Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
24.05.2022, 00:48 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Subaru Outback - Autokatalog

Subaru Outback

Subaru Outback


Die Überarbeitung für das Modelljahr 2002 brachte dem Outback ein neues, charaktervolles Gesicht mit geändertem Frontgrill und neuen Stoßfängern. Die neuen Scheinwerfereinheiten enthalten separat die Blinker in chromglänzend eingefassten Gehäusen hinter den großflächigen Klarglasscheiben. Das Subaru-Emblem der sechs Sterne im Zentrum des Kühlergrills ist zum neuen Modelljahr leicht modifiziert: Die horizontalen Strahlen der sechs Sterne sind bis an die Rundung des Ovals verlängert und geben dem Logo eine dynamischere Erscheinung. Auch beim Outback besteht die Motorhaube nun komplett aus AluMINIum und ist damit sieben Kilogramm leichter. Optimiert hat Subaru auch die Sicherheitsstandards. Die überarbeiteten Bremsen mit dem verbesserten ABS sorgen für kürzere Bremswege und erleichtern gleichzeitig die Dosierung der Bremskraft. Die optionale Fahrdynamikregelung Vehicle Dynamics Control lässt sich per Knopfdruck abschalten. Die Geometrie der Multi-Link-Hinterachse wurde optimiert, die geänderten und um sieben Millimeter angehobene Stoßdämpferaufhängung reduziert Nickbewegungen beim Bremsen und Beschleunigen auf ein MINImum. Ein zusätzlicher Hilfsrahmen sorgt für eine noch weiter verbesserte Straßenlage. Die mittlere Kopfstütze auf der Rückbank ist höhenverstellbar, der Tageskilometerzähler weiß nun zwischen „Trip A“ und „Trip B“ zu unterscheiden. Zwei Schlüssel für die Fernbedienung der Zentralverriegelung gibt es jetzt serienmäßig, der neue Fahrersitz im Outback verfügt über eine stufenlos verstellbare Lendenwirbelstütze.

Der Träger des Namens des australischen Hinterlandes stammt von einem allradgetriebenen Kombi ab, dem Legacy nämlich, und damit trägt der Outback fundamentaltheoretisch gewissen Wahrscheinlichkeiten Rechnung: Weniger als fünf Prozent aller Geländewagen und Sport Utility Vehicles müssen sich jemals während ihres Autolebens im Gelände abseits der Straßen bewähren. Also bedarf er auch nicht jener überrobusten technischen Voraussetzungen, über die ein echter Geländewagen verfügt. Und so kann der Outback die Vielseitigkeit eines SUV mit dem Komfort und den Annehmlichkeiten einer Limousine verbinden. Leichtes Gelände bereitet ihm keine Schwierigkeiten, und selbst im Outback steht der Outback seinen Mann.

Das Subaru-SUW ist 4,720 Meter lang, 1,745 Meter breit, 1,580 Meter hoch, seine Bodenfreiheit beträgt 19 (H6-3.0: 20) Zentimeter. Und er überzeugt durch einen dezidierten optischen Auftritt: serienmäßige Zweifarben-Lackierung, Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern, Seitenschweller, Fünf-Speichen-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 215/60 R 16 95V, verchromtes Schalldämpfer-Endrohr. Die Bodenfreiheit beträgt 190 Millimeter. Der permanente Allradantrieb mit Visco-Kupplung ist ebenso serienmäßig wie das elektronisch geregelte 4-Kanal-ABS, zwei Full-Size-Airbags und die selbsttätige Niveauregulierung an der Hinterachse. Alternativ zum Fünfganggetriebe steht das Automatikgetriebe E-4AT zur Verfügung.

Zwei Versionen bietet Subaru an: Der 2,5-Liter-Vierzylinder-Boxermotor des Outback 2,5 leistet 115 kW/156 PS. In 9,5 (Automatik 10,6) Sekunden beschleunigt er von 0 auf 100 km/h und bis auf 197 (Automatik: 195) km/h Höchstgeschwindigkeit. Nach RREG 1999/100 verbraucht das Basis-SUW 9,5 (Automatik 9,9) Liter Superbenzin pro 100 Kilometer.

Imposant und elegant ist der optische Auftritt des Outback H6-3.0: wuchtige Stoßfänger vorne und hinten, markantes Kühlergrill, Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern und verchromtes Schalldämpfer-Endrohr. Serienmäßig steht der 1.610 Kilogramm schwere Outback H6-3.0 auf Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 215/60 R 16 95 V. Auf Steigungen bis zwölf Prozent darf er 1.800 Kilogramm ziehen. Mit stehenden Rücksitzlehnen verträgt das Gepäckabteil 528 Liter, das maximale Ladevolumen liegt bei 1.646 Liter. Ab 28.720 Euro


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Subaru Outback

Technische Daten des Subaru OutbackTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Oberklasse
Leistung:k.A.
Hubraum:k.A.
0-100 km/h:k.A.
Höchstgeschwindigkeit:k.A.
Drehmoment:k.A.
Verbrauch:k.A.
Schadstoffklasse:k.A.
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):k.A.
Leergewicht:k.A.
Basispreis:k.A.

Für das technische Datenblatt des Subaru Outback wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Subaru in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Subaru in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Subaru Outback finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Samstag, 26. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Subaru





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]