Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
30.11.2021, 07:30 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info AMG Winter-Sporting 2007 - Fahrertraining nahe dem Polarkreis

Events


AMG Winter-Sporting 2007 - Fahrertraining nahe dem Polarkreis

AMG Winter-Sporting 2007Die Mercedes-AMG GmbH bietet auch im kommenden Winter einzigartige Kundenevents auf Eis und Schnee an: Das AMG Winter-Sporting in Arjeplog/Schweden nahe dem Polarkreis kombiniert ein anspruchsvolles Fahrertraining mit landestypischem Lifestyle-Flair. Ziel der Veranstaltung ist die perfekte Fahrzeugbeherrschung, die von professionellen Instruktoren mithilfe modernster Lernmethoden vermittelt wird.

Das AMG Winter-Sporting findet an acht Terminen zwischen Januar und März 2007 statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Bei dem viertägigen Training stehen den jeweils 24 Teilnehmern drei verschiedene AMG Hochleistungsautomobile zur Verfügung: CLK 63 AMG, SLK 55 AMG und C 55 AMG. Alle Fahrzeuge sind mit speziellen Spikereifen ausgerüstet, die auf der Eisdecke ein gewisses Maß an Haftung gewährleisten. Das ESP® ist grundsätzlich deaktiviert, um einen kontrollierten Aufenthalt im Grenzbereich zu ermöglichen.

Gefahren wird bei den viertägigen Events ausschließlich auf Eis; speziell präparierte Pisten auf einem zugefrorenen See sorgen hier für perfekte Bedingungen. Das gleichermaßen ausführliche wie anspruchsvolle Programm beinhaltet ein Einführungstraining, das erste Grundlagen fürs Fahren auf glattem Untergrund vermittelt, beispielsweise beim Slalom und bei Ausweichübungen. Das anschließende dreiteilige Aufbautraining perfektioniert die Fahrzeugbeherrschung weiter: Zunächst trainieren die Teilnehmer auf einem Handlingkurs, der dem kleinen Kurs des Hockenheimrings entspricht, einzelne Sektionen, bevor der gesamte Kurs unter die Räder genommen wird. Auf Kreisbahnen mit bis zu 150 Meter Durchmesser üben die Autofahrer den Drift, also das kontrollierte Querfahren – Voraussetzung für perfekte und sichere Fahrzeugbeherrschung auf rutschiger Fahrbahn. Somit kann sich jeder Teilnehmer gefahrlos an den Grenzbereich herantasten; gleichzeitig steht maximaler Fahrspaß im Fokus des AMG Winter-Sporting.

Modernste Trainingsmethoden mit Data-Recording

Bei zahlreichen Übungen nutzen die AMG Fachleute Data-Recording als begleitende Trainingsunterstützung: Mit Hilfe der aus dem Rennsport bekannten Technik können nicht nur einzelne Sektor- oder Rundenzeiten, sondern auch Längs- und Querbeschleunigungen ermittelt werden. Für die Durchführung aller Aufgaben sind professionelle und Motorsport erfahrene Instruktoren verantwortlich, die den Teilnehmern das notwendige Feedback geben und mit geeigneten Analysemethoden den Lernerfolg sicherstellen.

Am Ende des AMG Winter-Sporting steht die AMG Challenge, ein Wettbewerb, bei dem alle 24 Teilnehmer ihre erlernten fahrerischen Fähigkeiten in ausgewählten Disziplinen unter Beweis stellen können. Die Siegerehrung findet am „Traditionellen Abend“ statt. Hier stehen kulinarische Spezialitäten aus Nordschweden im Mittelpunkt, die bei offenem Feuer in einem "Tipi", der charakteristisch lappländischen Holzhütte genossen werden. Auch das weitere Rahmenprogramm steht dem aufwendigen Fahrertraining in nichts nach: Dynamische Erlebnisse garantiert die nächtliche Mitfahrt im AMG Eis-Taxi, einem besonders präparierten C 55 AMG. Die 270 kW/ 367 PS starke Limousine verfügt über spezielle Spikereifen, mit denen auch die FIA World Rallye Cars bei der Schweden-Rallye ausgerüstet sind. Unvergessliche Einblicke in die Welt der Fahrdynamik auf glattem Untergrund vermittelt ein erfahrener Instruktor am Lenkrad. Ein Cocktail-Abend im Iglu und eine Snowmobil-Safari bei Dunkelheit vermitteln landestypische Atmosphäre und runden die viertägige Veranstaltung ab.

AMG Winter-Sporting 2007 bereits ausgebucht

Die Preise für das AMG Winter-Sporting liegen bei 3390 Euro brutto und schließen sowohl den Direktflug ab Stuttgart, München, Frankfurt-Hahn, Hannover oder Paris, wie auch alle Transferleistungen, die Unterkunft im Hotel Silverhatten in Arjeplog sowie die Verpflegung ein. Teilnahmeberechtigt ist jeder Automobilbegeisterte, egal ob AMG Kunde oder nicht.

Die einzelnen Termine für das AMG Winter-Sporting 2007 sind aufgrund der großen Nachfrage bereits leider alle ausgebucht. Doch Mercedes-AMG bietet das ganze Jahr hindurch eine Vielzahl verschiedener Fahrertrainings auf Renn- und Teststrecken an, bei denen der anspruchsvolle Autofahrer seine Fahrzeugbeherrschung individuell verbessern kann. Ab Januar 2007 stehen das Programm für die Sommersaison 2007 und das AMG Winter-Sporting 2008 fest. Interessenten finden aktuelle Informationen im Internet unter www.mercedes-amg.com oder können sich unter Telefonnummer +49 (0) 7144 302-575 an die Hotline der AMG Driving Academy wenden.

Arjeplog als Testzentrum der Automobilindustrie

Arjeplog in Schwedisch Lappland ist das weltweite Testzentrum der Automobilindustrie. Wegen seiner geografischen Nähe zum nördlichen Polarkreis herrschen hier jeden Winter konstant niedrige Temperaturen, die das Präparieren von Teststrecken auf zugefrorenen Seen oder Flüssen ermöglichen. Die Eisschicht ist oftmals bis zu 80 Zentimeter stark und gewährleistet einen gefahrlosen Betrieb beim AMG Winter-Sporting.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info