Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
06.07.2022, 03:22 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Opel Corsa (2011) - Autokatalog

Opel Corsa 2011

Opel Corsa (Modell 2011)

Leistung:
51 kW / 70 PS
V max:
160 km/h
CO2:
124 g/km
Hubraum:
1229 cm3
0-100 km/h:
14,5 s
Verbrauch:
5,5 Liter

Nach der gründlichen technischen Überarbeitung unter dem Blechkleid erhält der Opel Corsa jetzt ein frisches Design: Die neue Corsa-Optik bekommt zusätzlich zu den agilen, freundlich-verbindlichen Charakterzügen eine kraftvolle Note.

Der betont sportliche Auftritt ist vor allem auf den neu gestalteten, zweiteiligen Kühlergrill zurückzuführen. Durch den breiteren und höheren unteren Abschnitt kommt der Corsa jetzt deutlich selbstbewusster daher. Viel Sorgfalt verwendeten die Opel-Designer auch auf die dreidimensionale Grill-Gitterstruktur, die die bisherigen Querstreben ersetzt. Das Opel-Logo sitzt prominent in der vergrößerten und stark ausgeformten Chrom-Querspange.

Die Frontscheinwerfer in Adleraugen-Optik und die markanten, flügelförmigen Tagfahrleuchten, die mit dem Insignia eingeführt wurden, halten nun auch im Corsa Einzug. Die Klarglas-Leuchten fügen sich harmonisch in das sportive Erscheinungsbild. Ihren Beitrag zu diesem Look leisten auch die neuen Nebelscheinwerfer mit flügelförmiger Chrom-Einfassung und der große, dreidimensionale Opel-Blitz an der Heckklappe. Passend dazu gibt es 6 neue Leichtmetallrad-Ausführungen und 3 ganz frische Karosseriefarben: Dem strahlenden "Guacomole" und dem knalligen "Apfelgrün" steht das wärmere "Henna"-Braunrot gegenüber.

An der attraktiven Seitenlinie des neuen Opel Corsa hat sich durch die Modifikationen vorn und hinten nichts geändert. Die abgerundete, aerodynamische Silhouette sowohl der coupéartigen dreitürigen Variante als auch des geräumigeren Fünftürers nimmt den Betrachter für sich ein. Die markanten Front- und Heck-Elemente sorgen im Zusammenspiel mit der klar definiert aufsteigenden Gürtellinie und den gelungenen Räder/Karosserie-Proportionen für Sympathie. Der neue Corsa repräsentiert vom prominenten Kühlergrill bis hin zur V-förmigen Heckklappe mit dem Marken-Emblem konsequent den unverkennbaren neuen Opel-Designstil.

Topaktuelle Farben und strukturierte Oberflächen im Innenraum

Opel CorsaNach wie vor bietet der Corsa einen der großzügigsten und attraktivsten Innenräume seiner Klasse. Die Designer bewahrten bei der jüngsten Modernisierung die grundsätzlichen Qualitäten des Cockpits in puncto Benutzerfreundlichkeit und sorgten gleichzeitig für sicht- und spürbar frischen Wind.. Dabei entsteht durch die gelungene Mischung aus matten und hochglänzenden Oberflächen-Materialien eine ebenso spannungsgeladene wie wertige Anmutung.

Angesichts des großen Dessin-, Stoff- und Farben-Angebots können sich die Kunden frei nach Geschmack für eine Ausstattungsvariante entscheiden. Zu den optischen Schlüsselreizen des Corsa-Interieurs gehören die Mittelkonsole und die Armaturentafel. Schon im Basismodell "Selection", deren Kennzeichen die schwarze, geprägte "Punch"-Sitzgarnitur und die im neuen Mattchrom-Ton gehaltene Mittelkonsole sind, herrscht eine sportive Atmosphäre.

Im Unterschied zum eher klassischen Standard-Interieur in "Anthrazit" lässt sich bei dem neuen Volumenmodell "Satellite" der Innenraum durch Farben wie "Petrol" oder "Terracotta" zusätzlich individualisieren. Im Kontrast dazu erscheinen Mittelkonsole, Lenkrad und Türgriffe in Perlweiß. Die beiden optisch dominanten Farbakzente im Interieur sind immer harmonisch aufeinander abgestimmt. Ausgesprochen sportlich wirkt die für die Color Line Modelle erhältliche Mittelkonsole in "Klavierlack Schwarz" mit zinkfarben abgesetzten Lüftungsringen. Elegant präsentiert sich die Variante INNOVATION. Den optischen Gegenpol zur Mittelkonsole inAnthrazit bilden die flügelförmige Armaturen-Intarsien und das edle Sitzprägemuster.

Das neue "TOUCH & CONNECT"- Multimedia-Infotainment-System ist mit einer Reihe von Zusatzgeräten kompatibel und dabei ganz einfach zu bedienen. Neben der Navigation verfügt es über einen Stereoeingang für externe Audiogeräte, USB-Anschluss und Bluetooth. Eine Besonderheit in dieser Fahrzeugklasse stellt die Menüführung via Touchscreen dar.

Corsa ecoFLEX: Weniger Verbrauch - mehr Fahrspaß
  • Opel CorsaSparsam: Nur 3,5 Liter Diesel je 100 Kilometer, nur 94 g/km CO2
  • Kraftvoll: 70 kW/ 95 PS und 190 Nm Drehmoment für guten Durchzug
  • Umweltfreundlich: Start/Stop-Automatik ab Jahresende für alle Baureihen

Das ecoFLEX-Signet zeichnet die Spritsparkünstler innerhalb der Opel-Baureihen aus. Der neue Corsa ecoFLEX demonstriert die Philosophie, umweltfreundliche Autos zu entwickeln, bei denen auch der Fahrspaß nicht zu kurz kommt. In der neuesten Variante arbeitet der hochmoderne, 70 kW/ 95 PS starke 1.3 CDTI-Dieselmotor mit VTG-Turbolader und Start/Stop-Automatik. Das maximale Drehmoment beträgt 190 Nm und liegt zwischen 1.750 und 3.250 min-1 an. Der Corsa ecoFLEX-3-Türer begnügt sich mit 3,5 Litern Diesel auf 100 Kilometer und emittiert lediglich 94 Gramm Kohlendioxid je Kilometer (5-Türer: 3,6 l/100 km und 95 g/km), bietet aber dennoch ansprechende Fahrleistungen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 177 km/h, der Sprint von 0 auf 100 km/h gelingt in 12,3 Sekunden.

Niedrige CO2-Emissionen und hohe Leistung sind die Stärken des neuen Corsa ecoFLEX. Dazu trägt neben dem leistungsfördernden Turbolader mit variabler Turbinengeometrie das neu abgestimmte Motormanagement bei, das sowohl das Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen als auch die Maximalleistung entscheidend beeinflusst. Bei der 5-Gang-Schaltung kann so eine lange Übersetzung zum Einsatz kommen, die einen CO2-Wert unterhalb 100 g/km ermöglicht.

Das Maßnahmenpaket zur Verbrauchssenkung umfasst beim neuen Corsa ecoFLEX zusätzlich eine verbesserte Aerodynamik dank Tieferlegung um 20 mm sowie eine optimierte Luftströmung durch die Einlassöffnung. Die leichten, im Rotationswalzverfahren gefertigten 14-Zoll-Stahlräder (optional 15 Zoll) sind besonders strömungsgünstig abgedeckt. Die rollwiderstandsarmen Reifen haben die Dimension 175/70.

Opel ecoFLEX-Modelle mit Start/Stop-Automatik zur Senkung der CO2-Emissionen

Opel CorsaOpel rüstet sukzessive ecoFLEX-Modelle mit Start/Stop-Technologie aus. Nach der Einführung im 55 kW/ 75 PS starken Corsa 1.3 CDTI im vergangenen Sommer, wodurch der Verbrauch um 10,8% von 4,5 auf 4,0 l/100 km sank, erhält nun auch die stärkste 1.3 CDTI-Version dieses System, über das bis Ende des Jahres alle Opel-Baureihen verfügen sollen.

Das Prinzip der Start/Stop-Technologie ist einfach: Anstatt mit laufendem Aggregat an der Ampel oder am Bahnübergang zu stehen, schaltet das Triebwerk automatisch ab, sobald der Fahrer in den Leerlauf schaltet und seinen Fuß von der Kupplung nimmt. Die Nadel des Drehzahlmessers nimmt die spezielle "Autostop"-Position ein, die signalisiert, dass das System zum automatischen Wiederanlassen des Motors bereit ist. Zeigt die Ampel grün, betätigt der Fahrer ganz normal das Kupplungspedal, legt den ersten Gang ein und fährt los. Das Start/Stop System reduziert die Leerlaufzeiten des Motors und damit die Emission von Treibhausgasen und Geräuschen – ein Vorteil nicht nur für die Insassen, sondern auch für alle Verkehrsteilnehmer, speziell in Innenstädten. Die Start/Stop-Technologie spielt ihr größtes Einsparpotenzial im Stadtverkehr aus. Hier liegen die CO2-Emissionen und der Verbrauch des neuen Corsa ecoFLEX – 4,2 statt zuvor 4,6 Liter pro 100 Kilometer – um 8,7% niedriger. Der Gesamtverbrauch beträgt lediglich 3,5 Liter Diesel je 100 Kilometer.

Aus Sicherheitsgründen und für den Komfort der Passagiere bleiben Temperaturregulierung, Servolenkung und Bremskraftverstärker auch während der "Autostop"-Phase aktiv. Diese tritt nur dann in Funktion, wenn kein Gefahrenrisiko besteht, die Motorfunktion gewährleistet ist und keine Komforteinbußen im Innenraum drohen.

Damit das Start/Stop-System greift, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Motorhaube geschlossen
  • Fahrertür geschlossen
  • Sicherheitsgurt angelegt
  • Motor auf Betriebstemperatur
  • Batterieladezustand gut
  • Kühlmitteltemperatur nicht zu hoch
  • Umgebungstemperatur nicht unter -10°C
  • Bremsdruck ausreichend
  • Regenerationszyklus des Diesel-Partikelfilters nicht aktiv

Opel CorsaÄndert sich einer dieser Parameter während des Autostops, ist ein automatisches Wiederanlassen des Motors ohne Zutun des Fahrers möglich. Das Start/Stop-System lässt sich außerdem per Druck auf die ECO-Taste in der Armaturentafel abschalten, was durch eine LED in der Taste angezeigt wird.

Während des Autostops schalten sich besonders energiezehrende Verbraucher wie Heckscheiben- oder Außenspiegelheizung ab, andere schalten in einen Sparmodus. Beim Wiederanlassen wird die Spannungsversorgung des Infotainmentsystems sichergestellt, so dass beispielsweise das Navigationssystem nicht neu programmiert werden muss.

Umwelt

2007 führte Opel das ecoFLEX-Signet als Kennzeichnung spritsparender Modelle ein. Seitdem hat diese Auszeichnung für besondere Umweltverträglichkeit stetig an Bedeutung gewonnen.

Bei seiner Präsentation zeigte sich der Opel Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX mit 55 kW/ 75 PS und einem Verbrauch von 4,5 l/100 km entsprechend 119 g/km CO2 bereits äußerst sparsam. Ein Jahr später betrugen die Werte nur noch 4,1 l/100 km sowie 109 g/km. Im Januar 2010 erhielt der Corsa ecoFLEX die stärkere 70 kW/ 95 PS-Variante des 1.3 CDTI, gleichzeitig sanken Verbrauch und Emissionen auf 3,7 l/100 km und 98 g/km (3-Türer). Mit Start/Stop-Automatik benötigt er nun nur noch 3,5 l/100 km und emittiert 94 g/km CO2 – eine Reduzierung des Verbrauchs um mehr als 22% und der CO2-Emissionen um 18% im Vergleich zu dem ersten ecoFLEX-Modell.

Opel Corsa Color Line: Individuell, farbenfroh und sportlich
  • Sportliche und leistungsstarke Modelle mit aufregendem Design
  • Breites Spektrum leuchtender Farben für einen glänzenden Auftritt
  • Individualisierung für 3- und 5-Türer

Opel CorsaDie Corsa Color Line-Modelle treffen den Nerv der Zeit, denn immer mehr Kunden wünschen sich einen individuellen und zugleich sportlichen Look für ihr Auto. Die Color Line-Reihe bietet drei verschiedene Varianten, die sich an unterschiedliche Vorlieben und Lebensstile anpassen lassen, sportlich und dynamisch auftreten und sich so von der Masse abheben. Die Corsa Color Line ist ein Stück Lebenseinstellung.

Die Varianten Color Edition und Color Race sorgen mit leuchtenden Lackierungen und Designs sowie den 17-Zoll-Leichtmetallrädern für mehr Ausdrucksstärke innerhalb der Corsa-Reihe. Zur Serienausstattung zählen ein Sportfahrwerk, sehr gut konturierte Sportsitze, AluMINIum-Pedale, dunkle Rückleuchten, getönte Scheiben und ein verchromter, ovaler Auspuff.

Exklusivität auch im Innenraum: Die Mittelkonsole glänzt in schwarzem Klavierlack, während die Einfassungen der Luftausströmer und die Nähte der Polster farblich auf die Fahrzeuglackierung abgestimmt sind. Sämtliche Varianten sind mit fast allen verfügbaren Motoren kombinierbar.

Die Corsa Color Line gibt es in drei unterschiedlichen, sportlichen Ausführungen:

Charakteristisch für die Color Edition, das erste Mitglied der Color Line-Familie, ist das hochglanzschwarze Dach, das mit ebenso lackierten Leichtmetallrädern im 5‑Doppelspeichen-Design für einen modernen und ausdrucksstarken Auftritt sorgt. Das Auto gibt es in den Farben Weiß, Gelb, Rot, Schwarz und dem neuen Aquamarin.

Der Corsa Color Race hat vor allem motorsportaffine Fahrer im Visier und ist in den Farben Gelb, Rot oder Weiß erhältlich. Er steht auf 17-Zoll-Leichtmetallrädern und hat ein schwarzes Dach, während Motorhaube, Heckklappe und die Seitenschweller mit einem Foliendekor im Zielflaggendesign versehen sind und die Siegermentalität des Corsa unterstreichen.

Die Corsa Color Stripes-Reihe mit ihren fünf verschiedenen Lackierungen zieren zwei breite, von der Haube über das Dach bis zur Heckklappe verlaufende Streifen in weiß oder schwarz. Die Farbe der 17-Zoll-Leichtmetallräder und der Außenspiegel entspricht der Farbe der Streifen.

Opel CorsaDie Color Line-Modelle gibt es bis auf den Color Race sowohl als 3-Türer als auch als familienfreundlichen 5-Türer

Ausstattung und Technologie-Highlights

Innovative Technologie zum moderaten Preis

  • Topmodernes Infotainmentsystem mit intuitiver Bedienung
  • Neuartige Bedienelemente für hohen Reisekomfort
  • Integrierte Flexibilitätslösungen machen den Kleinen von Opel zum ganz Großen

Zahlreiche Komfort- und Sicherheitseinrichtungen machen den Corsa zum idealen motorisierten Begleiter. Mit Details vom Panorama Schiebedach, das den freien Blick gen Himmel ermöglicht, bis zum integrierten FlexFix-Fahrradträgersystem wird jede Tour zum Erlebnis.

Infotainmentsystem der jüngsten Generation

Zur optimalen multimedialen Vernetzung bietet der Corsa das neue "TOUCH & CONNECT"-Infotainmentsystem. Die vielseitige Anlage verfügt über ein fünf Zoll (12,7 cm) großes Touchscreen-Farbdisplay, Straßenkarten für 28 europäische Länder, über Schnittstellen für Bluetoothgeräte, sowie USB und Aux-IN Anschlüsse. Ein weiteres Kennzeichen des SD Card gestützten Systems ist das äußerst attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die "TOUCH&CONNECT"-Navigation ist einfach und intuitiv zu bedienen. Der Monitor zeigt zwei- und dreidimensionale Ansichten (Vogelperspektive). Eine neue Option ermöglicht die Wahl der ökologischsten Route, um Benzin zu sparen und die Umwelt zu schonen. Per Download kann der Nutzer eigene Informationen zu den POIs (Points of Interest) einspeisen. Und bei stockendem Verkehrsfluss ermittelt ein spezieller Pendler-Modus mittels TMC alternative Routen. Das funktioniert auch dann, wenn die Routenführung nicht aktiv ist. Dieses Feature ist besonders für Fahrer interessant, die ihre Strecke kennen, aber über Staus auf ihrem Weg informiert werden wollen.

Opel CorsaDank Bluetooth-Schnittstelle und Freisprecheinrichtung ist sicheres Mobiltelefonieren während der Fahrt – auch via iPhone – möglich. Selbst das Telefonbuch erscheint im Display. Musik aus dem Mobilgerät kann über das Soundsystem abgespielt und der Titel auf dem Bildschirm angezeigt werden. Um einen iPod anzuschließen und fernzusteuern, sind keine speziellen Kabel nötig. USB-Sticks oder mobile Festplatten können ebenfalls verwendet werden. Für den satten Sound des neuen Multimedia-Alleskönners sorgen sieben 4x20 Watt starke Lautsprecher.

Kurven- und Abbiegelicht AFL

Gemäß dem Opel-Motto, viel Auto zu moderaten Preisen zu bieten, verfügt auch der Corsa über zahlreiche innovative Technologien. Hierzu zählen das Halogen Kurven- und Abbiegelicht AFL, die Lenkradheizung, das Panorama Schiebedach oder der von Opel entwickelte integrierte FlexFix-Fahrradträger.

Durch eine verbesserte Ausleuchtung der Seitenbereiche des Fahrzeugs erhöht das Halogen Kurven- und Abbiegelicht AFL die Sicherheit. Das dynamische Kurvenlicht schwenkt je nach Lenkradeinschlag um bis zu 15 Grad nach rechts oder links in die Biegung, das statische Abbiegelicht erhellt in einem Winkel bis zu 90 Grad zu beiden Seiten des Autos das Umfeld – ein großer Vorteil gerade beim Rangieren in dunklen Gassen oder Höfen. Hinzu kommt die Einpark-Ausleuchtung im Rückwärtsgang.

Das Wohlbefinden insbesondere an kalten Tagen steigert die in dieser Fahrzeugklasse einzigartige Option Lenkradheizung. Die Temperatur steigt im Lenkradkranz schnell auf für den Fahrer ideale 34 Grad Celsius..

Panorama-Schiebedach

Das großzügige Panorama-Schiebedach fördert den Eindruck von Geräumigkeit im Innenraum. Dank der aerodynamisch optimierten Form und des integrierten Windabweisers bleibt selbst bei voll geöffnetem Dach die sonst typische Summtonstörung aus. Bei geschlossenem Dach wirkt sich die aufwendige Zwei-Kammer-Isolierung positiv auf den Geräuschpegel aus.

FlexFix-Fahrradträgersystem

Opel CorsaDen selbstgestellten Anspruch, baureihenübergreifend komfortable, einfach bedienbare und voll integrierte Flexibilitätslösungen zu bieten, erfüllt Opel mit dem optionalen FlexFix-Fahrradträgersystem. Das Opel-exklusive System wird bei Bedarf einfach wie eine Schublade aus dem hinteren Stoßfänger gezogen – kompliziertes Hantieren mit speziellem Werkzeug ist kein Thema. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs, ertönt aus Sicherheitsgründen ein akustisches Warnsignal. Sobald der Träger nicht mehr gebraucht wird, verschwindet er nahezu unsichtbar wieder hinter der Verkleidung. Die ausgeklügelte, mit Zusatz-Rückleuchten bestückte Vorrichtung kann 2 Fahrräder à 20 kg mit Reifengrößen von 18 bis 28 Zoll aufnehmen.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Opel Corsa (2011)

Technische Daten des Opel CorsaTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Kleinwagen
Leistung:51 kW / 70 PS
Hubraum:1229 cm3
0-100 km/h:14,5 s
Höchstgeschwindigkeit:160 km/h
Drehmoment:115 Nm
Verbrauch:5,5 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:124 g/km
Abmessungen (LxBxH):3999 x 1944 x 1488 mm
Leergewicht:1130 kg
Basispreis:k.A.

Für das technische Datenblatt des Opel Corsa wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Opel-Autohaus in Ihrer Nähe  Opel-Autohaus in Ihrer Nähe
Alle Fahrzeuge von Opel in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Opel in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Opel Corsa finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Mittwoch, 02. Februar 2011
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Opel





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]