Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
13.08.2022, 11:19 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


SEAT Ibiza (2006) - Autokatalog

SEAT Ibiza 2006

SEAT Ibiza (Modell 2006)

Leistung:
47 kW / 64 PS
V max:
166 km/h
Preis:
Ab 11.990 €
Hubraum:
1198 cm3
0-100 km/h:
14,9 s
Verbrauch:
5,9 Liter

Der SEAT Ibiza, das erfolgreichste und bekannteste Modell der Marke, ist einer tiefgreifenden Weiterentwicklung unterzogen worden – beim äußeren Erscheinungsbild ebenso wie bei der Gestaltung des Innenraums. Zielsetzung war es, die sportlichen und dynamischen Charakterzüge der Baureihe stärker zu akzentuieren. Gleichzeitig erscheint der Ibiza durch die Verwendung entsprechender Designelemente jetzt konsistenter mit den neuen SEAT Fahrzeuggenerationen Altea, Leon und Toledo.

Im Innenraum wurden vor allem durch den Einsatz hochwertiger Materialien grundlegende Verbesserungen erreicht. Neu sind das Finish von Armaturentafel und Türverkleidung sowie die modischen und attraktiven Sitzbezüge.

Vom Zeitpunkt der Markteinführung an wird die neue Ibiza Modellpalette in fünf Ausstattungslinien verfügbar sein: Reference, Comfort Edition, Sport Edition, FR und Cupra. Bei den ersten drei ist die Außenansicht bis auf die Räder und kleine Ausstattungsdetails identisch, FR und Cupra bekommen ihrer konsequent sportlichen Ausrichtung entsprechend spezielle Modifikationen.

SEAT IbizaNeue Stoßfänger, neue Räder, die Farbe der Heckleuchten und die Doppelscheinwerfer bei allen Ausführungen sowie das sichtbare Endrohr bei den Motorisierungen ab 74 kW/ 100 PS sind die wichtigsten äußeren Veränderungen beim neuen Ibiza. Der Ibiza Schriftzug ist nun, wie bei den anderen Modellen der neuen SEAT Generation, in der Mitte der Heckklappe unterhalb des SEAT Logos angebracht.

Ibiza FR: exklusiver und sportlicher

Der neue SEAT Ibiza FR zeigt sich sowohl in der Außenansicht als auch im Innenraum als noch sportlicher. So weist der FR-Frontstoßfänger ein Gitter in Wabenform mit besonders großen Zellen auf, und der Kennzeichenträger ist in schwarz hervorgehoben. Auch der Heckstoßfänger ist FR-exklusiv. Die "Ibiza" Baureihenbezeichnung erscheint nun wie bei den übrigen Ausstattungslinien an zentraler Stelle auf der Heckklappe, der "FR" Schriftzug ist im rechten Seitenbereich der Heckklappe angebracht. Augenfällig sind auch die 17-Zoll-Leichtmetall-Räder mit speziellem Design und das verchromte Doppelendrohr.

SEAT Ibiza FRSportlichkeit prägt auch den Innenraum, der sich durch Sitze mit besonders gutem Seitenhalt sowie FR-spezifisch gestalteten Elementen wie Lenkrad, Schaltknauf und Sitzbezügen auszeichnet. Wie beim Altea FR erscheint der FR Schriftzug auch hier auf einer Metallplakette eingraviert im unteren Bereich des Lederlenkrads, zusätzlich über dem Schaltschema auf dem Schaltknauf und mittig im oberen Bereich der Vordersitzlehnen.

Zur Auswahl steht für den Ibiza FR ein Benziner, der 1.8 20 V Turbo mit 110 kW/ 150 PS, sowie ein Diesel, der 1.9 TDI mit 96 kW/ 130 PS. Beide Motorisierungen sind ausschließlich mit der FR-Version erhältlich.

Leistungsstärkster Diesel im Segment – bis 132 kW/ 180 PS bei den Benzinern

Die Ibiza Motoren-Palette gehört zu den umfassendsten und am besten abgestuften auf dem Markt. Insgesamt kann der Kunde zwischen elf Optionen wählen, wenn man berücksichtigt, dass der 1,4-Liter-Benziner mit 16 Ventilen und 55 kW/ 75 PS sowohl mit Handschalt- als auch mit Automatikgetriebe erhältlich ist.

SEAT Ibiza FRDie Benziner starten mit dem 1.2 12V, der 47 kW/ 64 PS leistet, es folgen der bereits erwähnte 1.4 16V mit 55 kW/ 75 PS – mit manuellem Getriebe oder Automatik – der 1.4 16V mit 74 kW/ 100 PS und der 1.8 20V Turbo in zwei Versionen, die 110 kW/ 150 PS bzw. 132 kW/ 180 PS leisten und ausschließlich für den Ibiza FR und den Ibiza Cupra verfügbar sind. Alle Benziner werden mit einem Fünfgang-Handschaltgetriebe kombiniert und erfüllen die Emissionsnorm Euro IV.

Für Diesel-Kunden gibt es fünf Optionen, alle in TDI Technologie: zwei mit 1,4 Liter und drei mit 1,9 Liter Hubraum. Der 1.4 mit 51 kW/ 70 PS ist die Einstiegs-Motorisierung. Der zweite 1.4 TDI bietet zusätzliche 8 kW/ 10 PS. Das dritte Dieselaggregat ist der 1.9 TDI mit 74 kW/ 100 PS, während die 1.9 TDI Aggregate mit 96 kW/ 130 PS (Ibiza FR) und 118 kW/ 160 PS (Cupra) die leistungsstärksten Diesel-Aggregate im Ibiza Segment darstellen. Die beiden letztgenannten Triebwerke werden mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe kombiniert, die anderen drei TDI-Motoren mit einem Fünfgang-Handschaltgetriebe. Alle fünf Aggregate erfüllen die Emissionsnorm Euro IV.

Herausragendes SEAT "Agil-Fahrwerk"

SEAT IbizaIn Abhängigkeit der Ausstattungslinie bietet SEAT vier verschiedene Fahrwerk-Optionen für den Ibiza an. Das Standard-Agil-Fahrwerk für Reference und Comfort Edition, sowie jeweils eine spezifische Abstimmung für Sport Edition, FR und Cupra.

Die Fahrwerkabstimmung bei den Versionen Reference und Comfort Edition stellt einen perfekten Kompromiss zwischen Komfort und Stabilität dar. Beim FR werden vor allem agile Reaktion und gutes Kurvenverhalten angestrebt, während die Cupra Version für all jene gedacht ist, die Leistung pur und ein Fahrverhalten wie auf der Rennstrecke suchen. Die Konstruktion der Aufhängung ist bei allen neuen Ibiza Modellen identisch, jedoch unterscheiden sie sich durch die Abstimmung von Federn und Dämpfern und beim Durchmesser der Stabilisatoren.

Alle Ibiza Modelle verfügen serienmäßig über ABS und eine elektrohydraulische Lenkung mit verschiedenen Assistenzprogrammen. Ab einer Motorleistung von 51 kW/ 70 PS ist zudem ESP erhältlich, das beim FR und Cupra serienmäßig ist.

Produktion in Martorell

SEAT IbizaDer neue Ibiza wird ausschließlich im SEAT Werk in Martorell gefertigt. Die ersten Fahrzeuge sind seit März bei den Händlern.

DESIGN

Ein neuer Stil

  • Weiter nach unten und hinten gezogener neuer Frontstoßfänger mit Lufteinlässen in Wabengitter-Optik
  • Höherwertige und attraktivere Verarbeitung im Innenraum
  • Ibiza Schriftzug in der Mitte der Heckklappe unterhalb des SEAT Logos

Das SEAT Designteam hat es sich zum Ziel gesetzt, die ästhetische Anmutung des Ibiza neu zu gestalten und so die sportliche Dynamik der Baureihe zu unterstreichen. Dabei wurde auf einen neuen Stil gesetzt, der sich stärker an der neuen SEAT Modellgeneration mit Altea, Toledo und León orientiert.

SEAT IbizaIn diesem Sinn hat das SEAT Designteam die Frontstoßfänger modifiziert. Sie wurden weiter nach unten und hinten gezogen, umfassen den unteren Kühlergrill mit Lufteinlässen in Wabengitter-Optik und nehmen die neuen Nebelscheinwerfer auf. Dieser Stoßfänger wird bei den ersten drei Ausstattungslinien für den neuen SEAT Ibiza eingesetzt. Der Stoßfänger des FR ist zwar von der Form her identisch, die wabenförmigen Zellen wurden jedoch vergrößert. Der in schwarz gehaltene Kennzeichenträger verleiht der Front zusätzliche sportliche Ausstrahlung. Beim Cupra wird das aktuelle Erscheinungsbild unverändert beibehalten.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

SEAT Ibiza (2006)

Technische Daten des SEAT IbizaTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Kleinwagen
Leistung:47 kW / 64 PS
Hubraum:1198 cm3
0-100 km/h:14,9 s
Höchstgeschwindigkeit:166 km/h
Drehmoment:112 Nm
Verbrauch:5,9 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):3977 x 1698 x 1441 mm
Leergewicht:1027 kg
Basispreis:Ab 11.990 Euro

Für das technische Datenblatt des SEAT Ibiza wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von SEAT in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von SEAT in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell SEAT Ibiza finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Mittwoch, 05. April 2006
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  SEAT





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]