Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
01.12.2022, 11:21 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Verkehr B 68 - Ortsumgehung Bersenbrück

Verkehr


B 68 - Ortsumgehung Bersenbrück

Mit der Freigabe der Ortsumgehung der B 68 bei Bersenbrück werden die Anwohner von den Verkehrs-Beeinträchtigungen wirksam entlastet. "Weniger Lärm, weniger Abgase und mehr Sicherheit auf den Strassen. Mit der Ortsumgehung beginnt ein neues, ruhigeres Zeitalter für die Anwohner", sagte Verkehrsstaatssekretär Joachim Werren bei der Verkehrsfreigabe, die er gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatsekretärin aus dem BundesverkehrsMINIsterium, Angelika Mertens, vornahm.

Rund 5,3 Kilometer Strasse wurden für 15 Millionen Euro gebaut. Von diesem Betrag hat die Bundesregierung 10 Millionen Euro aus dem Investitionsprogramm des Bundes finanziert. Dies wurde durch den Verkauf der UMTS-Lizenzen durch den Bund ermöglicht. Allein in Niedersachsen sind in allen Regionen insgesamt 12 Straßenbauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von 160 Millionen Euro aus diesem Programm finanziert. "Mit diesem Sonderprogramm des Bundes können lange notwendige Baumassnahmen früher angegangen werden", sagte Werren. "Die verbesserte Infrastruktur stärkt nicht nur die Lebensqualität in Bersenbrück, sie ist auch eine Stärkung der gesamten Region", so Werren.

Die B 68 ist eine der wichtigsten regionalen Verbindungsstraßen zwischen dem Raum Osnabrück und dem Raum Oldenburg. Die Bauzeit betrug nur rund drei Jahre. Auf der Strecke mussten acht Brückenbauwerke, davon zwei Großbrücken mit mehr als 100 Metern Länge errichtet werden.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Verkehr