Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
04.07.2022, 05:40 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Opel Corsa (2006) - Autokatalog

Opel Corsa 2006

Opel Corsa (Modell 2006)

Leistung:
44 kW / 60 PS
V max:
150 km/h
Preis:
Ab 10.990 €
Hubraum:
998 cm3
0-100 km/h:
18,2 s
Verbrauch:
5,6 Liter

Ob mit drei oder mit fünf Türen: Die sportlich-athletischen Linien des Designs betont die Formensprache des neuen Opel Corsa immer, lässt aber gleichzeitig beide als eigenständige Modelle auftreten. Beim Dreitürer spannt sich die Form der Karosserie wie ein Sport-Dress über die Technik, mit athletischen Konturen, muskulösen Schultern und einer Dachlinie wie bei einem Coupé. Beim familienorientierten Fünftürer signalisieren die weit nach hinten verlaufende Dachlinie und die großzügigen Fensterflächen eine höhere Kopffreiheit und bessere Sicht für die Fondpassagiere.

In Länge und Höhe (3.999 / 1.488 mm) stimmen beide Versionen überein, bei der Breite gibt es einen geringfügigen Unterschied - der Dreitürer misst 1 .713 mm, der Fünftürer 1.737 mm. Hüftpunkt und Dachlinie sind zu Gunsten eines einfachen Einstiegs und guter Übersichtlichkeit 40 Millimeter höher als beim Vorgänger angeordnet. Dank langem Radstand (2.511 mm) und breiter Spur (vorn/hinten: 1.485 / 1.478 mm) zeigen beide Corsa-Versionen ausgeprägt sportliche Proportionen. Die bis zu 17 Zoll großen Räder sind nahe an den Karosserieecken platziert, mit sehr kurzem Überhang hinten. Insgesamt gelang es den Designern, auf einer kompakt gehaltenen Grundfläche ein gut proportioniertes Auto zu gestalten. Dazu gehört es auch, dass trotz aufwändiger Maßnahmen zum Fußgängerschutz der vordere Überhang ausgesprochen kurz wirkt.

Seine liebenswürdige und doch energiegeladene Persönlichkeit verdankt der Corsa der Mimik seiner großen, unverwechselbaren Frontscheinwerfer und einem niedrigen vorderen Stoßfänger, der das Gesicht des Corsa freundlich lächeln lässt. Die A-Säule ist stark geneigt und verkürzt so optisch die Fronthaube; die Masse der Karosserie ist optisch zwischen den Achsen konzentriert. Ein zusätzliches kleines Dreiecksfenster, das die Sicht nach vorn verbessert, war möglich, da bei allen Corsa die auf der Karosserieschulter platzierten Außenspiegel serienmäßig elektrisch einstellbar sind.

Opel CorsaDer Dreitürer teilt sich mit dem Fünftürer nur die Kotflügel vorn, den Stoßfänger, die Scheinwerfer, die Haube und die A-Säule. Seine Heckscheibe ist deutlich stärker geneigt, dazwischen spannt sich ein coupé-haftes Dach. Dieser Eindruck wird von der an den Astra GTC erinnernden Seitenfenstergrafik untermalt; sie beschreibt von der A-Säule bis zum Heck einen großen, lang gezogenen Bogen. Deutlich ausgeformte Kotflügel über den Hinterrädern unterstreichen die kraftvolle, wie zum Sprung bereit geduckte Haltung - genauso wie die sich nach unten verjüngende Heckscheibe die für die Opel-Formensprache charakteristische V-Form am Heck. Die Seitenfensterlinie des Fünftürers nimmt ReMINIszenzen vom Astra mit fünf Türen auf, erhält aber durch den anderen Übergang von der C-Säule zum Heckfenster ihre völlig eigenständige Erscheinung.

Interieur

Im Innenraum herrscht ein Design, das mit Chic, hochwertigen Materialien und auffallenden neuen Lösungen eine warme und einladende Atmosphäre schafft. Drehschalter für Klimatisierung, Radio und Licht etwa sind raffiniert von innen beleuchtet. Bei Cosmo und Sport gibt es mit dem Lichtpaket (Leseleuchten, Fußraumbeleuchtung) weitere transluzente Bedienelemente. Der in bestimmten Ausstattungsvarianten eingesetzte Klavierlack-Effekt in der Mittelkonsole, der sich auf den Lenkradspeichen und bei den Ringen um die großen runden Lüftungsdüsen wieder findet, übertrifft das in dieser Fahrzeugklasse übliche Niveau.

Doch das qualitativ hochwertige Interieur des neuen Corsa ist nicht nur schön bis ins Detail, sondern auch durchweg praktisch. Die Lenksäule ist in der Höhe und Länge verstellbar, und die ebenso serienmäßige Sitzhöhenverstellung auf der Fahrerseite gewährleistet, dass es Allen am Corsa-Volant leicht fällt, die individuell beste Sitzposition zu definieren und einzustellen. Die Bedienungselemente in der nach vorn geneigten zentralen Konsole sind gut erreichbar, und das Display liegt bestens im Blick. Zahlreiche große und kleine Ablagemöglichkeiten helfen dabei, Utensilien jeglicher Art zu verstauen.

Opel CorsaOb es um das Platz sparende Versenken einer dritten Sitzreihe wie beim Zafira geht oder um das bequeme Verschieben der äußeren Einzelsitze im Fond wie bei Meriva und Signum: So flexibel wie ein Opel passen sich nur wenige Automodelle den Transport- und Komfortbedürfnissen ihrer Besitzer an. Beim neuen Corsa stellen viele pfiffige und praxisgerechte Ideen die Kreativität der Entwickler abermals unter Beweis. Eine Weltneuheit ist der auf Wunsch erhältliche integrierte Heckträger "Flex-Fix", eine Weiterentwicklung des erstmals in der Opel-Studie TRIXX von 2004 gezeigten innovativen Ladesystems.

Der nahezu unsichtbar im hinteren Stoßfänger untergebrachte Heckgepäckträger lässt sich bei Bedarf mit wenigen Handgriffen herausziehen und kann dann bis zu zwei Fahrräder (Reifengröße: 18 bis 28 Zoll) transportieren. Sogar die nötigen zusätzlichen Rückleuchten liegen im schubladenähnlichen Träger bereit und können schnell aufgesteckt werden. Besonders pfiffig: Damit auch mit montierten Fahrrädern das Einparken ein Kinderspiel bleibt, kann beim Opel-Partner eine speziell für das "Flex-Fix"-System entwickelte Einparkhilfe nachgerüstet werden.

Zu den weiteren praktischen Details gehört auch der doppelte Laderaumboden "DualFloor", den die Ausstattungsversionen Edition, Sport und Cosmo serienmäßig besitzen. Eben auf Höhe der Ladekante angebracht, erleichtert er das Be- und Entladen, weil beispielsweise Getränkekästen nicht aus der Tiefe des Gepäckraums gewuchtet werden müssen, und ermöglicht bei umgeklappter Rücksitzlehne einen bis zu den Lehnen der Vordersitze durchgehend ebenen Laderaumboden. Befindet sich der Laderaumboden in dieser oberen Position, steht unter ihm ein separater Stauraum von 135 Litern zur Verfügung. Alternativ kann der "DualFloor"-Boden auch flach versenkt werden.

Insgesamt bietet der Corsa bis zur Gepäckraumabdeckung ein Stauvolumen von 285 Litern, bis zur Oberkante der Rücksitzlehne sind es 300 Liter. Wird die im Verhältnis 60:40 teilbare Rücksitzlehne umgeklappt, steigt das Ladevolumen auf 700 Liter; bei dachhoher Beladung sind es stattliche 1.100 Liter. Die Lehne der Fondsitzbank kann um 7,5 Grad verstellt werden - das ermöglicht es, in der Praxis genau jene wenigen Zentimeter zu gewinnen, die ansonsten oft fehlen, wenn sperriges Ladegut wie etwa ein zusammengeklappter Kinderwagen verstaut werden soll. Ebenso pfiffig: Wird die Gepäckraumabdeckung nicht benötigt, weil sie Transportgut in die Quere käme, kann sie senkrecht hinter der Rücksitzbank verstaut werden. So ist sie nicht im Weg, aber an Bord und damit bei Bedarf schnell wieder montiert.

Opel CorsaStauraum steht auch an anderer Stelle reichlich zur Verfügung: in den Vordertüren beispielsweise, wo selbst 1,5-Liter-Flaschen Platz finden. Zwischen Türtasche und Armauflage befindet sich ein weiteres Fach, in dem zum Beispiel das Handy aufbewahrt werden kann. Weiterer Stauraum befindet sich neben den Rücksitzen, im praktisch unterteilten Handschuhfach und sogar in einer Schublade unter dem Beifahrersitz (Edition, Cosmo). Münzen und Parktickets finden ihren Platz in speziellen Aussparungen vorne auf dem Mitteltunnel unter der Mittelkonsole. Beim Dreitürer fassen die Seitentaschen Flaschen sogar bis zum Zwei-Liter-Format.

Neben der cleveren Transportidee "Flex-Fix", dem praktischen "DualFloor"-Ladeboden und zahlreichen Ablagen bietet der Corsa auf Wunsch auch Open Air-Ambiente: Erhältlich ist ein großes elektrisch betätigtes Panorama-Schiebedach, ein quer über das ganze Dach reichendes Design-Element. Es beschert den Corsa-Insassen auf Knopfdruck rund 25 Prozent mehr Frischluft-Feeling als das Schiebedach des Vorgängermodells. Ein spezielles Dichtsystem mit zwei Kammern und ein Windabweiser reduzieren wirksam die Windgeräusche; eine verschiebbare Blende schützt vor direkter Sonneneinstrahlung. Neben dem Wohlfühl-Ambiente seines Innenraums sind es viele, teils einzigartige Kleinigkeiten, die das Leben an Bord des Corsa so angenehm und komfortabel gestalten. Viele dieser Details waren bislang höheren Fahrzeugklassen vorbehalten. Dazu zählt beispielsweise das auf Wunsch lieferbare beheizbare Lenkrad, das per Knopfdruck wohlige 34 Grad Celsius warm wird. Oder die Heckklappe, die bequem per Fingerdruck auf ein Touch-Pad entriegelt werden kann.

Wie ein aufmerksamer Butler merkt sich die Elektronik des neuen Corsa zudem die Vorlieben seiner Fahrer - "Personalisierung" lautet das Stichwort. Für bis zu fünf verschiedene Benutzer lassen sich die individuellen Einstellungen der Infotainmentsysteme, der Klimatisierungsautomatik und der Bordelektronik speichern und per Fahrzeugschlüssel abrufen.

Angenehme Temperaturen rund ums Jahr: die Klimatisierung

Schwüle Wärme im Sommer, klirrende Kälte im Winter und beschlagene Scheiben in der Übergangszeit: Ohne moderne Heizungs- und Lüftungssysteme würde das Wohlbefinden der Passagiere ebenso leiden wie die Konzentrationsfähigkeit des Fahrers. Für stets angenehme Temperaturen im Innenraum sorgt der neue Corsa mit einer Vielzahl an Wunschausstattungen:

  • Heizbares Lenkrad
  • Sitzheizung vorne
  • Quickheat-Heizsystem
  • Manuelle Klimaanlage - oder
  • Elektronisch geregelte Klimaautomatik ECC (Electronic Climate Control)
  • Solar Reflect Frontscheibe
  • Standheizung

Opel CorsaHöchsten Klimakomfort bietet die Klimatisierungsautomatik ECC. Ihre mehrfach patentierte elektronische Regelung misst die Temperaturen nicht nacheilend, sondern berechnet sie in Echtzeit auf Basis eines mathematischen Energiebilanzmodells. So reagiert die Automatik bereits, bevor sich das Klima im Auto tatsächlich ändert.

Der elektrische Zuheizer Quickheat hält besonders effizient die Scheiben von Beschlag frei und erwärmt das Auto schnell. Er schaltet sich von selbst zu, wenn bei niedriger Außen- und Kühlwassertemperatur die Einstellung "maximale Heizleistung" gewählt wird.

Speziell für Allergiker eine positive Nachricht: Ein Pollenfilter, der Staub und Blütenteilchen den Zugang ins Innere verwehrt, ist grundsätzlich serienmäßig.

Spannende Unterhaltung und wichtige Verkehrsinfos: die Infotainmentsysteme

Moderne Infotainment-Systeme im Doppel-DIN-Format und das aus dem Astra bekannte intuitive Bedienkonzept mit Dreh-Drück-Steuerung spielen im Corsa groß auf. Einfache Bedienbarkeit, optimale Positionierung des Dreh-Drück-Reglers in der Mittelkonsole und der Tasten im Multifunktions-Lenkrad sowie die Informationsausgabe auf zentral platzierten, großformatigen Displays gewährleisten einen optimalen Blickwinkel für den Fahrer und damit bestmögliche Konzentration auf das Verkehrsgeschehen. Die Hauptfunktionen können jederzeit einfach über vier große Funktionstasten, die um den zentralen Dreh-Drück-Regler angeordnet sind, direkt angewählt werden.

Insgesamt fünf hochwertige Audiogeräte, darunter MP3-taugliche CD-Spieler, empfangsstarke Doppeltuner und Navigationssysteme mit CD- und DVD-ROM umfasst das Unterhaltungsprogramm.

Hier die Geräte und ihre wichtigsten Funktionen in der Übersicht:

  • Opel CorsaCD 30: Stereo-CD-Radio, kombiniert mit vier Lautsprechern mit je 17 Watt Leistung
  • CD 30 MP3: Stereo-CD-Radio mit MP3-tauglichem CD-Spieler, sieben Lautsprecher mit je 20 Watt, Bedientasten am Lenkrad
  • CDC 40 Opera: Stereo-CD-Radio mit MP3-tauglichem Sechsfach-CD-Wechsler und Doppeltuner, Digitaler Soundprozessor, Sieben-Band-Equalizer, sieben Premium-Lautsprecher mit dreimal 20 Watt und zweimal 45 Watt, Bedientasten am Lenkrad, Graphic Info Display
  • CD 60 Navi: Stereo-CD-Radio mit MP3-tauglichem CD-Spieler und Doppeltuner, Navigationssystem mit zweitem CD-Laufwerk, sieben Lautsprecher mit viermal 20 Watt, Bedientasten am Lenkrad, Graphic Info Display
  • DVD 100 Navi: Stereo-CD-Radio mit MP3-tauglichem CD-Spieler und Doppeltuner, Navigationssystem mit DVD-Laufwerk, sieben Lautsprecher mit viermal 20 Watt, Bedientasten am Lenkrad, Color Info Display



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Opel Corsa (2006)

Technische Daten des Opel CorsaTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Kleinwagen
Leistung:44 kW / 60 PS
Hubraum:998 cm3
0-100 km/h:18,2 s
Höchstgeschwindigkeit:150 km/h
Drehmoment:88 Nm
Verbrauch:5,6 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):3999 x 1944 x 1488 mm
Leergewicht:1130 kg
Basispreis:Ab 10.990 Euro

Für das technische Datenblatt des Opel Corsa wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Opel-Autohaus in Ihrer Nähe  Opel-Autohaus in Ihrer Nähe
Alle Fahrzeuge von Opel in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Opel in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Opel Corsa finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 16. Oktober 2006
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Opel





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]