Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
21.10.2021, 10:52 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Mercedes-Benz S-Klasse - Autokatalog

Mercedes-Benz S-Klasse

Mercedes-Benz S-Klasse

Leistung:
180 kW / 245 PS
V max:
246 km/h
Preis:
Ab 60.200 €
Hubraum:
3724 cm3
0-100 km/h:
7,6 s
Verbrauch:
11,1 Liter

Insgesamt gehen in der neuen Mercedes-Benz S-Klasse über 30 technische Neuentwicklungen in Produktion - ein großer Teil davon gehört zur Serienausstattung. Viele dieser Neuentwicklungen sind Innovationen, die Daimler-Benz als weltweit erster Automobilhersteller anbietet.
Leichtbau: Im Vergleich zum Vorgängermodell mit gleicher Ausstattung bringt die neue S-Klasse über 300 Kilogramm weniger auf die Waage - eine der wichtigsten Voraussetzungen für geringeren Kraftstoffverbrauch und hohe Agilität.
Kraftstoffverbrauch: Dank intelligentem Leichtbau-Konzept, vorbildlicher Aerodynamik (cW-Wert 0,27) und modernen V6-/V8-Motoren begnügt sich die neue S-Klasse je nach Motor mit 13 bis 17 Prozent weniger Benzin als das Vorgängermodell. Das bedeutet, daß zum Beispiel der neue S 430 (205 kW/279 PS) beim europäischen Fahrtest auf 100 Kilometer 2,6 Liter Kraftstoff weniger verbraucht als der bisherige S 420 mit gleicher Motorleistung. Eine automatische Zylinderabschaltung, die für den S 500 lieferbar ist, senkt den Benzinverbrauch nochmals bis zu sieben Prozent.

Die Liste der Wunschausstattungen, die Daimler-Benz für die neue S-Klasse anbietet, ist vergleichweise kurz, enthält aber einige zukunftsweisende Innovationen für noch mehr Komfort und noch höhere Funktionalität:

Mercedes S-KlasseTrotz leichterer Karosserie gelang es, den Insassenschutz noch weiter zu optimieren. Serienmäßige Window-Bags, die von der A-Säule bis zur C-Säule reichen, Sidebags in allen Türen und aufwendige Maßnahmen im Bereich der Karosseriestruktur verringern das Verletzungsrisiko beim Seitenaufprall. Weitere serienmäßige Sicherheits-Innovationen sind die Gurtkraftbegrenzer an den Vordersitzen und an den äußeren Sitzplätzen im Fond, der Beifahrer-Airbag mit zweistufigem Gas-Generator sowie die automatische Beifahrer-/Kindersitz-Erkennung.

Durch den serienmäßigen Einsatz einer elektronisch geregelten Luftfederung an Vorder- und Hinterachse stößt die S-Klasse in neue Dimensionen des Fahrkomforts vor. Die Eigenfrequenz des Aufbaus, ein wichtiges Merkmal für den Federungskomfort, liegt um bis zu 14 Prozent unter dem Wert des bisherigen Mercedes-Topmodells. Auch mit der automatischen Abstandsregelung DISTRONIC (lieferbar ab Frühjahr 1999), den aktiv belüfteten Komfort-Sitzen und der neuartigen Multikonturlehne mit automatischer Massage-Funktion wird das Autofahren in der S-Klasse noch streßfreier und entspannter.

Zum Start des Modellprogramms der neuen S-Klasse gehören zwei Karosserie- und drei Motorvarianten. Mercedes-Kunden können zwischen der Limousine mit kurzem Radstand (2965 Millimeter) und dem Modell mit einem um zwölf Zentimeter verlängerten Radstand (3085 Millimeter) wählen.
Die serienmäßige AIRmatic, die Luftfederung und adaptives Dämpfungssystem (ADS) kombiniert, paßt die Einstellung der Stoßdämpfer vollautomatisch dem Fahrbahnzustand, der Beladung und der Fahrweise an. Dadurch bietet die Limousine ein hohes Maß an Agilität und Kurvendynamik - wichtige Voraussetzungen für Fahrspaß auf höchstem Niveau, zu dem auch die neuentwickelte Vierlenker-Vorderachse beiträgt. Das Electronic Stability Program (ESP) gehört ebenfalls zur Serienausstattung der S-Klasse.

Mercedes S-KlasseEin neuartiges Cockpit Management and Data System - kurz: COMAND - faßt die Funktionen von Autoradio, CD- und Cassettenspieler, Soundsystem, Telefon, Navigationssystem, TV-Empfänger (lieferbar ab Frühjahr 1999) und das Zeitsignal der Uhr zusammen und bietet auf diese Weise perfekten Bedienkomfort. Überdies lassen sich in der neuen S-Klasse mittels Tastendrucks am Lenkrad zahlreiche individuelle Einstellungen programmieren und Reisedaten abrufen. Sie erscheinen auf dem übersichtlichen Zentral-Display im Kombi-Instrument.

  • AIRmatic (Luftfederung und adaptives Dämpfungssystem)
  • Aktivkohlefilter
  • Außentemperaturanzeige
  • Automatikgetriebe mit fünf Fahrstufen und Tipp-Schaltung
  • Automatische Fahrlichtschaltung mittels Sensors an der Frontscheibe
  • Automatische Lenkradverstellung beim Ein- und Aussteigen
  • Brake-Assist
  • Electronic Stability Program (ESP)
  • Fensterheber vorn und hinten, elektrisch betätigt
  • Fullsize-Airbag für Beifahrer mit zweistufigem Gas-Generator
  • Fullsize-Airbag für Fahrer
  • Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer vorn und an den äußeren Fondplätzen
  • Heckscheiben-Antennen mit Diversity-Funktion für UKW- und TV-Empfang
  • Infrarotreflektierendes Glas (Serie beim S 430 und S 500)
  • Innenraumbeleuchtung mit ,,Nacht-Design"
  • Kindersitz-Erkennung
  • Komfortautomatik für die vorderen Sicherheitsgurte
  • Klimatisierungs-Automatik mit Schadstoff- und Sonnensensor
  • LED-Blinkleuchten in den Außenspiegeln
  • LED-Bremsleuchten
  • Leichtmetallräder
  • Lenksäule, elektrisch einstellbar
  • Lichtwellenleiter D2B für Audio-Geräte, Telefon und/oder COMAND
  • Lordosenstützen in den Vordersitzen
  • Multifunktions-Lenkrad
  • Parameterlenkung
  • Regensensor
  • Reiserechner
  • Segment-Tachometer
  • Servoschließung des Kofferraumdeckels
  • Sidebags in allen Türen
  • Sitze, vorn elektrisch einstellbar
  • Stereo-Autoradio ,,Audio 10" mit zehn Lautsprechern
  • Verbundglas für alle Scheiben
  • Window-Bags zwischen A- und C-Säule
  • Zentral-Display im Cockpit
  • Zentralverriegelung mit Fernöffnung des Kofferraumdeckels

Zwei Karosserievarianten und drei Motoren zur Auswahl

Unter der Motorhaube arbeitet zur Markteinführung je nach Wunsch ein V6-Triebwerk mit 3,2 Liter Hubraum und 165 kW/224 PS, ein V8-Motor mit 4,3 Liter Hubraum und 205 kW/279 PS oder ein 225 kW/306 PS starker Achtzylinder mit 5,0 Liter Hubraum.

Ab 60.200 Euro


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Mercedes-Benz S-Klasse

Technische Daten des Mercedes-Benz S-KlasseTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Oberklasse
Leistung:180 kW / 245 PS
Hubraum:3724 cm3
0-100 km/h:7,6 s
Höchstgeschwindigkeit:246 km/h
Drehmoment:350 Nm
Verbrauch:11,1 Liter
Schadstoffklasse:Euro 4
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):2965 x 1855 x 1444 mm
Leergewicht:1810 kg
Basispreis:Ab 60.200 Euro

Für das technische Datenblatt des Mercedes-Benz S-Klasse wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Mercedes-Benz in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Mercedes-Benz in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Mercedes-Benz S-Klasse finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Samstag, 26. April 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Mercedes-Benz





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]