundeten Fondsitzen und den Armlehnen des neuen Fahrzeugs wieder. Für noch mehr Atmosphäre sorgt die indirekte Beleuchtung hinter die Armlehnen, die den Fond in ein warmes Licht tauchen.

Wie bei jedem Bentley wird der Innenraum in kunstvoller Handarbeit erschaffen. Wunderschöne Eichenwurzelholzfurniere mit Buchsbaum-Einlegearbeiten harmonieren perfekt mit der makellosen Lederausstattung in Cotswold und Nautic Blue und dem Lederlenkrad.

Technik und Spezifikationen

Die Arbeiten am Arnage Drophead Coupé begannen im Januar 2004 und nur die Einführung neuer Technologien und fortschrittlichster Produktionstechniken ermöglichte die Entwicklung innerhalb eines so kurzen Zeitraums, erklärt Ashley Wickham, verantwortlich für das Projekt bei Bentley Motors:

"Die wirkliche HerausForderung dieses Projekts lag in der Entwicklung eines so aufwändigen Automobils in so kurzer Zeit. Nur durch eine hervorragende Planung und perfektes Teamwork waren wir in der Lage zeitgleich Technik und Design mit den neuesten "Fast-Track"-Technologien zu verbinden – es war eine großartige Kombination aus konventionellem und neuem Denken."

"So wurden beispielsweise vor der Produktion von der Oberfläche des Tonmodells jeden Tag digitale Daten genommen, sogar als einige Teile des Modells noch im Entstehungsprozess waren. So konnten wir unsere Designentwicklungen kontinuierlich und direkt an die CAD-Programme übertragen, mit denen die Werkzeuge entworfen werden. Um sicherzustellen, dass unsere Designer schnell Änderungen am Fahrzeugmodell vornehmen konnten, wurden während des Programms kontinuierlich neue Technologien aufgenommen."

Der V8-Twinturbo-Motor, die Double Wishbone-Einzelradaufhängung und die extrem steife Karosserie des Arnage R Modells 2005 bilden die innovative Plattform für das Drophead Coupé.

Das Drophead Coupé Konzeptfahrzeug ist mit einer 335 kW (456 PS) -Version des luftgekühlten 6,75 Liter-V8-Twinturbo-Motors des Arnage R ausgestattet und liefert ein maximales Drehmoment von 875 Nm.

Die leistungsstarken innenbelüfteten Bremsen des Arnage mit ESP, ABS und elektronischer Bremskraftverteilung arbeiten perfekt mit der Double-Wishbone-Einzelradaufhängung und den computergesteuerten elektrohydraulischen Stoßdämpfern zusammen, um jederzeit ein angenehmes Fahrverhalten und bei Bedarf hohe Traktion zu gewährleisten. Darüber hinaus profitiert das Arnage Drophead Coupé auch von der Einführung der neuen komfortablen Aufhängung des Arnage R.

Um sicherzustellen, dass das Drophead Coupé die zu Beginn des Projektes festgelegten Ziele in Bezug auf eine steife Karosserie halten konnte, wurden beachtliche Versteifungselemente in das Chassis des Arnage eingebaut. Diese verstärkten Stahlteile befinden sich im Bereich der Schweller und setzen sich fort bis zur A-Säule, die den Rahmen der Windschutzscheibe bildet. Unterhalb des Wagens verstärken Querstreben die gesamte Rohkarosserie.

Verstärkt wurde auch die Karosseriestruktur hinter den Rücksitzen, wo ein fortschrittliches Überroll-Schutz-System integriert wurde. Dieses "bemerkt" sofort, wenn der Wagen in Gefahr eines Überschlags gerät und löst zwei Überrollbügel aus, die in den Kopfstützen des Fonds integriert sind. Zusammen mit dem verstärkten Rahmen der Windschutzscheibe können sie im Notfall das Gesamtgewicht eines Automobils tragen, das sich überschlagen hat.

Viel Zeit und Anstrengung wurde in die Entwicklung des Verdecks investiert, das nicht nur besonders gut aussehen, sondern auch bedienfreundlich sein sollte. Ein Knopfdruck genügt, und schon wird das vollautomatische Dreischicht-Verdeck in nur 25 Sekunden elegant hinter die Ablage versenkt. Da das Verdeck in einem Verdeckkasten verschwindet, verliert man keinen Platz im großzügigen Kofferraum, der Platz für zwei Golf-Bags und Handgepäck bietet.

Zusammenfassung

Das Konzept des Arnage Drophead Coupé zeigt, dass Bentley weiterhin weltweit führend in der Entwicklung von Luxus-Automobilen ist, die klassische Handwerkskunst mit unvergleichlichem Design und höchstem Komfort perfekt kombinieren. Darüber hinaus ist Bentley einer der wenigen Hersteller, die Automobile dieser Qualität in kleinen, exklusiven Stückzahlen herstellen können, so Ashley Wickham, Projektverantwortlicher bei Bentley Motors.

"Diese Automobil ist einzigartig auf der Welt – es ist eine Nische in der Nische. Im Frühjahr 2006 können wir mit der Produktion beginnen. Dies ist wirklich das eleganteste Coupé der Welt."

Das Arnage Drophead Coupé ist das begehrenswerteste Cabrio der Automobilwelt – ein klassisches Bentley Cabriolet, das auf einer bewährten Fahrzeugserie basiert. Ein Automobil, das die Träume jener Kunden erfüllen wird, die nach Exklusivität und Luxus in einem Fahrzeug suchen, das den unbeschwerten Lifestyle der Riviera verkörpert wie kein anderes.

"Die Vorstellung dieses Automobils zeigt die beeindruckende Flexibilität der Entwicklungsprozesse bei Bentley und beweist erneut, dass Bentley Marktführer in der Produktion Maß gefertigter Automobile ist", so Dr. Ulrich Eichhorn, Mitglied des Vorstands, Technische Entwicklung. "Diese einzigartige und konkurrenzlose Erfahrung von Bentley, findet man sonst nirgendwo auf der Welt."


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Bentley Bentayga V8 SUV: Sportlicher Alltags-Bentley
Bentley Flying Spur V8 S BLACK EDITION: 528 PS-Allrad
Bentley Flying Spur Design Series von Mulliner
Bentley Bentayga Fly Fishing by Mulliner
Bentley präsentiert neuen GT SPEED und BLACK EDITION

Lesen Sie mehr aus dem Resort Kauf