Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
04.07.2022, 05:24 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


smart crossblade - Autokatalog

smart crossblade

smart crossblade

Leistung:
52 kW / 70 PS
V max:
135 km/h
Hubraum:
599 cm3
0-100 km/h:
17,0 s
Verbrauch:
5,7 Liter

Der smart crossblade verzichtet vollständig auf Dach, Türen und eine herkömmliche Windschutzscheibe. Die Passagiere sitzen unter freiem Himmel, über den Cockpitbereich spannt sich lediglich ein schmaler, dunkel getönter Windabweiser. Ein stabiler Überrollbügel signalisiert das hohe Sicherheitsbewusstsein, das im Konzept des smart crossblade verankert ist.

Der SUPREX-Turbomotor hat einen Hubraum von 599 cm3 und eine Leistung von 52 kW (70 PS). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 135 km/h, das maximale Drehmoment liegt bei 108 Newtonmetern.

Markant gestylte, in glänzendem jet black lackierte Front- und Heckpartien sowie prominente, in mattem Schwarz gehaltene Spoiler vorn und hinten verhelfen dem offenen Zweisitzer zu einer unverwechselbaren Erscheinung. Das Gesicht des smart crossblade prägen zudem Kühlergitter aus Metall in Bugteil und Stoßfänger.

Statt konventioneller Türen ist der smart crossblade mit aus Stahl gefertigten Sicherheitsbügeln in Schulterhöhe der Passagiere ausgestattet. Sie schwenken - von einer Gasdruckfeder unterstützt - vertikal nach oben. Die Bauteile sind mit einer matt schwarz lackierten Kunststoffverkleidung versehen, gepolsterte Pads sorgen zusätzlich für eine angenehme Armauflage.

Die TRIDION-Sicherheitszelle ist im Bereich des Überrollbügels, der B-Säule und der Türeinstiege mit titanmatten Kunststoffteilen verkleidet. Die matt schwarz lackierten Radabbdeckungen im MINImalformat unterstreichen den dynamischen Auftritt des Fahrzeugs.

smart crossbladeDie Reifen der Größe 195/40 R16 an der Vorderachse und 215/35 R16 an der Hinterachse sind auf 6,5 und 7 Zoll breiten Leichtmetallfelgen im Drei-Speichen-Design montiert. Aufgrund dieser Auslegung wächst die Spurbreite vorn gegenüber smart cabrio um 10 auf 1282, hinten um 39 auf 1393 Millimeter. In der Summe schlagen sich diese technischen Modifikationen im Fahrzeuggewicht nicht nieder: Wie sein Pendant mit Faltdach bringt der smart crossblade schlanke 740 Kilogramm Leergewicht auf die Waage.

Das Karosserie-Design hat auch Auswirkungen auf die Gesamtabmessungen des Fahrzeugs: In der Länge legt der smart crossblade gegenüber dem cabrio um 122 auf 2622 Millimeter zu; in der Breite gewinnt die Karosserie 81 Millimeter, was sich zu 1618 Millimetern addiert. Mit 1508 Millimeter ist der dynamische Zweisitzer allerdings um 41 Millimeter flacher als sein Pendant, das smart cabrio.

Das gesamte Interieur des smart crossblade ist auf die Einflüsse von Sonne, Wind und Wetter bestens vorbereitet. Instrumententafel und Sitze sind mit einem wasserabweisenden, feuerroten Kunststoff bezogen, zu dem die schwarzen Rückeneinsätze in den Lehnen den für den smart crossblade typischen Kontrast bilden.

smart crossbladeDen Innenraumboden kleidet eine einteilige Kunststoffwanne aus, deren vier Wasserablaufkanäle dafür sorgen, dass nach einem eventuellen Platzregen das Wasser durch den Boden der TRIDION-Sicherheitszelle nach außen abfließen kann. Zudem schützt sie die elektrischen Leitungen vor Feuchtigkeit. In den Sitzflächen befinden sich auf Höhe der hinteren Quernaht je zwei Wasserablaufkanäle. Gegen Regenwasser lässt sich der Fahrer-Airbag durch eine Haube aus schwarzem, wasserdichtem Stoff schützen.

Über der Batterie vor dem Beifahrerfußraum befindet sich eine abgedichtete Klappe, die nicht nur den Zugang zum Energiespeicher der Bordelektrik ermöglicht, sondern Batterie und Leitungssätze auch vor Feuchtigkeit und Nässe schützt. Auch das Gepäckstaufach über dem Motorraum mit einem Volumen von 122 Litern verfügt über eine feste, wasser- und staubdichte Kunststoffabdeckung.

Der gesamte Innenraum lässt sich bei Bedarf gegen Regen und Sonneneinstrahlung schützen. Dafür ist jeder smart crossblade serienmäßig mit einer Persenning ausgestattet. Das schwarze Nylongewebe kann problemlos über das Interieur gespannt und mit angenähten, elastischen Bändern an der Karosserie angebracht werden.

Das reichliche Angebot von Frischluft macht Lüftungsöffnungen auf der Cockpit-Front überflüssig: Das Gitter auf der Mittelkonsole wurde ersetzt durch eine Ablageschale. Anstelle der bei smart city-coupé und smart cabrio charakteristischen, kuppelförmigen Luftausströmer auf beiden Seiten der Instrumententafel stehen den Passagieren Getränkedosenhalter zur Verfügung.

Der smart crossblade ist mit einem Radio samt der Vorrüstung für einen CD-Wechsler ausgestattet, der im Gepäckraum installiert werden kann. Das Radio wird durch ein Soundpaket mit Hoch- und Mitteltieftönern, einem Verstärkermodul und einer Frequenzweiche ergänzt. Die Radioantenne ist in die Gepäckraumabdeckung integriert.

Hinsichtlich der serienmäßigen Sicherheitstechnik präsentiert sich der smart crossblade auf dem hohem Niveau von smart city-coupé und cabrio bzw. smart roadster und roadster-coupé: Auch er ist mit dem aus diesen Fahrzeugen bekannten Rückhaltesystem ausgestattet, zu dem neben Gurtstraffern und Gurtkraftbegrenzern auch Fullsize-Airbags für Fahrer und Beifahrer gehören.

Dank der Verstärkungen entlang der Türausschnitte sowie der robust angebundenen und hochgradig steifen Sicherheitsbügel büßt die Karosseriestruktur des smart crossblade nichts an Biege- und Verwindungssteifigkeit gegenüber smart city-coupé und smart cabrio ein. Seine Qualitäten beim Schutz von Fahrer und Beifahrer stellte der smart crossblade bei allen gesetzlich vorgeschriebenen Crash-Versuchen unter Beweis.

Neben der passiven präsentiert sich auch die aktive Sicherheit in einem positiven Licht: Großzügig dimensionierte Räder bei verbreiterter Spurweite, ein gegenüber smart city-coupé und smart cabrio um 65 Millimeter abgesenkter Schwerpunkt und eine Motorleistung von 52 kW (70 PS) machen den smart crossblade zu einem ausgesprochen agilen Fahrzeug.

Die elektronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit ist identisch mit der von smart city-coupé und smart cabrio - im sonnigen Alltag des unkonventionellen Zweisitzers aber eher untergeordnet: Den serienmäßigen Fahrspaß und den Ausdruck von Freiheit und Unabhängigkeit bietet der smart crossblade bei jeder Geschwindigkeit.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

smart crossblade

Technische Daten des smart crossbladeTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Cabriolet
Leistung:52 kW / 70 PS
Hubraum:599 cm3
0-100 km/h:17,0 s
Höchstgeschwindigkeit:135 km/h
Drehmoment:108 Nm
Verbrauch:5,7 Liter
Schadstoffklasse:Euro 3
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):2622 x 1618 x 1508 mm
Leergewicht:740 kg
Basispreis:k.A.

Für das technische Datenblatt des smart crossblade wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von smart in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von smart in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell smart crossblade finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Mittwoch, 04. Juni 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  smart





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]