Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
16.07.2024, 21:43 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Lieblingsfriseur.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Zubehör Alpine iDA-X001

Hifi & Navigation


Alpine iDA-X001

Alpine iDA-X001Was zeichnet eine Design-Ikone aus? Ist es die Reduktion auf das Wesentliche, die optische Betonung des funktionalen Aspekts? Fakt ist, dass ein Produkt in der Regel umso gelungener ist, je mehr es sich auf seine wesentliche Aufgabe konzentriert und diesen Aspekt auch durch seinen visuellen Auftritt formal unterstreicht.

iDA-X001 von Alpine Electronics ist die erste Headunit fürs Auto weltweit, die sich der reinen Lehre des iPods von Apple unterwirft und an deren Layout und Entwicklung Apple beteiligt war. Für diese Innovation hat Alpine bereits den "Best of Audio Mobile Innovations Award" auf der CES und den "Best of Show"-Award der "2007 Macworld Conference & Expo" in San Francisco gewonnen. Doch Alpine möchte schließlich keine Jury, sondern seine Kunden überzeugen: In diesem Fall einen Teil der mittlerweile 60 Millionen Menschen umfassenden iPod-Communitiy – diese Zahl entspricht übrigens so ziemlich der Einwohnerzahl von Großbritannien.

iPoddies, das sind Menschen, die ihren MP3-Player immer am "Mann" beziehungsweise an der "Frau" tragen. Sie besitzen häufig eine Dockingstation für die Stereoanlage und laden ihre Musik bevorzugt aus dem Netz und eine CD wirkt auf sie ähnlich anachronistisch wie für den Normalmensch eine Schellackplatte fürs Grammophon. Notfalls kann man schließlich auch die auf den iPod überspielen.

Konsequenterweise verzichtet Alpines iDA-X001 daher auch auf ein physisches Laufwerk, etwa einen CD- oder DVD-Player, aber auch eine Festplatte sucht man vergebens. Sie werden auch nicht gebraucht, denn das Gerät ist auf die Wiedergabe von portablen, digitalen Quellen optimiert: vornehmlich auf die unterschiedlichen iPod-Modelle, aber auch USB-Player oder MP3-Wechsler. Was für den Normalbürger wie ein Verlust scheint, wird für die Zielgruppe zu einem Gewinn: So konnte das Design der Headunit "ohne Rücksicht" auf andere Belange für den iPod entwickelt werden. Das gilt nicht nur in optischer Hinsicht, sondern auch in Bezug auf die Ergonomie der Bedienung.

Apples einzigartiges, patentiertes Click Wheel stand Pate für das zentrale Bedienelement des iDA-X001, das Jog Dial. Über das Jog Dial werden nicht nur ALLE iPod-Suchroutinen wie Titel, Künstler, Album etc., sondern auch Alpines Quick-Search-Funktion gesteuert. Damit wird einfach durch die alphabetische Songliste geblättert, was die Suche auch in umfangreichsten Musiksammlungen sehr erleichtert. Die Bedienschritte bei der Auswahl der Musiktitel sind übrigens exakt identisch mit denen am iPod selbst.

iPod-Modelle der fünften Generation (iPod Video) können darüber hinaus über die ultraschnelle USB-Connection angeschlossen werden und kommunizieren praktisch verzögerungsfrei mit dem iDA-X001. Sie profitieren dabei zudem von der digitalen Verbindung, basierend auf dem 24-Bit-D/A-Wandler und Alpines MediaExpander Technologie, die eine Vielzahl an Klangeinstellungen ermöglicht.

Nicht nur ein cooles Gimmick zum Beeindrucken der Mitfahrer ist der hochauflösende Farb-LCD-Bildschirm, auf dem alle Wiedergabeinformationen des iPods sichtbar werden, beim Anschluss über ein USB-Kabel sogar die CD-Cover-Artworks - detailgenau und in ihrer vollen Farbenpracht.

Mit der optionalen Bluetooth-Freisprecheinrichtung KCE-300BT lässt sich nicht nur telefonieren, sondern es können die Musikdaten eines A2BP-fähigen Mobiltelefons ebenfalls über den iDA-X001 gesteuert und abgespielt werden. Das Handy kann in der Tasche bleiben.

Und wer sich partout nicht von seiner CD-Sammlung trennen will, kann natürlich auch einen MP3-fähigen Wechsler anschließen. UKW-Empfang besitzt der iDA-X001 von Alpine natürlich selbstverständlich serienmäßig. Verkehrsfunk hat schließlich selbst der iPod nicht drauf.

Über Alpine Electronics:

Alpine Electronics gehört zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern von Audio, Navigations- und Multimedia-Systemen für den Fahrzeugeinsatz. Mit seinen mehr als fünfzig Niederlassungen ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten – ein weit verzweigtes Netz von Produktionsstätten, Forschungs- und Vertriebsfirmen. Neben den unter dem eigenen Namen vertriebenen Geräten fertigt Alpine maßgeschneiderte Produkte für namhafte OEM-Partner aus der Automobil-Industrie.


Diesen Beitrag empfehlen


Ähnliche Artikel zum Thema

Volkswagen Alpine Eos - Das Kino-Cabriolet

Lesen Sie mehr aus dem Resort Zubehör