Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
08.12.2022, 20:56 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Wirtschaft Fiat-Chrysler erreicht Marktanteil von 6,9% im Januar 2012

Wirtschaft & Handel


Fiat-Chrysler erreicht Marktanteil von 6,9% im Januar 2012

Fiat-Chrysler verkaufte im Januar in Europa (EU 27 + EFTA-Länder) rund 69.500 Fahrzeuge, was einem Marktanteil von 6,9% entspricht. Im August 2011 lag der Marktanteil noch bei 5,8%, im September bei 6,5, im Oktober bei 6,6, im November bei 6,3 und im Dezember bei 6,2%. Besonders positiv war auch das Ergebnis auf dem deutschen Markt, wo die Verkaufszahlen von Fiat-Chrysler im Januar um 4,2% gestiegen sind und der Marktanteil (3,1%) sowohl gegenüber Dezember 2011 (2,6) als auch im Vergleich zu Januar 2011 (3,0) gewachsen ist.

Zuwächse bei den Verkaufszahlen waren auch in Großbritannien zu verzeichnen: Die Zahl der Neuzulassungen lag hier im Januar bei mehr als 3.800 Einheiten, 13,3% mehr als im Vorjahresmonat und 17,9% mehr als im Dezember 2011. Der Marktanteil lag bei 3,0% und war damit um 0,4 Prozentpunkte höher als im Januar des letzten Jahres sowie um 0,3 Prozentpunkte höher als im Dezember 2011.

Fiat

Im Januar dieses Jahres lag die Zahl der neu zugelassenen Fahrzeuge der Marke Fiat in Europa bei rund 48.700 Einheiten und der Marktanteil bei 4,9%. Hervorragende Ergebnisse wurden in Großbritannien erzielt, wo die Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahresmonat um 16% und im Vergleich zu Dezember 2011 um 31,0% gestiegen sind. Der Marktanteil von Fiat in Großbritannien lag im Januar 2012 bei 2,2% im Vergleich zu 1,0% im Januar 2011 und 1,8% im Dezember 2011.

Im A-Segment war der Fiat Panda mit einem Anteil von 15,1% das meistverkaufte Auto, dicht gefolgt vom Fiat 500 mit einem Anteil von 12,4%. Der Fiat Punto ist weiterhin unter den Top-Ten des B-Segmentes. Mit der Einführung des neuen Panda und des Fiat Punto Modellyear 2012 in allen europäischen Märkten kann die Marke ihre Vorrangstellung im A-Segment weiter ausbauen und die Position im B-Segment verbessern. Die Modelle Fiat Qubo und Fiat Doblò stehen ebenfalls weiter an der Spitze in ihrem Multispace-Segment: Gemeinsam erreichten beide Modelle einen Segmentanteil von 13,1%.

Lancia/Chrysler

Nach den starken Zuwächsen der letzten Monate schloss die Marke Lancia/Chrysler den Monat Januar mit einem besonders hohen Anstieg der Verkaufszahlen. In Europa lag die Zahl der Neuzulassungen im Januar bei mehr als 9.000, was einem Zuwachs von 8,3% im Vergleich zu Januar 2011 und von 22,7% im Vergleich zu Dezember 2011 entspricht. Auch der Marktanteil (0,9%) verbesserte sich im Januar: im Dezember 2011 lag er bei 0,7% und im Januar 2011 bei 0,8%.

Besonders positiv waren die Januar-Ergebnisse der Marke in Deutschland (Anstieg der Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 138,3% und Verdoppelung des Marktanteils auf 0,2%), sowie in Frankreich, wo die Verkaufszahlen gegenüber Januar 2011 um 119,5% stiegen und der Marktanteil sich um 0,1 Prozentpunkte auf 0,4% verbesserte. In Großbritannien stiegen die Verkaufszahlen um 75% und der Marktanteil auf 0,1%.

Alfa Romeo

Im Januar lag die Zahl der Neuzulassungen von Alfa Romeo bei 8.900 Einheiten, der Marktanteil belief sich auf 0,9%. Nach den starken Zuwächsen in fast allen wichtigen Märkten im Jahr 2011 festigte die Marke im Januar dieses Jahres ihre Position auch in einigen kleineren Märkten. So stiegen die Verkaufszahlen in den Niederlanden im Vergleich zu Januar 2011 um 6,4% und der Marktanteil lag bei 0,9% (im Vergleich zu 0,8% im Vorjahresmonat). In Polen stiegen die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 62,4% und der Marktanteil stieg um 0,2%punkte auf 0,6%. Die Einführung der GPL-Versionen bei den Modellen MiTo und Giulietta (dieses Fahrzeug ist jetzt auch mit dem innovativen TCT-Automatikgetriebe erhältlich) kann die Marke eine komplette Palette ihrer Spitzenmodelle anbieten.

Jeep

Nach dem kontinuierlichen Wachstum in den vergangenen Monaten war die Marke Jeep auch im Januar sehr erfolgreich: Mit rund 2.300 verkauften Fahrzeugen stieg der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat um 57,9% und der Marktanteil verdoppelte sich auf 0,2%. Die Verkaufszahlen von Jeep stiegen praktisch in allen europäischen Märkten: in Italien um 44,1%, in Deutschland um 139,4%, in Frankreich um 1,9% und in Großbritannien um 97,5%. Unter den Modellen ist besonders das starke Wachstum der Verkaufszahlen des Jeep-Flaggschiffs Grand Cherokee zu erwähnen, dessen Verkaufszahlen im Vergleich zum Januar des Vorjahres um 133,4% stiegen und der inzwischen in punkto Verkaufszahlen zu den Top-Ten in seinem Segment gehört.

Ferrari und Maserati

Im Januar 2012 verzeichneten die Luxus- und Sportmarken (Ferrari und Maserati) insgesamt 425 Neuzulassungen und lagen damit auf Vorjahresniveau.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Fiat 500 knackt 2-Millionen-Marke im Werk Tichy
Fiat Chrysler wächst dank Alfa-, Fiat-, Abarth-Modelle
Fiat verzeichnet anhaltenden Erfolg durch fünf neue Modelle
Fiat und Abarth verzeichneten Wachstum im November
Fiat steigerte September-Verkauf in Deutschland um 36%

Lesen Sie mehr aus dem Resort Wirtschaft