Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.07.2022, 03:41 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Porsche Cayenne S - Autokatalog

Porsche Cayenne S

Porsche Cayenne S

Leistung:
250 kW / 340 PS
V max:
242 km/h
Preis:
Ab 61.512 €
Hubraum:
4511 cm3
0-100 km/h:
6,8 s
Verbrauch:
11,8 Liter

Mit dem geländegängigen Mehrzweckfahrzeug beschreitet Porsche neue Wege und wahrt trotzdem die Form. Die beiden Modelle Cayenne S und Cayenne Turbo weisen klare Designmerkmale auf, die ihre Herkunft deutlich machen. Die V-förmige Front- und Hecklinie sowie die ebenfalls V-förmige Motorhaube mit den erhöhten Kotflügeln, die Scheinwerfer und die markanten Abgas-Endrohre lassen schon auf den ersten Blick den Porsche erkennen. Porsche typisch tritt die Turbo-Version auf: nämlich noch kraftvoller. Statt zwei wie beim Cayenne S signalisieren am Heck vier Abgas-Endrohre aus Edelstahl die enorme Leistung unter der mit zwei Powerdomen besetzten Motorhaube. Noch markanter ist das Turbo-Gesicht: Große Lufteinlassöffnungen unterstreichen den hohen Kühlluftbedarf des aufgeladenen V8-Aggregats.
Auffällig ist auch das innovative Beleuchtungskonzept. Es besteht aus Bi-Xenon-Hauptscheinwerfern mit einem geregelten Kurvenlicht. Beim Cayenne Turbo gehört es zur Serienausstattung, beim Cayenne S kann es als Zusatzausstattung geordert werden. Abhängig von der Geschwindigkeit und dem Lenkwinkeleinschlag sorgt das Kurvenlicht für eine verbesserte Ausleuchtung der Fahrbahn.

Hervorragende Fahrleistungen, die dynamische Kraftentfaltung und das ausgezeichnete Ansprechverhalten im nahezu gesamten Drehzahlbereich charakterisieren den neu entwickelten V8-Saugmotor des Sport Utility Vehicle von Porsche. Das Aggregat arbeitet mit 32 Ventilen, die von zwei Nockenwellen je Zylinderreihe betätigt werden. Der Cayenne S erreicht sein maximales Drehmoment von 420 Newtonmeter zwischen 2.500/min und 5.500/min. 4,5 Liter Hubraum verleihen dem Mehrzweckfahrzeug 250 kW (340 PS) bei 6.000/min. Den Sprint von 0 auf 100 Stundenkilometer absolviert der Cayenne S mit der neuen Sechs-Gang-Tiptronic S in 7,2 Sekunden, seine Spitzengeschwindigkeit beträgt 242 km/h. Zudem überzeugt der Motor durch seine exzellente Geländetauglichkeit und Neigungsfähigkeit.

Der Cayenne Turbo ist noch wesentlich stärker. Dank der zwei Abgas-Turbolader mit Ladeluftkühlung setzt der V8-Motor bei 6.000/min 331 kW (450 PS) frei. Überragende Sprintqualitäten bringen den Turbo in nur 5,6 Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer, seine Höchstgeschwindigkeit erreicht er bei 266 km/h. Das maximale Drehmoment beträgt 620 Newtonmeter im Bereich von 2.250/min bis 4.750/min.
Porsche Cayenne SPorsche hat ein Fahrwerk-Konzept entwickelt, das enorme Agilität sowohl beim sportlichen Fahren als auch im harten Geländeeinsatz bietet. Dafür sorgt ein neues Achskonzept: Vorn sitzt eine Groß-Basis-Doppelquerlenkerachse mit Fahrschemel. Bei der Hinterachse kommt ein aufwendiges Mehrlenker-Konzept zum Einsatz. Ein besonderes Merkmal sind die großen Federwege für Fahrten im Gelände.

Für den Cayenne wurden spezielle AluMINIumräder entwickelt, die dem Leichtbaugedanken Rechnung tragen. Beide Modelle besitzen ab Werk 8J x 18-Räder mit Reifen der Dimension 255/55 R18. Darüber hinaus werden auch Radgrößen mit 19 und 20 Zoll angeboten. Für diese drei Radvarianten hat Porsche eine völlig neue Reifenfamilie entwickeln lassen und auf Hochgeschwindigkeitsfestigkeit getestet. Das Ergebnis: Der Cayenne fährt auf Y-Sommerreifen, die für eine Höchstgeschwindigkeit bis 300 Stundenkilometern zugelassen sind

Für den Cayenne wurde ein vollkommen neuer V8-Motor mit 4,5 Liter Hubraum entwickelt. Im Cayenne S bringt der Saugmotor bei 6.000/min eine Leistung von 250 kW (340 PS). Der Cayenne Turbo stößt dank der zwei Abgas-Turbolader mit Ladeluftkühlung in neue Dimensionen vor. Das Aggregat verleiht ihm die Kraft von 331 kW (450 PS) bei 6.000/min. Der 8-Zylinder-Basismotor des Cayenne S mit 32 Ventilen und integrierter Trockensumpfschmierung zeichnet sich durch einen Zylinderbankwinkel von 90 Grad aus. Die Neigungsfähigkeit beträgt 45 Grad, was eine hohe Geländetauglichkeit verspricht. Das Kurbelgehäuse ist nach oben zum Zylinderkopf durch eine Deckplatte verschlossen (Closed Deck-Konstruktion) und bildet mit den Zylinderkühlkanälen ein geschlossenes System, das zu einer größeren Steifigkeit führt. Während im Cayenne S AluMINIum-Gusskolben verwendet werden, sind die Kolben im Turbo aufgrund der höheren Belastung geschmiedet und werden zusätzlich über Ölspritzdüsen gekühlt. Durch das separate Nockenwellengehäuse mit Tassenstößel und Nockenwellenlagerung konnte für den Zylinderkopf des Cayenne S-Aggregats eine für hohe Temperaturen ausgelegte AluMINIum-Silizium-Legierung verwendet werden. Der Zylinderkopf des Turbo ist dagegen aus einer hochwarmfesten AluMINIumlegierung gefertigt, die sich im Rennsport bewährt hat.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Porsche Cayenne S

Technische Daten des Porsche Cayenne STechnische Daten

Fahrzeugklasse:Off-Roader
Leistung:250 kW / 340 PS
Hubraum:4511 cm3
0-100 km/h:6,8 s
Höchstgeschwindigkeit:242 km/h
Drehmoment:420 Nm
Verbrauch:11,8 Liter
Schadstoffklasse:k.A.
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4782 x 1928 x 1699 mm
Leergewicht:2225 kg
Basispreis:Ab 61.512 Euro

Für das technische Datenblatt des Porsche Cayenne S wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Porsche in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Porsche in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Porsche Cayenne S finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Samstag, 26. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Porsche





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]