Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
05.12.2021, 14:43 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Volvo XC70 (2007) - Autokatalog

Volvo XC70 2007

Volvo XC70 (Modell 2007)

Leistung:
154 kW / 210 PS
V max:
210 km/h
Preis:
Ab 40.700 €
Hubraum:
2521 cm3
0-100 km/h:
8,1 s
Verbrauch:
10,2 Liter

Wo herkömmliche Kombis an ihre Grenzen stoßen, da ist der Volvo XC70 in seinem Element. Permanenter Allradantrieb und eine großzügige Bodenfreiheit verhelfen dem geräumigen Fünftürer auch abseits befestigter Straßen zu einem souveränen Auftritt. Darüber hinaus ist er ein besonders sicherer, vielseitiger und komfortabler Begleiter im Alltagsverkehr. Mit zwei modernen Antriebsquellen – einem durchzugsstarken Fünfzylinder-Turbo- Benzinmotor mit 210 PS (154 kW) sowie dem modernen Fünfzylinder- Dieselmotor mit 185 PS (136 kW) und serienmäßigem Rußpartikelfilter – ist der Volvo XC70 mehr als angemessen motorisiert. Beide Triebwerke erfüllen die Abgasnorm Euro 4 und verfügen serienmäßig über ein elektronisch gesteuertes Allradsystem mit Haldex-Kupplung und Instant Traction®. Einen besonderen Kundenvorteil von bis zu 3.770 Euro bietet das neue Sondermodell Volvo XC70 Edition.

Zum Modelljahr 2007 wurde der Volvo XC70 dezent modifiziert und präsentiert sich in optimierter Form. Zu den Änderungen zählen seitliche Blinkleuchten, die ab sofort in neu gestaltete Außenspiegel-Gehäuse integriert sind. Optional erhältliche Bi-Xenon-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht erhöhen Fahrkomfort und Sicherheit bei Dunkelheit. Zum Serienumfang jedes Volvo XC70 zählt außerdem ein aufgewerteter Innenraum mit zusätzlichen Chrom-Applikationen. Darüber hinaus steht mit dem Volvo XC70 Edition ab sofort ein besonders attraktiv ausgestattetes Sondermodell zur Verfügung.

Die Karosserie des geländegängigen Allround-Talents basiert auf dem Volvo V70. Damit verfügt er über alle funktionalen Stärken, die den erfolgreichen Fünftürer zum Inbegriff des modernen Familien-Kombis gemacht haben. Darüber hinaus werden die wesentlichen Elemente der modernen Designlinie der Marke beim Volvo XC70 in einzigartiger Weise interpretiert. Mit ihrer klaren Linienführung und großen, glatten Flächen strahlt die Karosserie Solidität und Robustheit aus, die zu den elementaren Werten der Marke zählen. Zu den markentypischen Styling-Merkmalen, die der Volvo XC70 mit dem Volvo V70 teilt, gehören auch der steile Heckabschluss, die V-förmig zulaufende Kontur der Motorhaube und die ausgeprägte Schulterpartie.

Volvo XC70Bei der Gestaltung der Front- und Heckpartie ist es den Designern gelungen, die für ein geländetaugliches Fahrzeug typischen Styling-Elemente in besonders attraktiver Weise in das Gesamterscheinungsbild zu integrieren. Besonders deutlich wird dies an der Frontansicht des Volvo XC70. Als Signal für die Markenidentität des allradgetriebenen Fünftürers dient der weit nach vorn ragende Kühlergrill. Dessen Design und die markante Chromeinfassung lassen Ähnlichkeiten zum SUV-Modell des schwedischen Herstellers, dem Volvo XC90, erkennen. Hinzu kommt das von einer diagonal verlaufenden Chromleiste getragene blaue Markenemblem in der Mitte des Kühlergrills. Zum Modelljahr 2007 wurde das Logo neu interpretiert und zeigt sich jetzt noch prägnanter. Auf reizvolle Weise wird auch der untere Lufteinlass in die Frontpartie einbezogen. Er wird von der Unterbodenschutzplatte umrahmt, die damit besonders markant in Erscheinung tritt. Auch am Heck des Fünftürers reicht die Unterbodenschutzplatte bis an den Rand des Kunststoff-Stoßfängers hinauf.

Scheinwerfereinheiten im Klarglas-Design mit dreidimensionalem Projektor-Design sind ein weiteres Erkennungsmerkmal des Volvo XC70, der im Modelljahr 2007 erstmals auch mit Bi-Xenon-Scheinwerfern inklusive dynamischem Kurvenlicht bestellt werden kann. Die modern gestalteten Heckleuchten des Volvo XC70 zeichnen sich durch edle Brillantoptik aus. Das technik-orientierte Design ermöglicht dreidimensionale optische Effekte und gibt den Blick auf Reflektoren und Lampen im Inneren der Leuchteinheiten frei.

Neu ist im Modelljahr 2007 auch die Außenfarbe Electric Silber-Metallic, mit der das klare Design des Volvo XC70 besonders gut zur Geltung kommt. Die Harmonie in Form- und Farbgebung setzt sich in zahlreichen weiteren Details fort. Der Volvo XC70 verfügt über eine AluMINIum- Dachreling, deren Verankerungen mit schwarzem Kunststoff ummantelt sind. Stoßfänger und Seitenschutzplanken bestehen aus Kunststoff, der passend zur Karosserielackierung in den Farben Braun und Stonegrau gehalten ist. Auch die Außenspiegel des Volvo XC70 weisen eine eigenständige Formgebung auf, die den Offroad-Charakter des Fahrzeugs betont. Sie entsprechen in Design und Funktionalität den Außenspiegeln des Volvo XC90 und beinhalten ab sofort die seitlichen Blinkleuchten, welche sich bisher in den vorderen Kotflügeln befanden.

Innenraum: Noch mehr Funktionalität und Eleganz

Eine markante Mischung aus Robustheit und Eleganz kennzeichnet nicht nur das Karosseriedesign des Volvo XC70. Auch sein Innenraum ist vom individuellen Stil des komfortablen Allroundtalents geprägt. Hochwertige Materialien, die herausragende Verarbeitungsqualität und die typisch skandinavische Harmonie von Farben und Formen werden mit hoher Funktionalität verknüpft. Hinzu kommen spezielle Ausstattungsmerkmale, die, wie der markante AluMINIum-Haltegriff auf dem Mitteltunnel zwischen den Vordersitzen, den Offroad-Charakter des allradgetriebenen Fünftürers unterstreichen. Darüber hinaus wird der Innenraum unter anderem mit Echtholz- und AluMINIum-Einlagen sowie mit der aufwändig gestalteten Mittelkonsole aufgewertet. Ein Plus an Funktionalität bietet der multifunktionale Mitteltunnel mit zusätzlichen Ablagen und Staufächern.

Mit dem Modelljahr 2007 zeigt sich der Innenraum des Volvo XC70 in verfeinerter Form. So präsentieren sich die Lenkstockhebel und Schieber der Belüftungsdüsen mit zusätzlichen Chrom-Applikationen, welche auch die Multifunktionstasten des optionalen Dreispeichen- Lenkrads zieren. Die Neuanordnung der DSTC-Bedienung als menügeführte Funktion über den linken Lenkstockhebel, der zudem über eine Komfort-Tipp-Schaltung für den Blinker verfügt, rundet die Aufwertung ab.

Volvo XC70Die komfortablen Sitze des Volvo XC70 leisten einen wesentlichen Beitrag zur Langstreckentauglichkeit. Sie sind serienmäßig mit einer speziell für den geländegängigen Fünftürer entworfenen Jacquard-Vinyl-Polsterung versehen. Fahrer- und Beifahrersitz sind in Höhe und Neigung vielfältig justierbar. Bis zu fünf Insassen finden im großzügigen Innenraum des Volvo XC70 bequem Platz. Die Stellung der Rückbanklehne lässt sich je nach Platzbedarf variieren: in aufrechter Position für zusätzlichen Stauraum im Heck oder stärker geneigt für maximalen Komfort auf den hinteren Sitzplätzen.

Hinter der weit nach oben schwingenden Heckklappe steht ein geräumiges Gepäckabteil zur Verfügung. Werden alle Sitzplätze benutzt, beträgt das Ladevolumen 485 Liter. Zur Erweiterung des Stauraums können die Rücksitze teilweise oder komplett umgeklappt werden: standardmäßig im Verhältnis 60/40 oder optional im Verhältnis 40/20/40. Dabei entsteht ein vollständig ebener und bis zu 1.641 Liter fassender Gepäckraum.

Der Volvo XC70 ist mit einer einzigartig konstruierten Multifunktions-Mittelarmlehne sowie mit einem zusätzlichen Ablagefach im Bereich des Mitteltunnels ausgerüstet. Zu den Besonderheiten der Mittelarmlehne gehört die vielfältige Nutzbarkeit des darunter verborgenen Staufachs. Unterhalb der bequem gepolsterten Abdeckung befindet sich eine zweigeteilte Ablage, die mit einem überaus praktischen Öffnungsmechanismus versehen ist. Ebenso sorgsam durchdacht wurde der vordere Bereich des Mitteltunnels zwischen der Armlehne und dem Schalt- bzw. Wählhebel gestaltet. Dort ist eine weitere Staubox untergebracht. Je nach persönlichem Bedarf lassen sich dort bis zu zwei Becherhalter oder auch ein Aschenbecher einsetzen. Um auch den Passagieren auf der Rücksitzbank zusätzliche Ablagemöglichkeiten zu verschaffen, kann in die dortige Mittelarmlehne ebenfalls eine Staufach-Becherhalter-Kombination integriert werden. Im Volvo Zubehörprogramm ist für den Volvo XC70 auch eine in die Mittelarmlehne der Rücksitzbank integrierte Kühlbox verfügbar.

Karosserie: Robust und sicher auf allen Wegen

Der Volvo XC70 bietet die Möglichkeit, völlig neues Terrain zu erobern -- und er erweist sich dabei als ein besonders sicherer Begleiter. Die stabile Karosseriestruktur ist die wichtigste Voraussetzung für optimalen Insassenschutz und außergewöhnliche Belastbarkeit. Darüber hinaus ist es die hohe Torsionssteifigkeit der Karosserie, die der Sicherheit dient, zusätzlich die Fahrdynamik fördert und nicht zuletzt auch der Geländetauglichkeit des Kombis zugute kommt. Außerdem wurde die Frontpartie des Volvo XC70 so konstruiert, dass bei einem Unfall das Verletzungsrisiko für Fußgänger und Radfahrer MINImiert wird.

Das Sicherheitskonzept des Volvo XC70 orientiert sich an den höchsten Maßstäben, die der schwedische Automobilhersteller bei der Konstruktion seiner Fahrzeuge anlegt. Vom Aufbau der Karosserieelemente über die Struktur von Längs- und Querträgern, die Anordnung des Motorraums und die Anbindung der Fahrwerkselemente bis hin zur Materialauswahl wurden alle Konstruktionsdetails auf höchstmöglichen Insassenschutz ausgerichtet. Die stabile Fahrgastzelle des Volvo XC70 ist auch schwersten Beanspruchungen gewachsen. Ebenso wichtig ist es jedoch, die auf sie einwirkenden Kräfte so gering wie möglich zu halten. Diese Aufgabe erfüllen im Falle einer Kollision Quer- und Längsträger im Front- und Heckbereich des Fünftürers. Sie lenken die Aufprallenergie gezielt auf die dafür vorgesehenen Knautschzonen, die sich nach einem fest definierten Muster verformen und dabei die einwirkenden Kräfte auffangen, so dass diese die Fahrgastzelle gar nicht erst erreichen.

Volvo XC70Auch das von Volvo patentierte Seitenaufprall- Schutzsystem SIPS trägt zur Stabilität der Fahrgastzelle bei. Im Bereich der Türen wird ebenfalls ein großer Anteil der einwirkenden Aufprallkräfte absorbiert und zugleich an besonders stabile Fahrzeugkomponenten wie Seitenschweller, Säulen und Dach abgeleitet. Auf diese Weise sorgt SIPS auch dafür, dass die Seitenairbags des Volvo XC70 ihre Schutzfunktion für die Insassen in möglichst optimaler Form erfüllen können.

Bei der Konstruktion der Frontpartie des Volvo XC70 wurde nicht nur auf einen möglichst wirksamen Schutz der Insassen geachtet. Auch das Verletzungsrisiko schwächerer Verkehrsteilnehmer wurde von den Sicherheitsingenieuren berücksichtigt. Vor allem Fußgänger und Radfahrer sind bei einer Kollision mit einem Fahrzeug besonderer Gefährdung ausgesetzt. Der Volvo XC70 kommt daher ohne die für viele geländetaugliche Fahrzeuge typischen Rammschutzeinrichtungen im Frontbereich aus. Statt dessen wurde bei der Gestaltung von Stoßfängern, Scheinwerfereinheiten und Motorhaube darauf hingewirkt, dass im Kollisionsbereich weiche Formen und nachgiebige Materialien doMINIeren.

Der Volvo XC70 ist auf allen fünf Plätzen mit Kopfstützen sowie mit Drei-Punkt-Sicherheitsgurten ausgestattet, deren Wirkung mit Hilfe von Gurtstraffern optimiert wird. Um eine optimale Abstimmung von Gurt- und Airbagsystemen zu gewährleisten, werden beide Schutzelemente von gemeinsamen Sensoren gesteuert. Dabei wird auch die Intensität des Aufpralls erfasst, um den zweistufigen Auslösemechanismus des Fahrer- und des Beifahrerairbags zu aktivieren. Eine wirksame Ergänzung des Seitenaufprall-Schutzsystems im Volvo XC70 stellen die SIPS Kopf- Schulter-Airbags dar. Sie sind im Bereich des Dachhimmels oberhalb der Seitenfenster untergebracht und entfalten sich im Moment eines Aufpralls innerhalb weniger Tausendstelsekunden in Form eines aufblasbaren Vorhangs über die gesamte Länge des Fahrzeuginnenraums. Auf diese Weise schützen die SIPS-Kopf-Schulter-Airbags sowohl die Insassen auf den vorderen Plätzen als auch die Passagiere auf den äußeren Plätzen der Rückbank.

Um die speziellen Verletzungsrisiken im Falle eines Heckaufpralls zu MINImieren, hat Volvo das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS (Whiplash Protection System) entwickelt. Das preisgekrönte System reduziert die Gefahr von Halswirbelverletzungen für Fahrer und Beifahrer, die typischerweise bei Auffahrunfällen gegeben ist. Mit Hilfe einer aufwändigen Sitzmechanik absorbiert das WHIPS die auf den Körper einwirkende Bewegungsenergie und mindert so das Risiko schmerzhafter Schleudertraumata.

Beispielhaft groß ist beim Volvo XC70 auch die Bandbreite der Sitz- und Sicherungssysteme für Kinder. Mit integrierten Kindersitzen auf der Rückbank können kleine Insassen mit einem Gewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm im Fond mühelos die richtige Sitzhöhe einnehmen, die eine optimale Wirkung der Gurte gewährleistet. Darüber hinaus sorgt das ISOFIX- Befestigungssystem dafür, dass Kindersitze mühelos und exakt montiert werden können. Zu den Neuerungen des Modelljahrgangs 2007 gehören optional erhältliche, elektrische Sicherungen für die hinteren Türen.

Fahrwerk: Sicherer Vortrieb auf allen Wegen

Volvo XC70Für sicheren Fahrbahnkontakt sorgt die Kombination aus einer McPherson-Vorderradaufhängung und einer Multi-Link-Hinterachse. Die Federungs- und Dämpfungssysteme sind so ausgelegt, dass Komfort-AnForderungen und sportliche Ambitionen gleichermaßen berücksichtigt werden. Unabhängig vom Straßenzustand ist auf diese Weise sicher gestellt, dass der Volvo XC70 unbeirrt seinen Kurs hält. Serienmäßig wird der allradgetriebene Fünftürer darüber hinaus mit einer automatischen Niveauregulierung ausgerüstet, die sowohl dem Fahrkomfort als auch der Geländetauglichkeit zugute kommt.

Seine Fähigkeit, auf jedem Untergrund höchste Ansprüche an die Traktion und die Fahrstabilität erfüllen zu können, verdankt der Volvo XC70 zu einem wesentlichen Teil der permanenten Kraftübertragung auf alle vier Räder. Unabhängig von ihrer Motorisierung verfügen sowohl der Volvo XC70 2.5T AWD als auch der Volvo XC70 D5 AWD über ein elektronisch gesteuertes Allradsystem mit Haldex-Kupplung. Das technisch anspruchsvolle System bewirkt, dass die Motorleistung je nach Fahrsituation variabel auf die Vorder- und die Hinterräder verteilt wird. Dafür sorgt die elektronische Haldex-Kupplung in Verbindung mit der Fahrdynamikregelung DSTC.

Das innovative und serienmäßige Instant Traction® System ermöglicht darüber hinaus eine noch spontanere Übertragung von Antriebsleistung auf die Hinterräder. Kernstück dieser Technologie ist eine so genannte Vorspannhydraulik, die innerhalb des Antriebssystems permanent ein Basisdrehmoment von 80 Nm bereithält. Auf diese Weise können bei plötzlichem Gripverlust ohne Verzögerung für den sonst üblichen Druckaufbau bis zu 65 Prozent der Antriebsleistung an die Hinterräder übertragen werden. Dabei steht innerhalb des Antriebs- strangs ein Drehmoment von bis zu 1.500 Nm zur Verfügung. Instant Traction® ermöglicht eine beispiellos schnelle und sichere Reaktion auf veränderte Fahrbahnverhältnisse und darüber hinaus noch mehr Dynamik beim Anfahren und Beschleunigen.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Volvo XC70 (2007)

Technische Daten des Volvo XC70Technische Daten

Fahrzeugklasse:Obere Mittelklasse
Leistung:154 kW / 210 PS
Hubraum:2521 cm3
0-100 km/h:8,1 s
Höchstgeschwindigkeit:210 km/h
Drehmoment:320 Nm
Verbrauch:10,2 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4733 x 2083 x 1562 mm
Leergewicht:1764 kg
Basispreis:Ab 40.700 Euro

Für das technische Datenblatt des Volvo XC70 wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Volvo-Autohaus in Ihrer Nähe  Volvo-Autohaus in Ihrer Nähe
Alle Fahrzeuge von Volvo in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Volvo in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Volvo XC70 finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Dienstag, 05. September 2006
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Volvo





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]