Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
21.10.2021, 11:33 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Mazda5 (2010) - Autokatalog

Mazda5 2010

Mazda5 (Modell 2010)

Leistung:
85 kW / 115 PS
V max:
182 km/h
CO2:
168 g/km
Preis:
Ab 20.490 €
Hubraum:
1798 cm3
0-100 km/h:
12,8 s
Verbrauch:
7,2 Liter

In der neuen Modellgeneration will der Mazda5 die erfolgreiche Tradition seines multiaktiven Vorgängers fortsetzen: mit einer gelungenen Mischung aus Styling und Sicherheit sowie einer Funktionalität, die deutlich mehr bietet, als Kunden in diesem Segment von einem kompakten Multifunktionsfahrzeug erwarten. Der neue Mazda5 besticht durch die neue Dynamik des Designs, das nochmals gesteigerte Fahrerlebnis, zwei seitliche Schiebetüren mit großer Türöffnung, eine außergewöhnlich großzügige Beinfreiheit in der zweiten und dritten Sitzreihe, größere und komfortablere Sitze, leichter und intuitiver zu bedienende Instrumente sowie eine hohe Flexibilität.

Hinzu kommen ein verbesserter Geräuschkomfort im Innenraum, neue Materialien und Sitzbezüge sowie attraktive Betriebskosten; dies ist zurückzuführen auf die neuen Antriebsstränge, die Fahrspaß mit einer Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen im zweistelligen Prozentbereich verbinden. Die Summe dieser Eigenschaften – gepaart mit umfangreicher Serienausstattung zu attraktiven Preisen – macht den neuen Mazda5 zur ersten Wahl von Familien mit aktivem Lebensstil.

Design

Der neue Mazda5 besitzt ein komplett neues Außendesign im Stile der Formensprache Nagare – jenem Design, das schon mehrere Konzeptfahrzeuge des Unternehmens prägte und dabei viele Designpreise gewonnen hat. Diese Elemente verleihen dem Mazda5 zusammen mit dem neuen Familiengesicht, der "versteckten" D-Säule und horizontalen Rückleuchten einen in dieser Klasse einzigartigen Charakter. Auch der Innenraum wurde komplett neu gestaltet: Armaturentafel, Mittelkonsole, Lenkrad, Sitze, Materialien, Farben und Sitzbezüge heben den Qualitätseindruck auf ein neues Niveau.

Außendesign

Mazda5Die Integration des neuen Mazda Familiengesichts verleiht dem Mazda5 nicht nur einen kraftvolleren und dynamischeren Auftritt, sondern trägt auch zur günstigeren Aerodynamik und optimierter Motorkühlung bei. Der 5-Punkt-Grill ist größer als bisher, der untere Stoßfänger stärker ausgeformt und die neuen Scheinwerfer laufen spitzer zu. Unterhalb der Scheinwerfer befinden sich tief in den Stoßfänger eingebettete Öffnungen für die Nebelscheinwerfer. Dadurch entsteht eine dicke untere Lippe, die am äußeren Rand des Stoßfängers hinauf in den Kotflügel läuft. Dort wird diese Bewegung aufgenommen und über den Radhäusern weiter fortgesetzt, wo sie auf die wellenartige Nagare-Charakterlinie trifft. Diese zieht sich entlang der Fahrzeugseiten bis in den hinteren Bereich des Fahrzeugs direkt unterhalb der Führungsschienen der Schiebetüren.

Diese einzigartige Gestaltung orientiert sich an Mustern, wie sie durch das Zusammenspiel von Wind und Wasser entstehen. In Verbindung mit der zusätzlichen Charakterlinie im unteren Türbereich erzeugt sie schon bei stehendem Fahrzeug einen Eindruck von Bewegung. Die mit Glas abgedeckte und auf diese Weise "versteckte" D-Säule sowie die horizontalen Rückleuchten verstärken diesen fließenden Effekt und machen das Mazda Allroundtalent im Segment der kompakten Vans zu einer unverwechselbaren Erscheinung.

Räder und Außenfarben

Neue AluMINIum-Räder (16- und 17-Zoll) im Nagare-Design weisen dank verdrehter Speichen eine Dreidimensionalität auf, die das fließende Muster der Fahrzeugsilhouette unterstreicht. Erhältlich sind auch 15-Zoll-Stahlräder mit kompletter Radabdeckung. Die Kunden haben die Wahl zwischen acht Außenfarben, darunter die neue Lackierung Okeanosblau Metallic.

Neu gestaltete Fahrgastzelle, neue Materialien und Sitzbezüge

Der vordere Passagierraum wirkt dank der neu gestalteten Armaturentafel größer als bisher und vermittelt einen ebenso sportlichen wie eleganten Eindruck. Die Hutze für die Instrumente läuft spitz zu und schwingt sich in einem Bogen bis zum äußeren Rand der Mittelkonsole. Die Instrumente sind weiß beleuchtet, und im oberen Bereich der Mittelkonsole befindet sich ein großes Informations-Display. Die Mittelkonsole weist eine rahmenlose dreieckige Form und ein neues Design im Bereich der Audioregler auf, die nun über Chromeinfassungen verfügen. Chromapplikationen finden sich darüber hinaus am Schalthebel, an den Lüftungsdüsen der Klimaanlage und an den Türgriffen. Die Instrumentenringe, die Einrahmung der Schalthebelkonsole, die Türverkleidungen und die Schalter auf der Mittelkonsole besitzen ein Finish in qualitativ hochwertigem Mattsilber.

Neue schwarze Sitzbezüge unterstreichen den hohen Qualitätsanspruch des Mazda5. In der Basisausstattung Prime-Line kommen Sitze mit 2 verschiedenen Bezügen zum Einsatz, die im mittleren Bereich ein abgestuftes Blockmuster aufweisen. Die Sitzpolster der mittleren Ausstattungslinie Center-Line haben vertikale, wellenartige Linien, die das Nagare-Motiv aufgreifen und bieten abgesetzte Nähte in dunkelblauem Ton. Die höchste Ausstattungslinie Sports-Line verfügt serienmäßig über schwarze Ledersitze. Sie setzen mit Perforationen in der Rückenlehne, roten Streifen und Nähten sportliche Akzente.

Funktionalität, Ausstattung und Komfort

Mazda5Mit 1.750 mm Breite, 1.615 mm Höhe und 2.750 mm Radstand verwöhnt der neue Mazda5 seine bis zu 7 Insassen mit viel Raum und hohem Komfort, bietet zugleich aber eine ausgezeichnete Manövrierbarkeit. Mit 4.585 mm Länge übertrifft das neue Modell seinen Vorgänger um 80 mm. Grund ist die stark ausgeformte neue Frontpartie, die für eine günstigere Aerodynamik und besseren Fußgängerschutz sorgt.

Einfache und intuitive Bedienung

2 Schiebetüren mit einer der größten hinteren Türöffnungen des Segments (686 mm breit, 1.083 mm hoch) erlauben allen Passagieren einen bequemen Zugang zum Interieur, insbesondere wenn sie ein Kind auf dem Arm tragen. Sind die Schiebetüren mit der in der Ausstattung Sports-Line serienmäßigen elektrischen Bedienung versehen, können sie per Funkfernbedienung oder mit einem Schalter an der Armaturentafel geöffnet werden. Der Fahrer genießt dank der optimierten Form der Motorhaube und des höheneinstellbaren Fahrersitzes eine ausgezeichnete Sicht, was zu mehr Sicherheit beiträgt und das Einparken erleichtert. Das Lenkrad lässt sich vertikal und axial einstellen.

Die Instrumentierung wurde im Hinblick auf eine leichte und intuitive Nutzung optimiert. Zwischen den beiden Rundinstrumenten befindet sich bei Modellen mit dem 2.0 l DISI Benzinmotor eine neue Ganganzeige mit Gangwechselempfehlung, die den Fahrer bei einer effizienten Fahrweise unterstützt. Die Tasten der Audioanlage lassen sich dank einer Chromausformung besonders leicht bedienen. Die Drehregler verfügen über eine qualitativ hochwertige Chromumrandung, während die Tasten gemäß ihrer Funktion gruppiert wurden, um während der Fahrt eine einfache Bedienung mit möglichst geringer Ablenkung vom Verkehrsgeschehen sicherzustellen. Aus diesem Grund ist auch das neue Informations-Display weit oben auf der Armaturentafel und damit nahe am natürlichen Blickfeld des Fahrers platziert. Durch die verschiedenen Anzeigen bewegt sich der Nutzer über eine einzelne Taste am Multifunktionslenkrad. Eine neue Armlehne für den Beifahrer sowie die vergrößerte Armlehne für den Fahrer bieten mehr Sitz- und Reisekomfort.

Eines der komfortabelsten Fahrzeuge seiner Klasse

Die Beinfreiheit in der zweiten und dritten Sitzreihe gehört zu den besten im Segment. Die Sitze der zweiten Reihe können um bis zu 50 Grad geneigt und um bis zu 270 mm längs verschoben werden. Der Boden steigt nach hinten leicht an, um den Passagieren der beiden hinteren Reihen eine bessere Sicht nach vorne zu verschaffen. Fahrer und Beifahrer genießen dank breiterer Rückenlehnen und einer im vorderen Teil um 15 mm verbreiterten Mittelarmlehne einen höheren Sitzkomfort. Auch der mittlere Sitz der zweiten Reihe bietet höheren Komfort, da das vordere Sitzpolster nun 50 mm dicker ist und der untere Teil der Rückenlehne um 50 mm verlängert wurde. Die Lüftungsdüsen sind weiter oben angeordnet, was sich an kalten und heißen Tagen gleichermaßen bezahlt macht. Das Klima im Fond verbessern Lüftungsdüsen unterhalb der Vordersitze.

Mazda5Angehoben wurde auch der Geräuschkomfort im Innenraum. Eine sichelförmige Kontur am hinteren Teil der Motorhaube leitet den Wind wirkungsvoll über die Scheibenwischer und deren Arme hinweg. Auch die neue Form der A-Säule reduziert Luftturbulenzen. Die in den Innenraum übertragenen Fahrbahngeräusche wurden ebenfalls gesenkt. Dazu wurde die Vibrationscharakteristik der Radaufhängung optimiert. Um Reifengeräusche zu unterdrücken, wurde der Rahmen um die Türaufhängung mit einer neuen Schaumdämmung gefüllt. Die zusätzliche Dämmung des Dachhimmels absorbiert Geräusche von außen. Auch der Luftansaugvorgang wurde optimiert, indem die Ansaugkanäle von den Kotflügeln in den Bereich der Kühlerabdeckung verlegt wurden, der Luftfilter vergrößert und das Ansaugsystem geglättet wurde. All diese Maßnahmen reduzieren die Geräusche um 10% und tragen zu einem leisen und komfortablen Fahrerlebnis bei.

Familienfreundliche Praktikabilität

Der neue Mazda5 bietet Platz für bis zu 7 Passagiere und eine Vielzahl möglicher Sitzkonfigurationen – von 2 Sitzen mit einem riesigen Ladeabteil für größere Transportgüter über eine 4-sitzige Belegung mit einem Gepäckabteil, das die perfekte Größe für den Sommerurlaub bietet, bis hin zur 7-sitzigen Konfiguration für Familie und Freunde. Die Sitze der dritten Reihe (serienmäßig ab Center-Line) können unabhängig voneinander im Fahrzeugboden versenkt oder mit einem einfachen Ziehen an einem Riemen, der an der Rückenlehne befestigt ist, wieder hervorgeholt werden.

Besonders vielseitig präsentiert sich die zweite Sitzreihe des Mazda5: Sie profitiert von den Funktionalitäten des einzigartigen Karakuri-Innenraumkonzepts. Das Sitzpolster des mittleren Sitzes lässt sich einfach unter der Sitzfläche des linken Sitzes verstauen. Anschließend kann die Rückenlehne des mittleren Sitzes umgeklappt und als komfortable Armlehne genutzt werden; alternativ lässt sich eine praktische Ablage-Box samt großem Staufach und Netz herausklappen, die sich unter dem Sitzpolster des rechten Sitzes befindet. Ist die Karakuri-Box in Gebrauch, entsteht unter dem rechten Sitzpolster ein weiteres Staufach mit 6,3 Litern Fassungsvermögen.

Eine weitere Möglichkeit ist es, den mittleren Sitz wegzuklappen und die Verstaubox nicht herauszuklappen. Dann entsteht ein breiter Durchgang zu den hinteren Sitzen. Das ist zum Beispiel dann nützlich, wenn auf den äußeren Plätzen der mittleren Reihe Kindersitze befestigt sind. Alles in allem bietet der neue Mazda5 jede Menge Ablagen einschließlich eines 8 Liter großen Fachs im Kofferraumboden (nur 7-Sitzer-Version) sowie 6 Getränkehalter, 2 Flaschenhalter und ein Handschuhfach mit 11 Litern Volumen. Zudem befinden sich an den Rückseiten der Vordersitze 2 Tische mit Getränkehaltern.

Ausstattung

Mazda5Für den anspruchsvollen deutschen Markt bietet Mazda den neuen Mazda5 in 3 neuen Ausstattungsvarianten Prime-Line, Center-Line und Sports-Line an. Zusätzlich zur herausragenden Vielseitigkeit und Praktikabilität bietet der Neue eine umfangreiche Serienausstattung und zahlreiche attraktive Extras. Optional kann das Fahrzeug beispielsweise mit einem erschwinglichen TomTom® Navigationssystem ausgerüstet werden. Zu den Features gehören ein 14,7 cm großer Touchscreen-Monitor, Bluetooth®-Audiobedienung mit externem Mikrofon sowie ein integriertes CD-Radio und eine 4 GB Festplatte. Externe Geräte wie iPod, iPhone und MP3-Player können durch ein Verbindungskabel mit dem System verbunden werden. Die Navigationsfunktion deckt 99% des europäischen Straßennetzes einschließlich Russland ab und arbeitet mit 18 europäischen Sprachen.

In der Basisausstattung Prime-Line verfügt der Mazda5 über:

  • elektrisch einstellbare Außenspiegel
  • manuelle Klimaanlage
  • höheneinstellbarer Fahrersitz
  • elektrische Fensterheber vorne und hinten
  • Zentralverriegelung
  • 6 Airbags
  • Vier-Kanal-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD)
  • Bremsassistent
  • Notbrems-Warnblinkautomatik (ESS)
  • Traktionskontrolle (TCS)
  • dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)

Serienmäßig sind zudem ein AUX-Anschluss zur Verbindung externer MP3-Player mit der Audioanlage des Fahrzeugs und ein neues Radiosystem mit DSP-Technologie (Digital Signal Processing), die unerwünschte Radiogeräusche MINImiert. Ein Doppeltuner sorgt für klaren Radioempfang und das FIX-EQ Audiosystem für eine automatische Klanganpassung an den Innenraum. Ist das Fahrzeug in der Ausstattung Sports-Line mit elektrisch bedienbaren Schiebetüren ausgestattet, kommt zudem ein Sicherheitssensor zum Einsatz; er unterbricht das Schließen der Türen, sollte sich ein Hindernis zwischen Tür und Rahmen befinden.

In den höheren Ausstattungsvarianten Center-Line und Sports-Line stehen unter anderem Einparksensoren hinten, Sitzheizung, Bluetooth® Audiofunktion zur kabellosen Verbindung von MP3-Spielern, eine Bluetooth® Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung und neuer Bedienung über das Multifunktionslenkrad, Xenon-Scheinwerfer (jeweils optional für Center-Line, Serie für Sports-Line) und ein Reifendruck-Kontrollsystem TPMS (nur für 17-Zoll-Räder in der Sports-Line Ausstattung) zur Verfügung.

Antrieb

Mazda5Dem überarbeiteten 1,8-Liter MZR-Benzinmotor stellt Mazda im neuen Mazda5 einen neu entwickelten 2.0 l DISI Benzindirekteinspritzer zur Seite. Das 4-Zylinder-Triebwerk ersetzt den bisherigen 2,0-Liter-Benziner, ist mit der von Mazda entwickelten Start-Stopp-Automatik i-stop ausgerüstet und weist gegenüber dem Vorgängermotor 2-stellige prozentuale Verringerungen von Verbrauch und CO2-Emissionen auf.

Sparsamer Benzinmotor mit i-stop Technologie

Der neue 2.0 l DISI MZR Benzinmotor entwickelt 110 kW/ 150 PS Leistung bei 6.200/min und produziert ein maximales Drehmoment von 191 Nm bei 4.500/min. In Verbindung mit dem neuen Triebwerk erreicht der Mazda5 eine Höchstgeschwindigkeit von 194 km/h und bietet jede Menge Fahrspaß.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Mazda5 (2010)

Technische Daten des Mazda5Technische Daten

Fahrzeugklasse:Van
Leistung:85 kW / 115 PS
Hubraum:1798 cm3
0-100 km/h:12,8 s
Höchstgeschwindigkeit:182 km/h
Drehmoment:165 Nm
Verbrauch:7,2 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:168 g/km
Abmessungen (LxBxH):4585 x 1750 x 1615 mm
Leergewicht:1395 kg
Basispreis:Ab 20.490 Euro

Für das technische Datenblatt des Mazda5 wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Mazda in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Mazda in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Mazda5 finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Sonntag, 05. Dezember 2010
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Mazda





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]