Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
13.08.2022, 12:16 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Toyota Corolla Verso (2007) - Autokatalog

Toyota Corolla Verso 2007

Toyota Corolla Verso (Modell 2007)

Leistung:
81 kW / 110 PS
V max:
175 km/h
CO2:
178 g/km
Preis:
Ab 20.600 €
Hubraum:
1598 cm3
0-100 km/h:
12,7 s
Verbrauch:
7,5 Liter

Fünf Jahre nach der Markteinführung hat sich der Corolla Verso als ein Automobil etabliert, das mit herausragender Qualität, maximaler Sicherheit und höchster Flexibilität den veränderten Bedürfnissen und gestiegenen Ansprüchen heutiger Kunden Rechnung trägt. Im Modelljahr 2007 geht der Toyota Kompakt-Van mit frischer Optik und neuen Komfortmerkmalen an den Start.
Design und Karosserie

Das Design des Corolla Verso entstand in Toyotas europäischem Design-Center ED2 in Südfrankreich. Der untere Bereich der Karosserie bestimmt die kraftvolle Erscheinung des Fahrzeugs, der obere Karosseriebereich mit der geschwungenen Dachlinie hingegen vermittelt eine dynamische Leichtigkeit, die den Betrachter eher an eine Fließheck-Limousine als an einen Kompakt-Van erinnert.

Dank dezenter Modifikationen an Frontschürze, Kühlergrill, Scheinwerfern und Heckleuchten startet der Kompakt-Van mit frischer Optik ins Modelljahr 2007. In der Länge misst der Corolla Verso nun 4.370 Millimeter (+10 mm), in der Breite 1.770 Millimeter und in der Höhe 1.620 Millimeter (D-CAT: 1.625 mm). Mit 2.750 Millimetern zählt der Radstand zu den längsten im Segment.

Toyota Corolla VersoDiese Außenmaße spiegeln sich auch im Inneren wider. Wird die dritte Sitzreihe – serienmäßig vorhanden ab der Ausstattungsstufe Corolla Verso "Luna" – nicht benötigt, steht ein Gepäckraumvolumen von bis zu 620 Litern zur Verfügung. Wer alle rückwärtigen Sitze im Fahrzeugboden versenkt und das maximale Ladevolumen des Automobils ausnutzt, kann bis zu 1.785 Liter zuladen.

Auch unter aerodynamischen Gesichtspunkten setzt der Corolla Verso Maßstäbe. Sein Luftwiderstandsbeiwert von 0,30 markiert den Bestwert im Segment der Kompakt- Vans. Darüber hinaus legten die Toyota Ingenieure großes Augenmerk auf eine besonders service- und reparaturfreundliche Konstruktion, so dass kleinere Unfälle lediglich geringe Kosten nach sich ziehen – ein Grund für die günstige Versicherungseinstufung des Corolla Verso.

Die Farbpalette für den Corolla Verso wurde auf insgesamt neun Außenfarben erweitert, wobei fünf Lackierungen 2007 erstmals angeboten werden.

Dieselmotoren

Die hochmoderne Dieselmotoren-Generation des Corolla Verso stammt aus europäischer Produktion und verbindet ein Maximum an Leistung mit MINImalen Verbrauchs- und Emissionswerten. Das Top-Aggregat unter den Toyota Selbstzündern – der 2,2-Liter D-CAT – entwickelt eine Leistung von 177 PS (130 kW) bei 3.600 U/min und ein maximales Drehmoment von 400 Nm zwischen 2.000 und 2.600 U/min. Der Corolla Verso 2,2-Liter D-CAT beschleunigt in 9,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h. Toyota erfüllt mit diesem Motor den Wunsch vieler Kunden nach einem leistungsstarken Diesel im Corolla Verso und tritt zugleich den Beweis an, dass sich Fahrspaß und Umweltverträglichkeit keineswegs ausschließen.

Toyota Corolla VersoMustergültig verhalten sich die Dieselmotoren hinsichtlich der CO2-Emissionen und hinsichtlich des Kraftstoffverbrauchs. 173 g/km emittiert der 2,2-Liter D-4D, 178 g/km beträgt der Messwert für den 2,2-Liter D-CAT Motor. Der Gesamtverbrauch liegt bei 6,6 Liter Diesel (2,2-Liter D-4D) beziehungsweise 6,8 Liter (2,2-Liter D-CAT).

In der Spitzenversion der Motorenbaureihe kommt das innovative Toyota Abgas-Reinigungssystem D-CAT (Diesel Clean Advanced Technology) zum Einsatz. Dieses System überwindet die technologischen Hürden bei der Abgasreinigung und reduziert zeitgleich sowohl Rußpartikel als auch Stickoxide. Verglichen mit den Grenzwerten der Abgasnorm Euro 4 für Diesel-Pkw emittiert der Toyota D-CAT Motor bis zu 50 Prozent weniger Stickoxide und bis zu 80 Prozent weniger Rußpartikel. Damit unterschreitet er bereits heute die Stickoxid- und Partikel-Grenzwerte der künftigen Euro 5 Abgasnorm, die 2009 in Kraft tritt. Das System arbeitet zudem vollkommen wartungsfrei und benötigt keinerlei Additive.

Der 2,2-Liter D-4D wird im Modelljahr 2007 serienmäßig mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter ausgerüstet. An den Leistungsdaten ändert sich dagegen nichts: Der Selbstzünder entwickelt in der Spitze 136 PS (100 kW) bei 3.600 U/min und ein maximales Drehmoment von 310 Nm zwischen 2.000 und 2.800 U/min. Der Corolla Verso 2.2 D-4D passiert die 100 km/h-Marke nach 10,2 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h.

Beide Motoren werden vollständig aus Leichtmetall gefertigt. Diese Gewichtsoptimierung trägt so ihren Teil zu dem geringen Kraftstoffverbrauch bei. Zwei gegenläufig rotierende Ausgleichswellen bürgen für ein besonders geringes Geräusch- und Vibrationsniveau im Innenraum.

Toyota Corolla VersoDie leichten Motoren ermöglichen darüber hinaus eine gleichmäßigere Achslastverteilung und leisten damit einen Beitrag zur optimierten Fahrdynamik. Serienmäßig übertragen die 2,2-Liter Dieselmotoren ihre Kraft über ein Sechsgang-Schaltgetriebe auf die Vorderräder.

Die aktuelle Dieselgeneration ist mit dem Ölwechsel-Management-System OMMS (Oil Maintenance Monitoring System) ausgerüstet, das eine bestmögliche Ausnutzung des Motoröls gewährleistet. In Abhängigkeit von den Einsatzbedingungen wird dem Fahrer der optimale Zeitpunkt für den Ölwechsel angezeigt.

Benzinmotoren

Toyota bietet für den Corolla Verso auch weiterhin zwei wirtschaftliche Benzinmotoren an, die beide die Schadstoffnorm Euro 4 erfüllen. Die Basismotorisierung unter den Benzinern bildet der 1,6 VVT-i mit intelligenter variabler Ventilsteuerung. Der Motor leistet 110 PS (81 kW) bei 6.000 U/min und entwickelt ein maximales Drehmoment von 150 Nm bei 3.800 U/min.

Der hubraumstärkere 1,8 VVT-i mit intelligenter variabler Ventilsteuerung stellt 129 PS (95 kW) bei 6.000 U/min zur Verfügung. Sein maximales Drehmoment von 170 Nm liegt bei 4.200 U/min an.

Getriebe

Toyota Corolla VersoFür die Dieselmotoren stehen moderne Sechsgang-Schaltgetriebe bereit, die perfekt auf den Charakter der drehmomentstarken Aggregate abgestimmt sind. Die Schaltbox mit Dreiwellen-Layout ist leicht und kompakt, arbeitet präzise und reibungsarm und trägt damit zur hohen Wirtschaftlichkeit und Fahrdynamik des Corolla Verso bei. Die beiden Benzinmotoren bringen ihre Antriebskräfte über manuelle Fünfgang- Schaltgetriebe auf die Straße. Der 1,8-Liter Benziner kann wahlweise mit dem Toyota MultiMode-Getriebe MMT geordert werden, einem automatisierten Schaltgetriebe, das die Vorteile eines Automatikgetriebes mit denen einer manuellen Schaltbox vereint.

Sicherheit

Neben innovativer Technik, erstklassiger Verarbeitung und höchster Zuverlässigkeit besticht der Corolla Verso durch ein vorbildliches Sicherheitssystem. Seine Aufprallenergie absorbierende Sicherheitskarosserie umfasst definierte Verformungszonen und eine extrem verformungssteife MICS Fahrgastzelle (MINImal Intrusion Cabin System), die im Falle eines Crashs maximale Insassensicherheit bietet. Auch aus diesem Grunde ist der Corolla Verso beim Euro NCAP-Crashtest mit der Höchstwertung von 5 Sternen ausgezeichnet worden.

Im Innenraum senkt ein umfangreiches Airbag-System das Verletzungsrisiko. Es umfasst zweistufig auslösende SRS-Frontairbags sowie Seitenairbags und Kopfairbags für Fahrer und Beifahrer. Auch die Passagiere in der zweiten Reihe werden durch seitliche Kopfairbags geschützt. Auf der Fahrerseite schützt zudem ein Knieairbag Knie und Unterschenkel des Fahrers vor Verletzungen und verhindert dessen Durchrutschen unter den Sicherheitsgurt.

Dreipunkt-Automatiksicherheitsgurte und höhenverstellbare Kopfstützen an allen Sitzen gehören zur Serienausstattung. Sollten Fahrer oder Beifahrer vergessen, ihren Gurt anzulegen, warnt sie das ebenfalls serienmäßige Gurtwarnsystem optisch und akustisch. Weiteren Schutz erhalten Fahrer und Beifahrer durch eine Sicherheitspedalerie und -Lenksäule sowie durch das Schleudertrauma-Schutzsystem WIL (Whiplash Injury Lessening).

Toyota Corolla VersoAuch für die Sicherheit des Nachwuchses ist bestens gesorgt: Ab Werk sind auf den äußeren Sitzplätzen der zweiten Sitzreihe Isofix Kindersitzbefestigungen vorhanden. Im Dienste der aktiven Sicherheit steht die leistungsfähige Bremsanlage mit vier Scheibenbremsen, von denen die vorderen innenbelüftet sind. Zum Serienumfang jedes Corolla Verso gehören darüber hinaus das Vier-Sensoren-Antiblockiersystem ABS, die elektronische Bremskraftverteilung EBD, die Antriebsschlupfregelung TRC, der Brems-Assistent BA und das Fahrzeugstabilitätsprogramm VSC. Das Zusammenspiel dieser elektronischen Helfer trägt aktiv dazu bei, gefährliche Fahrsituationen im Corolla Verso zu meistern.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Toyota Corolla Verso (2007)

Technische Daten des Toyota Corolla VersoTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Van
Leistung:81 kW / 110 PS
Hubraum:1598 cm3
0-100 km/h:12,7 s
Höchstgeschwindigkeit:175 km/h
Drehmoment:150 Nm
Verbrauch:7,5 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:178 g/km
Abmessungen (LxBxH):4370 x 1770 x 1620 mm
Leergewicht:1420 kg
Basispreis:Ab 20.600 Euro

Für das technische Datenblatt des Toyota Corolla Verso wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Toyota in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Toyota in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Toyota Corolla Verso finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Donnerstag, 26. Juli 2007
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Toyota





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]