Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
20.01.2022, 11:25 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info 20 Jahre Wasserbasislacke der BASF Coatings AG

Info & News


20 Jahre Wasserbasislacke der BASF Coatings AG

BASF WasserbasislackeDie BASF Coatings AG feiert ein bedeutendes Jubiläum: Im Dezember 2006 stellt das Unternehmen seit 20 Jahren Wasserbasislacke im Werk Würzburg her. In den dortigen Laboren entwickelten die BASF-Forscher das innovative Lacksystem auf Wasserbasis, das seinen Siegeszug um die Welt antrat. "Die umweltfreundliche Wasserbasislacktechnologie ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte der Automobilserienlacke und für die BASF Coatings insgesamt", sagt Dr. Thomas Krüger, Werkleiter Würzburg.

Die erForderlichen Tests bestand die Würzburger Entwicklung mit Bravour und erhielt im Dezember 1986 die Freigabe für die erste Serienfertigung im Bochumer Opel-Werk. In den Jahren darauf folgten Serieneinsätze bei fast allen namhaften Automobilherstellern. Eine wichtige Weiterentwicklung stellte die Nutzung des sogenannten "Integrierter Prozess" dar, bei dem ein neues Wasserbasislack-System die Funktionen des Füllers übernimmt. Diese innovative Technologie verkürzt den Karosserielackierprozess erheblich und spart damit Zeit und Kosten.

Wasserbasislacke der BASF Coatings

"Der Hauptanteil der organischen Lösemittel wird beim Wasserbasislack im Vergleich zum konventionellen Basislack durch Wasser ersetzt", erklärt Krüger das Prinzip. Der Vorteil dieses Lacksystems liegt somit in einer erheblich geringeren Umweltbelastung durch Reduzierung der Lösemittelemissionen und einer Vereinfachung des Arbeitsschutzes durch Wegfall der Verwendung brennbarer Materialien. Während im Jahr 1997 weltweit 20 % wasserbasierende Systeme eingesetzt wurden, ist der Anteil bis heute bereits auf ca. 35 % gestiegen.

Die Wasserbasislacke zeichnen sich nicht nur durch verbesserte Farbtonbeständigkeit sowie gute Haftungseigenschaften und ein verbessertes Erscheinungsbild aus. "Sie erfüllen die gesetzlichen Auflagen weit über die AnForderungen hinaus und haben in den 20 Jahren ihrer Geschichte allein in Deutschland die Verwendung von rund 100.000 Tonnen Lösemittel eingespart", so Krüger.

Nicht nur in Würzburg produziert die BASF Coatings Wasserbasislacke für ihre Kunden. Am Standort Schwarzheide, der 1993 den Betrieb aufnahm, werden Großchargen hergestellt.

Wasserbasislackfabrik Würzburg

Seit 1969 ist die BASF Coatings am Standort Würzburg vertreten, heute mit etwa 260 Mitarbeitern. Auf der 20.000 Quadratmeter großen Produktionsfläche werden innovative Wasserbasislacke für die Fahrzeugserienlackierung, mit spezieller Ausrichtung auf Metallic-Lacke, entwickelt und hergestellt.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info