Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren...

Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
21.09.2021, 12:32 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


ŠKODA Rapid Spaceback - Autokatalog

ŠKODA Rapid Spaceback

ŠKODA Rapid Spaceback

Leistung:
63 kW / 86 PS
V max:
180 km/h
CO2:
119 g/km
Preis:
Ab 14.990 €
Hubraum:
1197 cm3
0-100 km/h:
11,7 s
Verbrauch:
5,1 Liter

ŠKODA erweitert die Modellpalette zwischen Fabia und Octavia um den neuen Rapid Spaceback. Die Emotionalität der jüngsten Modellneuheit von ŠKODA spiegelt sich in der Seiten- und Heckansicht wider. Die dynamisch konturierte Silhouette mit ihren schlanken Dachsäulen fällt sportlich-gestreckt aus – ein Auftritt, den der 2.602 mm lange Radstand optisch zusätzlich unterstreicht. Zugleich spielt die hohe, scharf ausgeprägte Tornadolinie der Flanke durch deutliche Kontraste gekonnt mit Licht- und Schattenflächen. Die Karosserie des neuen Rapid Spaceback misst mit 4.304 mm genau 179 mm weniger in der Länge als die Limousinenvariante. Der hierdurch deutlich kürzer ausfallende hintere Achsüberhang verstärkt die dynamische Präsenz des kompakten Kurzheckmodells nochmals.

Die großzügigen Seitenfenster des Rapid Spaceback unterstützen in Verbindung mit sehr schlanken Dachsäulen die dynamische Anmutung des Designs und fluten den Innenraum mit besonders viel Licht. Auf der anderen Seite bieten sie aber auch ein großzügiges Raumgefühl und eine sehr gute Rundumsicht. Starke Akzente in der Seitenansicht setzen die attraktiven Räder des Rapid Spaceback. Insgesamt fünf markant gestylte Stahl- und Alufelgen von 15 bis 17 Zoll stehen zur Wahl.

Kraft und Dynamik prägen das klar, prägnant und aufgeräumt gezeichnete Heck. Neben betont horizontalen Linien heben auch die im markentypischen C-Design gestalteten Rückleuchten die Breite des Fahrzeugs hervor. Ein Effekt, den das schwarze Diffusorelement am unteren Rand der Heckschürze und die beiden kubistisch wirkenden Dreiecksformen zwischen Kfz-Kennzeichen und Rückleuchten zusätzlich unterstreichen.

Das Panoramaglasdach ist voraussichtlich ab Dezember 2013 einzeln bestellbar und mit einer Größe von 1.713 x 1.155 mm sowie einer Durchsichtfläche von 1.210 x 780 Millimeter das größte feststehende Glasdach eines aktuellen ŠKODA Modells. Es erstreckt sich von der Front- bis zur Heckscheibe und bietet den Insassen freie Sicht in den Himmel. Bei Bedarf kann das Panoramaglasdach von innen mit zwei gegenläufig zuziehenden Jalousien komplett abgedeckt werden.

Skoda Rapid SpacebackEin unverwechselbares Designelement ist die lange Heckscheibe des neuen Rapid Spaceback, die ausschließlich in Verbindung mit dem Panoramaglasdach zur Verfügung steht. Hier reicht das getönte Glas der Rückscheibe 10 cm tiefer in die Heckklappe hinein als bei der serienmäßigen Variante. Auch sie steht voraussichtlich ab Dezember 2013 zur Wahl.

Brillanz und optische Breite kennzeichnen auch die Frontpartie des neuen Rapid Spaceback. Sie stimmt bis zur B-Säule mit der Rapid Limousine überein. In ihrem Mittelpunkt steht der markante, von einem feinen Chromrahmen eingefasste Frontgrill mit 19 vertikal angeordneten Lamellen. Das neu gestaltete Markenlogo von ŠKODA wird fortan von einer harmonisch abgerundeten "Nase" der Motorhaube getragen, die leicht in den Grill hineinreicht – ein Stilelement, das in Zukunft alle neuen Modelle von ŠKODA prägen wird. Breite, scharf geschliffene Scheinwerfer und die optional erhältlichen Nebelscheinwerfer (Serie ab Ambition) rahmen die elegante Frontansicht ein.

Für den Rapid Spaceback Ambition und Elegance stehen auch Xenonscheinwerfer zur Wahl. Sie basieren auf einer speziellen Niedrigenergie-Technologie und produzieren eine überaus helle Lichtausbeute von 2.000 Lumen. Vorteil: Dieses kostengünstige und leichte System kommt ohne Leuchtweitenregulierung aus und wird in Verbindung mit Nebelscheinwerfern inklusive Abbiegelicht angeboten.

So frisch wie das Design des neuen ŠKODA Rapid Spaceback auftritt, so munter präsentiert sich auch seine breite Palette an Außenfarben. Neu für die Rapid-Modellreihe sind vier Metallic-Farben: "Rio-Rot‘, "Race-Blau" und – voraussichtlich ab Anfang 2014 erhältlich – "Moon-Weiß‘.

Weitere Metallic-Farben:

  • "Brillant-Silber"
  • "Black-Magic Perleffekt"
  • "Cappuccino-Beige"
  • "Denim-Blau"
  • "Rallye-Grün"

Uni-Farben:

  • "Candy-Weiß"
  • "Corrida-Rot"
  • "Pazifik-Blau"
  • "Sprint-Gelb"

Innenraum und Individualisierungs-Möglichkeiten

Skoda Rapid SpacebackDie Kriterien Klarheit und Präzision haben die Designer von ŠKODA auch bei der Gestaltung des geräumigen Interieurs angeleitet. Es bietet den Passagieren viel Platz und überzeugt mit der hohen Qualität der Materialien ebenso wie durch seine besonders detailgenaue Verarbeitung. Auch die horizontale Ausrichtung des strukturiert und übersichtlich konzipierten Cockpits unterstreicht die großzügige Raumaufteilung. Die ergonomisch gestalteten Bedienelemente für die verschiedenen Funktionen sind gut erreichbar.

Je nach Ausstattungslinie haben die Interieurdesigner von ŠKODA dem Rapid Spaceback ein eigenes Innenraum-Ambiente verliehen. Für die Grundversion Active bedeutet dies: Analog zum Sitzbezugsstoff "Nomad" – der mit schwarz gepolsterten Sitzwangen und grau abgesetzten Sitzmittelbahnen zur Verfügung steht – kann die Armaturentafel durchgehend in Schwarz oder mit einer grau getönten unteren Hälfte gewählt werden. Die Türverkleidungen passen sich farblich entsprechend an. Ähnliches gilt für den Rapid Spaceback Ambition: Hier hat der Kunde die Wahl zwischen dem Polsterdesign "Grenit" in Schwarz/Grau oder Schwarz/Silbergrau. Hinzu kommen Dekorzierleisten im Ton ,Graphit Grau" und verchromte Türgriffe innen.

Ihren Anspruch als Topversion unterstreicht die Ausstattungslinie Elegance mit nochmals hochwertigeren Stoffmustern. Das Design "Vintage" bietet ŠKODA in zwei Farbkombinationen an: Schwarz/Grau wird mit einem durchgehend schwarzen Interieur inklusive Zierleisten kombiniert, bei Schwarz/Beige treten auch die Armaturenbrett-Unterseite sowie die Türverkleidungen in Beige auf. Gleich sind in beiden Versionen die Zierleisten in "Silver Brushed". Als Bestandteil des optionalen Ausstattungspakets "Dynamic" ist zudem das Polstermuster "Dynamic" in Schwarz/Grau und Schwarz/Rot erhältlich. Hier bleibt der übrige Innenraum in Schwarz, während die Dekorleisten in "Piano Black" ausgeführt werden. Die Pedalerie erhält Edelstahl-Abdeckungen.

Platzangebot innen: Großzügig für die Vorne- und Hintensitzenden

Tatsächlich setzt der neue Rapid Spaceback mit seinem Platzangebot neue Maßstäbe im Reigen der kompakten Kurzheckmodelle. Auf Basis des unverändert von der Rapid Limousine übernommenen Radstands von 2.602 mm weist der 5-Sitzer speziell für die Fondpassagiere ausgesprochen souveräne Raumverhältnisse auf, mit denen er als Klassenbester in diesem Segment neue Maßstäbe aufstellt. So profitieren die Hintensitzenden zum Beispiel von 64 mm Kniefreiheit und einer effektiven Kopffreiheit von 980 mm – beides sind Bestwerte in diesem Segment. Damit bietet der Rapid Spaceback bei der Kopffreiheit hinten im Vergleich zur Rapid Limousine nochmals ein Plus von 8 mm, während die Außenhöhe nur um 4 cm zulegte. Für Fahrer und Beifahrer erreicht die großzügig bemessene Kopffreiheit unverändert 1.014 mm. Insgesamt gilt: Das Interieur des komfortablen Rapid Spaceback garantiert auch auf langen Fahrten einen überzeugenden Platzkomfort.

Überraschenderweise geht dieses Raumangebot mit kompakten Außenabmessungen einher. So unterbietet der Rapid Spaceback das Schwestermodell mit Stufenheck-Karosserie in der Außenlänge um rund 18 cm. Dies verbessert seine Wendigkeit im dichten Stadtverkehr und bringt ihm speziell bei der Parkplatzsuche Vorteile. Trotzdem bietet die Kurzheck-Variante einen Kofferraum an, dessen Fassungsvermögen zu den größten im direkten Wettbewerbsumfeld zählt.

Skoda Rapid SpacebackSchon als 5-Sitzer hält das Gepäckabteil ein Volumen von bis zu 415 Liter bereit. Werden die ab Werk asymmetrisch geteilten Rücksitze vorgeklappt, vergrößert sich der Stauraum sogar auf 1.380 Liter. Ein Wert, der sich angesichts der erlaubten Zuladung von bis zu 535 kg (inklusive 75 kg für den Fahrer) auch im alltäglichen Einsatz leicht nutzen lässt – zumal die weit aufschwingende Heckklappe eine Kofferraumöffnung von 841 mm ergibt. Auch die üppige Durchladebreite und die mit 677 mm vergleichsweise niedrige Ladekante stellen sich sperrigen Gütern nicht unnötig in den Weg. Und die Durchlademöglichkeit in der hinteren Mittelarmlehne, Bestandteil des optionalen Ablage-Pakets, ermöglicht den Transport längerer Gegenstände.

Detaillösungen: "Simply Clever"

Als echter ŠKODA zeichnet sich auch der Rapid Spaceback durch pfiffige Ideen aus, die dem ehrgeizigen Leitmotiv der Marke – "Simply Clever" – vollauf gerecht werden und das Leben an Bord des Kurzheckmodells erleichtern. Im Falle des Spaceback liefert eine versenkbare Kofferraumabdeckung ein solches Beispiel: Die Hutablage verschwindet bei Nichtgebrauch hinter den Rücksitzlehnen – immer dann, wenn das Gepäckabteil in seiner vollen Höhe genutzt wird, ein ebenso praktisches wie intelligentes Detail. Ebenso vorteilhaft sind die schmalen Führungen für die hinteren Sicherheitsgurte, die das Umklappen der Rücksitzlehnen erleichtern.

Als überaus hilfreich im Alltag erweist sich auch der variable Ladeboden im Kofferraum. Mit ihm lässt sich im Gepäckabteil eine zweite horizontale Ebene einziehen, um Transportgut voneinander getrennt verstauen zu können. Hierfür wird der zweite Boden in der oberen Position in zwei seitlich angebrachte Halterungen geschoben. Um das Be- und Entladen zu vereinfachen, lässt er sich zudem in angehobener Position in Schräglage fixieren. Wird die zweite Ebene nicht weiter benötigt, passt sie flach auf den Kofferraumboden.

Mit der Rapid-Baureihe stellt ŠKODA zahlreiche weitere "Simply Clever"-Lösungen vor. Hierzu gehört etwa ein praktischer Halter für die vielerorts vorgeschriebene Warnweste, die unter dem Fahrersitz einen Platz gefunden hat. Dort ist sie auch bei einem Notfall leicht erreichbar. Besonders praktisch ist auch der herausnehmbare Abfallbehälter für die Fahrzeugtür, der Sauberkeit und Ordnung im Innenraum erleichtert. Gemeinsam mit seitlichen Netztaschen an den Vordersitzlehnen, dem Universalhalter für Multimediageräte sowie der Mittelarmlehne für die Fondpassagiere steht er optional für die Ausstattungslinien Ambition und Elegance zur Verfügung.

Zur Serienausstattung aller Rapid Spaceback gehört auch ein Eiskratzer, der – und dies ist der Clou – innerhalb der Tankklappe aufbewahrt wird. Vorteil: Mit ihm lässt sich das Fahrzeug an kalten Wintertagen vom Eis befreien, bevor eine Tür geöffnet werden muss und Schnee in den Innenraum weht. Ebenso raffiniert ist die Kofferraumwendematte. Diese auf Wunsch erhältliche Matte besitzt auf der Vorderseite einen hochwertigen Teppichbelag, wie er auch das wohnliche Interieur des ŠKODA Rapid schmückt. Für den Transport nicht so sauberer Gegenstände kann sie einfach umgedreht werden, dann schützt eine gummibeschichtete Oberfläche vor Verschmutzungen.

Praktisch: ausreichend Platz für Ablagen. Jeder Millimeter wird genutzt. So finden Parkscheine zum Beispiel am Tickethalter eine sinnvolle Befestigung. Die Flaschenhalter der vorderen Türinnenverkleidungen nehmen jeweils bis zu 1,5-Liter-PET-Gefäße auf, die hinteren Halbliterflaschen. Hinzu kommen Becherhalter in der vorderen Mittelarmlehne. Im Kofferraum sorgen Taschenhaken, Verzurrösen und vorbereitete Befestigungen für das Warndreieck und den Verbandskasten für sichere Ordnung. In den Ausstattungslinien Ambition und Elegance erhält auch die Sonnenbrille des Fahrers ein eigenes Fach am Dachhimmel, während über USB- und Line-in-Anschlüsse in der Mittelkonsole MP3-Player mit dem Radiosystem gekoppelt werden können. Auf Wunsch steht für den Rapid Spaceback auch eine einfache Montagevorrichtung für den Dachträger zur Verfügung.

"Simply Clever"-Lösungen des Rapid Spaceback (Auswahl):

  • Skoda Rapid SpacebackGepäckraumabdeckung vertikal hinter Fondsitzen versenkbar
  • Variabler Ladeboden im Kofferraum (optional ab Ambition)
  • Kofferraumwendematte (optional)
  • Portabler Abfallbehälter (optional ab Ambition)
  • Halter für Warnweste unter dem Fahrersitz
  • Eiskratzer in der Tankklappe
  • Tickethalter für Parkscheine an der Frontscheibe
  • Universalhalter für Multimediageräte im Cupholder der Mittelkonsole (optional ab Ambition)
  • Cup- und Flaschenhalter
  • Ablagetaschen in den Vordersitzlehnen (Serie ab Ambition)
  • Taschen an den Vordersitzen (optional ab Ambition)
  • Taschenhaken und Ablageflächen im Kofferraum sowie Befestigungen für Verbandskasten und Warndreieck
  • USB- und Line-in-Anschluss an der Mittelkonsole (Serie ab Ambition)
  • Dachträger – einfache Befestigung ohne Werkzeug (ŠKODA Zubehör)

Drei Ausstattungsvarianten

Auch den Rapid Spaceback bietet ŠKODA in drei Ausstattungslinien an: Active, Ambition und Elegance. Optional kommen weitere intelligente Komfort- und Sicherheits-Features wie beispielsweise die Reifendruckkontrolle und der Berganfahrassistent hinzu. Er verhindert an Steigungen von wenigstens drei Prozent für maximal zwei Sekunden das Zurückrollen des Fahrzeugs. Ein Multifunktionslenkrad mit griffsympathischen Tasten, die Geschwindigkeitsregelanlage, das Navigationssystem Amundsen+, die elektronisch geregelte Klimaanlage Climatronic, die Parksensoren hinten und das multifunktionale Maxi-Dot-Display runden das Ausstattungsangebot des Rapid Spaceback ab.

Bereits die Basisausstattung Active umfasst ab Werk eine Vielzahl angenehmer Komfortdetails. Dies reicht unter anderem von der Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung über das CD-Musiksystem "Blues", elektrische Fensterheber vorn, Höheneinstellung für den Fahrersitz sowie das auch längsverstellbare Dreispeichen-Lenkrad bis hin zur Kofferraumbeleuchtung. Ebenfalls serienmäßig sind Pollen- und Staubfilter, eine asymmetrisch geteilt umklappbare Rücksitzlehne, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie der praktische Eiskratzer in der Tankklappe.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

ŠKODA Rapid Spaceback

Technische Daten des ŠKODA Rapid SpacebackTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Kleinwagen
Leistung:63 kW / 86 PS
Hubraum:1197 cm3
0-100 km/h:11,7 s
Höchstgeschwindigkeit:180 km/h
Drehmoment:160 Nm
Verbrauch:5,1 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:119 g/km
Abmessungen (LxBxH):4304 x 1706 x 1459 mm
Leergewicht:1150 kg
Basispreis:Ab 14.990 Euro

Für das technische Datenblatt des ŠKODA Rapid Spaceback wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von ŠKODA  in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von ŠKODA in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell ŠKODA Rapid Spaceback finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Freitag, 06. Dezember 2013
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  ŠKODA





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]