Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
21.10.2021, 10:22 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


MG ZS (2004) - Autokatalog

MG ZS 2004

MG ZS (Modell 2004)

Leistung:
130 kW / 177 PS
V max:
224 km/h
Preis:
Ab 23.650 €
Hubraum:
2497 cm3
0-100 km/h:
7,7 s
Verbrauch:
9,5 Liter

Der ZS passt sich nahtlos in die Linie der sportiven Fahrzeuge der englischen Marke MG ein. Zum Jahr 2004 wurde das Modell in vielfacher Hinsicht überarbeitet. Das neue Karosseriedesign und die Spurverbreiterung verleihen ihm nun ein noch rassigsportlicheres Erscheinungsbild.

In Deutschland bieten die Briten ausschließlich das Topmodell des ZS an, einen Viertürer, der dynamisch orientierte Fahrer in seinen Bann zieht. Der 177 PS starke V-Sechszylinder-Motor, die breiten Radhäuser und der geteilte Kühlergrill unterstreichen seinen kompromisslos sportlichen Charakter.

Im Einzelnen

Der MG ZS macht im dichten Stadtgetümmel, bei der Kurvenhatz über verwinkelte Landstraßen und beim rasanten Sprint auf der Autobahn gleichermaßen eine gute Figur. Einen erheblichen Beitrag dazu leistet das straffe Fahrwerk, das schon im Entwicklungsstadium auf der Rennstrecke optimiert wurde.

Motor und Getriebe

MG ZSHöchstes Fahrvergnügen garantiert der 2,5-Liter-V6-Motor mit 177 PS und einem maximalen Drehmoment von 240 Nm, das bei 4.000 U/min anliegt. Der Motor überzeugt durch vorbildliche Laufruhe, dezent-sportiven Klang und enorme Durchzugsstärke. Er spricht sensibel an und hängt sauber am Gas. Gerade einmal 7,7 Sekunden vergehen, bis der MG ZS aus dem Stand die 100-km/h-Marke erreicht, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 224 km/h. Das kurz übersetzte manuelle Fünfgang-Sportgetriebe trägt erheblich zum Fahrspaß bei.

Fahrwerk

MG ZSDas Sportfahrwerk erhielt eine Spurverbreiterung auf nunmehr 1.465 beziehungsweise 1.475 mm, die zu einer noch höheren Kurvenstabilität beiträgt. Vorn verwendet MG Doppelquerlenker, McPherson-Dämpfer und Stabilisatoren, hinten kommen Dreieckslenker und Stabilisatoren zum Einsatz. Die Fahrwerkskonstruktion sorgt für höchste Fahraktivität und exzellente Lenkbarkeit in allen Geschwindigkeitsbereichen. Die neuen 17-Zoll-Leichtmetallräder sind mit Reifen der Dimension 205/45 R 17 bestückt. Optional sind Räder mit Reifen in der Dimension 205/50 R 16 erhältlich.

Sicherheit und Bremsanlage

Im ZS sorgen Fahrer-, Beifahrer-, und Seitenairbags im Falle eines Unfalls für größtmögliche Sicherheit von Fahrer und Beifahrer. Der Seitenaufprallschutz in den Türen mildert die Folgen eines lateralen Crashs. Hinzu kommen höhenverstellbare Sicherheitsgurte, die vorn mit Gurtstraffern und MG ZS Gurtkraftbegrenzern bestückt sind. Die Formgebung der Sitze verhindert bei einem Aufprall außerdem ein Durchrutschen unter den Sicherheitsgurten. Ferner verfügt das Automobil über eine hochmoderne Bremsanlage mit 282-Millimeter-Bremsscheiben, ABS und der elektronischen Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brakeforce Distribution).

Gegen Langfinger schützen die fernbedienbare Zentralverriegelung mit permanent wechselnden Sicherheitscodes, die elektronische Wegfahrsperre, die Alarmanlage mit perimetrischer und volumetrischer Innenraumüberwachung sowie die abschließbaren Radmuttern. An Lenksäule, Türen und Heckklappe vereiteln Sicherheitsschlösser unbefugten Zugriff. Die neue Generalverriegelung, mittels der sich blitzschnell alle Türen verriegeln lassen, sichert Fahrer und Fahrgäste vor Übergriffen von außen. Mit derselben Betätigungstaste können die Insassen bei einer Bedrohung von außen einen durchdringenden Notfallalarmton auslösen. Die Türen werden von der brandneuen geschwindigkeitsabhängigen Verriegelungsautomatik automatisch verriegelt, sobald das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von mehr als 5 km/h erreicht. Sie werden automatisch entriegelt, sobald der Motor ausgeschaltet oder die Generalverriegelungstaste betätigt wird. Diese Funktion kann nach Kundenwunsch aktiviert oder deaktiviert werden.

Karosseriedesign

MG ZSDie Karosserie wurde gegenüber dem Vorgängermodell deutlich überarbeitet. Ausgestellte Kotflügel, Schweller und Lufteinlässe an den Kotflügeln unterstreichen den sportlichen Charakter des ZS ebenso, wie die Spurverbreiterung. Der neue vordere Stoßfänger, die neuen Spoilerlippen, der große Kühlergrill und die neuen Klarglas-Doppelscheinwerfer betonen die Agilität und die Dynamik des Fahrzeugs. Von hinten betrachtet gefallen die in den Stoßfänger integrierten Auspuffrohre mit Hitzeschutzblende und die neue Kofferraumklappe, die den dynamischen Stil betonen. Die aerodynamische Form der Karosserie reduziert Luftwiderstand und Auftrieb auf ein MINImum, was zum geringen Kraftstoffverbrauch und zum stabilen Hochgeschwindigkeitsverhalten des ZS beiträgt. Zu den liebevollen Details zählt das "180"-Emblem auf den Kotflügeln.

Ausstattung und Interieur

MG ZSIm kultivierten und sportlich angehauchten Interieur findet der ZS Kunde bequeme höhenverstellbare Teilleder-Sportsitze mit einstellbarer Lendenwirbelstütze auf der Fahrerseite, ein Lederlenkrad, einen Lederhandbremsgriff sowie einen Leichtmetall-Schaltknauf mit MG Emblem vor. Die neuen, seidenmatt verchromten Belüftungsdüsen sind drehbar gelagert, die neue Armaturentafel sowie die Konsolen und Schalter sind in "Technical Grey" gehalten. Selbst Details wie die Lenkstockhebel wurden dem neuen Stil angepasst. Sportlichkeit vermitteln die silberfarbenen Analoganzeigen mit orangefarbenen Nadeln und verchromter Einfassung.

Mehrere Ablageboxen und -fächer nehmen Kleingegenstände auf, in der Mittelkonsole findet sich ein praktischer abnehmbarer Getränkehalter. Ab Werk verfügt der ZS zudem über ein leistungsfähiges Audiosystem mit MP3-fähigem CDTuner und zwei Lautsprechern nebst Hochtönern vorn sowie zwei Lautsprechern im Fond. Eine Klimatisierungsautomatik mit Pollenfilter sowie elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel gehören ebenso zum Serienumfang. Die Heckklappe kann bequem aus dem Innenraum oder per Funkfernbedienung entriegelt werden, Rempler beim Einparken werden dank der serienmäßigen elektronischen Einparkhilfe vermieden.

Zu den praktischen Details zählen die Scheibenwischer mit einstellbarer Intervallfunktion. Sie verfügen über eine Nachwischfunktion, die im Anschluss an die Wisch-Wasch-Scheibenreinigung etwa vier Sekunden nach dem letzten Wischvorgang die letzten Tropfen von der Scheibe entfernt.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

MG ZS (2004)

Technische Daten des MG ZSTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Untere Mittelklasse
Leistung:130 kW / 177 PS
Hubraum:2497 cm3
0-100 km/h:7,7 s
Höchstgeschwindigkeit:224 km/h
Drehmoment:240 Nm
Verbrauch:9,5 Liter
Schadstoffklasse:Euro 3
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):4530 x 1690 x 1380 mm
Leergewicht:1310 kg
Basispreis:Ab 23.650 Euro

Für das technische Datenblatt des MG ZS wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von MG in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von MG in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell MG ZS finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 07. Juni 2004
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  MG





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]