Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.07.2022, 02:26 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Peugeot 407 Coupé - Autokatalog

Peugeot 407 Coupé

Peugeot 407 Coupé

Leistung:
120 kW / 163 PS
V max:
222 km/h
Preis:
Ab 28.900 €
Hubraum:
2230 cm3
0-100 km/h:
8,9 s
Verbrauch:
9,2 Liter

Schon mit der 407 Limousine und dem 407 SW hat Peugeot im vergangenen Jahr eine besonders dynamische Linienführung in die Mittelklasse eingeführt. Mit ihrem großen Kühllufteinlass in der Frontschürze und den weit nach hinten gezogenen Scheinwerfern geben die beiden Modelle vor allem in der Frontansicht ein überaus offensives Erscheinungsbild ab, das sie unverwechselbar macht und deutlich von anderen Fahrzeugen ihres Segments abhebt. Das Peugeot 407 Coupé bereichert nun die Modellfamilie um eine dritte Karosserieversion, in der die sportliche Linienführung in einer besonders eleganten und harmonischen Weise perfektioniert wird. Als formvollendeter Zweitürer setzt das jüngste 407-Modell die tief in der Peugeot-Geschichte verwurzelte Coupé-Tradition fort.

Das neue Peugeot 407 Coupé, vom Centre de Style Peugeot entworfen, interpretiert die charakteristischen Linien der Limousine neu und dokumentiert dabei dennoch engste Familienzugehörigkeit. An der Frontpartie doMINIeren der riesige Einlass für die Kühlluft und die großen, mandelförmigen Scheinwerfer mit serienmäßigem Bi-Xenon-Licht. Die deutlich konturierte Motorhaube setzt dabei einen eigenen Akzent: Ihre beiden ausdrucksstarken in Längsrichtung verlaufenden Kanten gehen effektvoll in die A-Säulen über. Die seitlich unterhalb der Scheinwerfer in die Frontschürze integrierten angedeuteten Lufteinlässe erscheinen wie die Kiemen eines Haifischs und setzen in der Seitenansicht ein besonders wirkungsvolles stilistisches Merkmal. In der Flanke präsentiert sich das 407 Coupé mit überaus eleganten Karosserielinien, die in ein individuell gestaltetes Heck übergehen – mit einem integrierten Heckspoiler und einer Heckschürze, die wie ein Diffusor erscheint.

Peugeot 407 CoupéIm Vergleich zur Limousine ist das 407 Coupé mit 4,82 Meter Länge um 14 Zentimeter länger als der Viertürer. Da der Radstand bei beiden Modellen identisch ist, beruht der Längenzuwachs auf vergrößerten Überhängen: Vorn ist der Überhang um 5,5 Zentimeter größer als bei der Limousine, am Heck um 8,5 Zentimeter. Im Vergleich zum 406 Coupé ist die Innenraumlänge um 5,8 Zentimeter gewachsen. Das fülligere Platzangebot für die Passagiere dokumentiert sich auch in der vergrößerten Ellenbogenfreiheit, die im Vergleich zum Vorgängermodell vorn 12,8 Zentimeter und hinten 14,2 Zentimeter mehr beträgt.

Das 407 Coupé präsentiert sich als vollwertiger Viersitzer, der trotz der reduzierten Karosseriehöhe von 1,40 Meter auch im Fond erwachsenen Passagieren genügend Platz bietet. Die Sitze im Fond sind als Schalensitze geformt, um einen bestmöglichen Seitenhalt zu bieten. Eine Mittelarmlehne sorgt für Behaglichkeit. Kommaförmige Kopfstützen garantieren dem Fahrer freie Sicht nach hinten, wenn keine Passagiere auf den hinteren Plätzen sitzen.

Dass das Coupé einerseits mit schönen Formen zu begeistern weiß, andererseits aber auch praktischen Nutzen bietet, beweisen der 400 Liter (nach VDA-Norm) fassende Kofferraum und die umklappbare Rückbank. Die Sitzfläche der Rückbank lässt sich bei Bedarf in einem Stück nach vorne klappen, die Rückenlehnen können im Verhältnis 2/3 zu 1/3 umgelegt werden. So kann auch sperriges Gepäck auf einer Nutzlänge von 1,60 Meter problemlos im Coupé transportiert werden. Zudem besteht in der Mittelarmlehne eine Durchlademöglichkeit für den Transport schmaler und langer Gegenstände, wie zum Beispiel Skier.

Edle Skalierung bei den Rundinstrumenten

Peugeot 407 CoupéIm Innenraum übernimmt das 407 Coupé die typischen Wesenszüge der Limousine, interpretiert sie aber auf eigene Weise neu. So sind Fahrer- und Beifahrersitz in der zweitürigen Version um 20 Millimeter tiefer und neun Millimeter nach hinten versetzt. Die fünf Rundinstrumente tragen edle Chromringe und besitzen eine neue Skalierung, die mit ihren feinen Ziffern an die Optik hochwertiger Chronografen aus dem Uhrmacherhandwerk erinnert.

Der exklusive Charakter des 407 Coupé wird besonders in der optional erhältlichen Volllederausstattung deutlich, bei der neben den Sitzen auch der Armaturenträger und die Klappe des Handschuhfachs mit Leder bezogen sind. Sattlernähte setzen dabei besonders hochwertige Akzente. Passend zur Karosserie-Außenfarbe werden für das Leder im Interieur vier Farbtöne angeboten: Zerberus-Rot, Lama-Hellgrau, Palimbro-Braun und Mistral-Schwarz. Das Dreispeichen-Lenkrad ist in allen Versionen seitlich mit perforiertem Leder und an den Daumenauflagen mit Glattleder bezogen. Eine Spange aus gebürstetem Chrom in der dritten Lenkradspeiche ergänzt die AluMINIum-Zierelemente im Innenraum.

Umfangreiche Ausstattung unterstreicht exklusiven Charakter

Peugeot 407 CoupéDas neue 407 Coupé wird in den beiden Ausstattungsstufen Sport und Platinum angeboten. Für welche Version die Kunden sich auch entscheiden – grundsätzlich untermauert das Coupé mit einer reichhaltigen Serienausstattung seinen exklusiven Charakter. Selbstverständlich ist auch eine beispielhafte Sicherheitsausstattung mit allen wesentlichen Merkmalen für optimale aktive und passive Sicherheit.

So hat das 407 Coupé insgesamt sieben Airbags an Bord: Neben dem zweistufigen Fahrerairbag (je nach Aufprallenergie 42 oder 83 Liter Volumen) und dem Beifahrerairbag (120 Liter) sind in den Lehnen der Vordersitze jeweils 10,5 Liter Volumen fassende Seitenairbags eingebaut, die speziell für den Einsatz im Coupé optimiert wurden. Darüber hinaus befinden sich seitlich im Dachhimmel verlaufende Vorhangairbags (22 Liter), die im Ernstfall alle Passagiere schützen. Und schließlich wird der Fahrer zusätzlich durch einen unterhalb des Lenkrads platzierten Lenksäulenairbag mit 20 Liter Volumen geschützt.

Als weitere elektronische Helfer für optimale Sicherheit stehen im 407 Coupé neben ABS ein ESP der jüngsten Generation mit ASR (Antriebsschlupfregelung), Reifendruckkontrolle und ein Notbremsassistent zur Verfügung. Im Fall einer Notbremsung wird dabei automatisch die Bremsleistung optimiert. Bei einer Verzögerung von mehr als 8 m/s² schaltet sich die Warnblinkanlage selbsttätig ein, so dass der nachfolgende Verkehr gewarnt wird.

Basisversion Sport wird hohen Ansprüchen gerecht

Peugeot 407 CoupéÜber die Sicherheitsausstattung hinaus begeistert das 407 Coupé mit seiner Ausstattung, die auch in der Basisversion Sport bereits hohen Ansprüchen gerecht wird. So ist der elegante Zweitürer grundsätzlich mit Bi-Xenon-Licht mit automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerferreinigungsanlage ausgestattet.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Peugeot 407 Coupé

Technische Daten des Peugeot 407 CoupéTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Mittelklasse
Leistung:120 kW / 163 PS
Hubraum:2230 cm3
0-100 km/h:8,9 s
Höchstgeschwindigkeit:222 km/h
Drehmoment:220 Nm
Verbrauch:9,2 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4815 x 1868 x 1399 mm
Leergewicht:1600 kg
Basispreis:Ab 28.900 Euro

Für das technische Datenblatt des Peugeot 407 Coupé wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Peugeot-Autohaus in Ihrer Nähe  Peugeot-Autohaus in Ihrer Nähe
Alle Fahrzeuge von Peugeot in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Peugeot in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Peugeot 407 Coupé finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 24. Oktober 2005
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Peugeot





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]