Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
27.11.2022, 06:07 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Info 2.300 Gäste bei 12. Internationaler Gebraucht-Omnibus-Messe

Messen


2.300 Gäste bei 12. Internationaler Gebraucht-Omnibus-Messe

Mit der 12. Internationalen Gebraucht-Omnibus Messe (IGOM), einer der größten Gebrauchtfahrzeug-Verkaufsmessen der Busbranche, startete die DaimlerChrysler Premiummarke Setra erfolgreich ins Jahr 2005.

Von den knapp 300 ausgestellten Omnibussen wurden über 40 Prozent verkauft. 2.300 Besucher aus insgesamt 18 Ländern, darunter auch aus Finnland, Polen, Rußland und den baltischen Staaten, fanden sich an den drei Messetagen (04. – 06. Januar 2005) im EvoBus Montagewerk 5 in Neu-Ulm ein.

Das Team des Setra Gebraucht- und Neufahrzeugvertriebs, des technischen Kundendienstes, der Dienstleistungsmarke "OMNIplus" sowie freie Händler und Generalvertreter führten zahlreiche Fachgespräche mit Kunden und Interessenten.

Für die ausländischen Gäste wurde erstmals in diesem Jahr ein gemeinsamer bayerischer Abend veranstaltet, der auf sehr große Resonanz stieß.

Für Erich Weinstock, Leiter des GebrauchtWagenCenters (GWC), hat sich bestätigt: "Die IGOM ist eine ideale Plattform für freie Gebrauchtbushändler, die Setra Generalvertreter und die EvoBus Tochtergesellschaften, die auf der Veranstaltung Fahrzeuge aller Marken präsentieren. Mit der Messe bieten wir unseren Kunden einen Marktplatz mit dem umfassendsten und vielfältigsten Gebrauchtbusangebot der Branche. Wir danken unseren Kunden für den überwältigenden Zuspruch, den wir dieses Jahr wieder erfahren durften!"

Nicht nur auf der IGOM, sondern auch im Tagesgeschäft heißt die Devise des GWC Verkaufsteams: Jeder Kunde erhält seinen Wunsch-Omnibus. Möglich ist dies durch das europaweite Datennetz der EvoBus, das im Rahmen des Dienstleistungsprogramms "OMNIplus" per Internet den raschen Zugriff auf Omnibusse aller Marken und Preisklassen von sämtlichen EvoBus Gebrauchtfahrzeug Standorten erlaubt. Auf Anfrage verschickt das GWC eine Liste über den aktuellen Bestand per E-Mail und Fax – derzeit regelmäßig an über 400 Adressen. Konkrete Suchanfragen von Interessenten nach einem Bus bestimmten Typs oder Baujahrs werden individuell bearbeitet und umgehend beantwortet.

Das Leistungsspektrum des GebrauchtWagenCenters umfasst zudem das technische Know-how einer kompetenten Werkstatt, entwirft auf Wunsch Designvorschläge für eine neue Außengestaltung, berät bei Finanzierungsfragen und übernimmt bei der Ein- und Ausfuhr von Bussen die komplette Zollabwicklung.


Diesen Beitrag empfehlen

Lesen Sie mehr aus dem Resort Info