Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
23.05.2022, 17:57 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Lexus IS 250C (2011) - Autokatalog

Lexus IS 250C 2011

Lexus IS 250C (Modell 2011)

Leistung:
153 kW / 208 PS
V max:
210 km/h
CO2:
213 g/km
Preis:
Ab 49.650 €
Hubraum:
2500 cm3
0-100 km/h:
9,0 s
Verbrauch:
9,1 Liter

Mit dem IS 250C verpackt Lexus seine klassischen Markenwerte in die Hülle eines zeitlos eleganten 4-sitzigen Coupé-Cabriolets. Dank sportlicher Eleganz und perfekten Cabrio-Qualitäten kombiniert der IS 250C die präzisen, dynamischen Fahreigenschaften eines arrivierten Sportcoupés mit dem unvergleichlichen, jugendlichen Spaß am Offenfahren. Dabei profitieren die Passagiere von einem Höchstmaß an Komfort, Sicherheit und Alltagstauglichkeit.

Das besonders leichte Metall-Klappdach des IS 250C öffnet und schließt in 20 Sekunden und war zum Zeitpunkt der Messepremiere im Herbst 2008 das schnellste seiner Art. Das aus Leichtmetall gefertigte Dach öffnet oder schließt vollautomatisch in nur 20 Sekunden. 15 Elektromotoren und 37 Sensoren sorgen für ein geschmeidiges, ruckfreies und nahezu lautloses Zusammenspiel aller Dachkomponenten. Ab dem Modelljahr 2011 lassen sich alle Seitenscheiben mit einem Tastendruck gleichzeitig absenken und anheben.

Die 3-teilige Dachkonstruktion hat praktische und stilistische Vorteile. Das zu einem kompakten Paket gefaltete Dach sichert im versenkten Zustand ein angemessenes Restvolumen des Gepäckraums und ermöglicht es gleichzeitig den Designern, die Position des Windschutzscheibenrahmens nach stilistischen Kriterien festzulegen und damit den ästhetischen Makel der meisten 4-sitzigen Cabriolets mit zweiteiligem Klappdach zu vermeiden. Im Ergebnis zählt der Lexus IS 250C mit offenem und geschlossenem Dach zu den optisch elegantesten 2-Türern auf dem Markt.

Karosseriedesign

Wie die IS Limousine ist auch der IS 250C geprägt von eleganten Proportionen, einer schlichten, dynamischen Linienführung und dem raffinierten Wechselspiel aus konvexen und konkaven Oberflächen im Detail im Sinne der Lexus Designsprache "L-finesse". Die Zielsetzung für die 2-türige Variante der IS Baureihe bestand in der Synthese aus dem kraftvollen Auftritt eines sportlichen Coupés und der stilvollen Eleganz eines kultivierten Cabriolets.

Die Lexus Designer unterzogen alle Baugruppen der IS Limousinen-Karosserie einer Neugestaltung, um das 3-teilige Metall-Klappdach perfekt in das Fahrzeug zu integrieren. Lediglich die Motorhaube, die Scheinwerfer, die Türgriffe und die Außenspiegel wurden unverändert von der Limousine übernommen.

Lexus IS 250CDie stark gepfeilte Front mit breiter Spur, tief platziertem Kühlergrill, dynamisch ausgestellten Radhäusern und einem kurzen Überhang verleiht dem Cabriolet einen dynamischen Auftritt und erzeugt zugleich eine kraftvolle und charakterstarke Ausstrahlung.

Der Rahmen des mit Vertikalstreben unterteilten Kühlergrills greift das Pfeilspitzen-Motiv der "Lfinesse" Designsprache auf und weist den neuen IS 250C als sportliches Mitglied der Lexus Modellfamilie aus. Die nach innen spitz zulaufenden Scheinwerfer versprechen Geschwindigkeit und Agilität. Auch die Position der Scheinwerfer leicht oberhalb des Frontgrills bildet ein klassisches Lexus Designmerkmal. Nebelscheinwerfer mit verchromter Einfassung in der tief heruntergezogenen Frontschürze akzentuieren das dynamische Gesamtbild.

Wie die IS Limousinen erhält das Cabrio-Coupé zum Modelljahr 2011 neue, getönte Scheinwerferabdeckungen und ist in den Varianten mit Xenon-Scheinwerfern jetzt mit einem zusätzlichen LED-Tagfahrlicht im charakteristischen Pfeilspitzen-Design ausgestattet.

Die keilförmig ansteigende Gürtellinie unterteilt das Cabrio-Coupé von der Seite betrachtet in einen muskulösen Fahrzeugkörper und ein kleines, coupéartig flaches "Greenhouse". Der Neigungswinkel der Windschutzscheibe ermöglicht am oberen Rand einen nahtlosen Übergang in den eleganten Schwung des fließend geformten Dachbogens, der sich am Heck auf einer markanten, athletischen C-Säule abstützt.

Rückleuchten in LED-Technologie mit prägnantem Nachtdesign prägen die Heckansicht des IS 250C. Die Abrisskante der Kofferraumhaube mit integriertem drittem Bremslicht sorgt für einen sportlichen, aerodynamisch effizienten Abschluss.

Bei geöffnetem Dach überragen nur die Windschutzscheibe und die integrierten Überrollbügel hinter den Rücksitzen die elegante Schulterlinie des IS 250C. Die Keilform der Gürtellinie und die kraftvoll modellierte Heckpartie fallen dadurch besonders auf. Das Klappdach und seine Mechanik verschwinden vollständig unter der Kofferraumabdeckung und der nahtlos anschließenden Heckablage.

Der IS 250C zeichnet sich durch einen sehr niedrigen cW-Wert und MINImale Luftverwirbelungen im Cockpit bei Fahrten mit geöffnetem Dach aus. Positive Wirkung entfalten der flache Anstellwinkel der Windschutzscheibe, die insgesamt glattflächige Karosserie sowie das günstig geformte Heck mit bündig integrierten Rückleuchten. Bei geschlossenem Dach liegt der Luftwiderstandsbeiwert des IS 250C bei cW 0,29 und damit nah an der Bestmarke der IS Limousine (0,27).

Der IS 250C rollt auf sportlichen Fünfspeichenrädern im 18-Zoll-Format. Für die Karosserie stehen im Modelljahr 2011 zehn verschiedene Lackfarben zur Wahl, darunter die neuen Farbtöne "Polarblau Metallic", "Lapislazuliblau Mica" und "Diamantschwarz Glass Flake".

Innenraumdesign

Im Innenraum präsentiert sich der IS 250C ebenso komfortabel und stilvoll wie die Limousine. Die sportlich ausgeformten Vordersitze und die beiden Einzelsitze im Fond werden von der mit einem durchgängigen "L-finesse" Motiv gestalteten Tür- und Seitenverkleidung schlüssig umrahmt.

Lexus IS 250CDie Architektur der Armaturentafel mit den nach Funktionen gruppierten Bedienelementen und das Lenkrad sind weitgehend identisch mit denen der Limousine. Die Rundinstrumente mit weißen Zeigern und Skalen auf schwarzem Grund überarbeitete Lexus mit dem Ziel, auch bei geöffnetem Dach und direkter Sonneneinstrahlung stets eine optimale Ablesbarkeit zu gewährleisten. Eine Kontrollanzeige im zentralen Multi-Informationsdisplay vereinfacht die Kontrolle der Klappdachfunktion.

Neben der punktgenau strahlenden LED-Innenbeleuchtung teilt der IS 250C weitere Hightech- Komfortmerkmale mit der IS Limousine. Einige Ausstattungsmerkmale wie etwa das optionale "Mark Levinson" Surround Sound- und Entertainment-System wurden eigens auf die besonderen AnForderungen eines Cabriolets abgestimmt.

Der LCD-Touchscreen für die Bedienung des Audio- und Navigationssystems wurde ebenfalls optimiert. Er verfügt über eine modifizierte Setup-Oberfläche sowie zusätzliche Bedienfelder für die Audiofunktionen.

Selbst die Klimaautomatik adaptierte Lexus für den Einsatz unter freiem Himmel. Sie weist eine zusätzliche, geschwindigkeitsabhängige Regelung auf, die bei offenem Verdeck automatisch den Luftstrom erhöht und die Lüftungsfunktion an die Fahrgeschwindigkeit anpasst.

Eine Volllederausstattung mit beheizbaren Vordersitzen zählt grundsätzlich zur Serienausstattung; bei der "Luxury Line" sind die Sitze mit handschuhweichem Semianilin-Leder bezogen. Für den Innenraum stehen ab dem Modelljahr 2011 neue Farben zur Auswahl. In der "Luxury Line" schmeicheln die neuen Interieurfarben "Platingrau" und "Arabicabraun" dem Auge des Betrachters.

Clevere Sitzkonstruktion für optimalen Komfort

Die Vordersitze lassen sich achtfach elektrisch einstellen und verfügen über einen seitlichen Rahmen, der die Führung der Sicherheitsgurte aufnimmt. Die Sitzheizung und – je nach Ausstattung – Sitzbelüftung sorgen auch bei geöffnetem Dach für ein Höchstmaß an Komfort. Die besonders schlanke Lehnenkontur der Vordersitze sorgt für mehr Beinfreiheit im Fond. Der Abstand zwischen dem hinteren Hüftpunkt und der Rückenlehne des Vordersitzes beträgt für Cabrio-Verhältnisse komfortable 542 mm. Die beiden hinteren Einzelsitze wurden zugunsten optimaler Kopffreiheit 30 mm weiter innen angeordnet als in der Limousine. Sie werden durch eine Mittelkonsole mit integrierten Getränkehaltern voneinander getrennt. Die hinteren Kopfstützen lassen sich vom Fahrersitz aus elektrisch nach vorn klappen, wodurch sich die Übersichtlichkeit nach hinten deutlich verbessern lässt.

Die gegenüber der Limousine um 300 mm verlängerten Türen erlauben einen komfortablen Zugang zum Fond. Die Vordersitze lassen sich zum Einstieg per Tastendruck elektrisch nach vorn schieben und vorklappen. Bedienhebel befinden sich in Schulterhöhe sowohl auf der Innen- wie auf der Außenseite des Sitzes, so dass diese Funktion auch vom Fahrer oder den Fondpassagieren aktiviert werden kann. Nach Drücken der Taste gleitet der Vordersitz bis auf 55 mm an seine vorderste Position heran und klappt die Lehne ein.

Wird die Taste ein weiteres Mal betätigt, gleitet der Sitz automatisch bis auf 120 mm an seine hinterste Position heran, um dem Vornsitzenden einen bequemen Einstieg zu erlauben. Wird die Taste hingegen dauerhaft gedrückt, kehrt der Sitz in seine zuvor gespeicherte Position zurück.

Der hintere Überhang des IS 250C wurde gegenüber der Limousine um 50 mm verlängert. Diese Maßnahme und der geringe Platzbedarf des kompakt zusammengefalteten Metalldachs sorgen für einen in dieser Cabriolet-Klasse ungewöhnlich großzügig bemessenen Gepäckraum.

Bei geschlossenem Dach stehen limousinenhafte 420 Liter Stauraum zur Verfügung, bei versenktem Dach sind es 165 Liter – jeweils nach VDA Norm ermittelt – genug, um auch dann noch eine größere Reisetasche oder beispielsweise ein 9"-Golfbag unterzubringen.

Klappdach-Technik vom Feinsten

Lexus IS 250CDas 3-teilige Leichtmetall-Klappdach des IS 250C öffnet oder schließt vollautomatisch in nur 20 Sekunden. 15 Elektromotoren und 37 Sensoren sorgen für ein geschmeidiges, ruckfreies und nahezu lautloses Zusammenspiel aller Dachkomponenten – ein faszinierendes Hightech-Schauspiel, das ab dem Modelljahr 2011 mit einer perfekten Zugabe endet, denn mit einem erneuten Druck auf die zentrale Dachbedienungstaste lassen sich alle Seitenscheiben gleichzeitig absenken oder – direkt nach dem Schließen des Dachs – wieder anheben. Die bis ins Detail ausgefeilte Abdichtung der Dachkonstruktion sorgt für niedrige Innengeräusche auf dem Niveau der IS Limousine und macht das Cabriolet unempfindlich gegen Waschstraßenbürsten und Hochdruckreiniger.

Die 3-teilige Dachkonstruktion hat weitere praktische und stilistische Vorteile. Das zu einem kompakten Paket gefaltete Dach sichert im versenkten Zustand ein angemessenes Restvolumen des Gepäckraums und ermöglicht es gleichzeitig den Designern, die Position des Windschutzscheibenrahmens nach stilistischen Kriterien festzulegen und damit den ästhetischen Makel der meisten 4-sitzigen Cabriolets mit zweiteiligem Klappdach zu vermeiden. Im Ergebnis zählt der Lexus IS 250C mit offenem und geschlossenem Dach zu den optisch elegantesten 2-Türern auf dem Markt.

Lexus typische Perfektion im Detail sorgt dafür, dass die Verhüllung und Entblätterung bei aller Schnelligkeit stets sicher und geräuschlos erfolgt: Die über einen Schalter in der Mittelkonsole betätigte Dachsteuerung beinhaltet eine automatische Bremsfunktion, die den Schließvorgang abbremst, sobald sich das vordere Dachteil dem oberen Rahmen der Windschutzscheibe nähert. So wird sichergestellt, dass das Dach sanft und ruckfrei am Scheibenrahmen einrastet. Wird bei geschlossenem Dach eine Tür geöffnet, senkt sich das entsprechende Türfenster automatisch um 3 mm und schließt wieder vollständig, sobald die Tür geschlossen ist. Auf diese Weise lässt sich die Tür sanft und mühelos öffnen, ohne dass die Dichtungen im Bereich der Scheibe strapaziert werden.

"Safety first" heißt die Devise am Heck: Weil die Oberkante der Kofferraumhaube beim Öffnen oder Schließen des Hardtops 250 mm über den hinteren Stoßfänger hinausragt, besitzt der IS 250C eine integrierte Sicherheitsvorrichtung mit Abstands-Sonar, um Schäden an den Systemkomponenten zu verhindern. Erkennt das System bis zu 350 mm hinter dem Heckstoßfänger ein Hindernis, wird der Vorgang automatisch unterbrochen und ein entsprechendes Warnsignal ertönt.

Die optischen Warnungen sowie der Bedienungsstatus des Hardtops werden im Multi- Informationsdisplay angezeigt. Ein integriertes Abdeckrollo schützt das Gepäck vor möglichen Beschädigungen und stellt sicher, dass im Gepäckraum genug Platz für das zusammengefaltete Dach vorhanden ist. Nur wenn das Rollo an der vorgesehenen Stelle fixiert worden ist, kann das Dach geöffnet werden.

Aerodynamik

Das Lexus Cabriolet zeichnet sich durch einen für diese Fahrzeugklasse hervorragenden Luftwiderstandsbeiwert von cW 0,29 bei geschlossenem Dach und MINImale Verwirbelungen im Cockpit selbst bei Autobahnfahrten mit geöffnetem Dach aus.

Lexus IS 250CBesondere Aufmerksamkeit widmeten die Lexus Ingenieure der Kontrolle von Turbulenzen im Kopf-, Schulter- und Hüftbereich. Dank dieser ausgefeilten Aerodynamik und seiner kräftigen Heizungsanlage erlaubt der Lexus IS 250C genussvolle Überlandfahren mit geöffnetem Dach auch ohne die in anderen Fahrzeugen obligatorische Montage des Windschotts zur Begrenzung der Luftwirbel.

Neben dem glattflächigen Karosserieprofil, dem flachen Anstellwinkel der Windschutzscheibe und den strömungsgünstig gestalteten Oberflächen sorgen viele weitere scheinbare Details dafür, dass die aerodynamische Effizienz des IS 250C bei geöffnetem wie bei geschlossenem Dach ein Topniveau erreicht.

Aerodynamisch günstig geformte Außenspiegel, Luftleitbleche vor den Rädern sowie die nahtlos integrierten Heckleuchten mit seitlicher Abrisskante reduzieren störende Turbulenzen auf ein MINImum.

Eine weitere Schlüsselrolle für die aerodynamischen Qualitäten des IS 250C nehmen die Verkleidungselemente am extrem verwindungssteifen Unterboden ein. Über gezielt erzeugte Venturi-Effekte an Front und Heck und den glattflächigen Mittelbereich des Unterbodens wird eine saubere, verwirbelungsfreie Luftströmung erzeugt, die Luftwiderstand und Auftrieb reduziert und die Hochgeschwindigkeitsstabilität des Cabriolets erhöht.

Lärm und Vibrationen Fehlanzeige

Die Qualität der Rohkarosserie hat entscheidenden Einfluss auf das Geräusch- und Vibrationsniveau in einem Automobil. Dies ist eines der Entwicklungsfelder, in denen nur akribische Detailarbeit und ausgiebige Praxiserprobungen zu rundherum zufriedenstellenden Gesamtergebnissen führen.

Aus diesem Grund wurde der IS 250C mit seinem Metall-Klappdach unter allen erdenklichen Fahrbedingungen getestet, etwa auf Kopfsteinpflaster, auf der Nürburgring-Nordschleife sowie auf über 40.000 km Schotterpiste. Um alle störenden Vibrationsquellen zu eliMINIeren, wurden neben sehr umfangreichen Vibrations- und Rütteltests auch Temperaturwechsel von -30 bis +80 °C simuliert.

Gezielte Modifikationen an Karosserie und Fahrwerk des IS 250C tragen dazu bei, dass sein Geräusch- und Vibrationsaufkommen bei geschlossenem Dach mit dem der IS Limousine vergleichbar ist. Streben und Verstärkungen aus hochfesten Spezialblechen im Bereich des Unterbodens erhöhen die Verwindungssteifigkeit der Karosserie und reduzieren cabrio-typische Vibrationen. Auch die Aufhängung der Abgasanlage wurde so gestaltet, dass sie ein günstiges Schwingungsverhalten aufweist. Die Feinabstimmung der vorderen und hinteren Radaufhängung sowie sämtlicher Gelenke und Lager reduziert die Fahrzeugschwingungen im Leerlauf und verhindert die Übertragung von fahrbahnbedingten Geräuschen und Vibrationen auf den Innenraum.

Umfangreiche Dämmmaßnahmen, insbesondere im hinteren Karosseriebereich, reduzieren Wind- und Abrollgeräusche auf ein MINImum. Ein dynamischer Schwingungsdämpfer im Heckbereich neutralisiert Vibrationen der hinteren Radaufhängung.

Die Lexus typische Liebe zum Detail zahlt sich auch hier aus: Sowohl mit geschlossenem als auch mit offenem Dach strahlt der IS 250C in Fahrt maximale Ruhe und Gelassenheit aus. Die wohltuende Ruhe im Innenraum ist auch ein Ergebnis weiterer akustischer Maßnahmen "von Kopf bis Fuß". Der hervorragend gedämmte Dachhimmel ist mit hochwertigen Stoffen von optimaler Qualitätsanmutung ausgekleidet. Der gesamte Unterboden wird mit einem gummiartigen Polymer beschichtet, das Geräusch absorbierende Eigenschaften besitzt. Auch die Windschutzscheibe aus akustisch optimiertem Verbundglas und die perfekte Passgenauigkeit der Dach-, Türen- und Fensterdichtungen sorgen dafür, dass der IS 250C zu den leisesten viersitzigen Cabrios seiner Klasse zählt und diesbezüglich an das Spitzenniveau von Cabriolets der absoluten Luxusklasse heranreicht.

Klimatisierung

Lexus IS 250CDie Klimaautomatik im Lexus IS 250C ist speziell auf den Einsatz unter freiem Himmel abgestimmt und sorgt für eine komfortable, gleichmäßige Temperierung des Innenraums. Luftführung, Temperatur und Luftdurchsatz werden vom System automatisch geregelt. Dabei wird das Luftvolumen in Abhängigkeit von Außentemperatur und Fahrgeschwindigkeit bestimmt, während für die Steuerung der Lufttemperatur zusätzlich die Sonneneinstrahlung berücksichtigt wird.

Die variable Leistung des Klimakompressors sorgt für hohe Effizienz und MINImale Betriebsgeräusche. Dank der elektronischen Steuerung lassen sich Fahrer- und Beifahrerseite unabhängig voneinander regeln, die Temperierung von Kopf- und Fußraum erfolgt automatisch. Der Lufteinlass der Klimaautomatik wird vom Motorraum abgeschirmt, um eine Übertragung von Triebwerksgeräuschen zu verhindern. Erkennt der NOX-Sensor eine erhöhte Abgaskonzentration in der Ansaugluft, schaltet das System automatisch in den Umluft-Modus. Darüber hinaus umfasst die 2-Zonen-Klimaautomatik einen Aktivkohlefilter, der Staub und andere Luftverunreinigungen aus dem Innenraum fernhält und unangenehme Gerüche eliMINIert. Ergänzend lässt sich bei Bedarf ein Pollenfilter zuschalten, der das Eindringen von in der Außenluft enthaltenen Allergenen mit einer Effizienz von 97% reduziert.

Lexus Audio- und Multimedia-Systeme

Für konstantes Spitzenniveau im klanglichen Sinne sorgt auch die Musikanlage des IS 250C. Sowohl das in seiner natürlichen Soundwiedergabe Referenzstatus beanspruchende "Mark Levinson" Premium Surround Sound und Entertainment System mit 365 Watt Verstärker und 12 Lautsprechern als auch das in der Grundausstattung enthaltene Soundsystem mit acht Lautsprechern verfügen über eine automatische Equalizer-Funktion, die bei offenem wie geschlossenem Dach eine gleichbleibend gute Klangcharakteristik gewährleistet und den Verlust im Bassbereich, der sich in jedem Cabrio nach dem Öffnen des Dachs einstellt, automatisch kompensiert.

Beide Systeme verfügen über einen USB-Anschluss für portable Audio-Player sowie über eine Bluetooth Schnittstelle für Mobiltelefone inklusive Audio/Video Streaming-Funktion. Bei Fahrzeugen mit "Mark Levinson" Surroundanlage lässt sich auf der Festplatte des Navigationssystems sogar eine Musik-Bibliothek mit bis zu 10 GB Musikdaten anlegen. Das Lexus Navigationssystem besitzt eine leistungsstarke Festplatte mit 40 GB Speicherkapazität und zählt damit zu den schnellsten und präzisesten Systemen auf dem Markt. Neben dem kompletten europäischen Straßennetz deckt das System auch sämtliche Verkehrsinformationen der einzelnen Länder ab. Das System besitzt ferner eine optimierte Sprachsteuerung und kann Informationen in insgesamt 14 Menüsprachen anzeigen.



Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Lexus IS 250C (2011)

Technische Daten des Lexus IS 250CTechnische Daten

Fahrzeugklasse:Cabriolet
Leistung:153 kW / 208 PS
Hubraum:2500 cm3
0-100 km/h:9,0 s
Höchstgeschwindigkeit:210 km/h
Drehmoment:252 Nm
Verbrauch:9,1 Liter
Schadstoffklasse:Euro 5
CO2-Emission:213 g/km
Abmessungen (LxBxH):4635 x 1800 x 1415 mm
Leergewicht:1805 kg
Basispreis:Ab 49.650 Euro

Für das technische Datenblatt des Lexus IS 250C wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Lexus in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Lexus in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Lexus IS 250C finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Sonntag, 12. Dezember 2010
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Lexus





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]