Willkommen bei Autosieger.deAutosieger.de - Das Automagazin
Autosieger.de - Das Automagazin
Autoübersicht
Automodelle
Autoratgeber
Autotests
Autonews
Autoservice
Facebook
23.05.2022, 17:10 Uhr

Kooperation

Luftfahrtmagazin.de

Friseur Falb

Deutsche Verkehrswacht

Themen | Kategorien
Autosieger-Nachrichten nach Themen sortiert:


Nachrichten nach Kategorien geordnet:

Auto News


Hyundai XG 30 - Autokatalog

Hyundai XG 30

Hyundai XG 30


Mit dem neuen Top-Modell XG 30 V6 spielt Hyundai nun auch in dem kleinen aber feinen Segment der automobilen Oberklasse mit. Der weltweit zehntgrößte Automobil-Hersteller unterstreicht damit eindrucksvoll seine Kompetenz im Automobilbau. Dabei ist die Luxus-Klasse für den koreanischen Marktführer durchaus kein Neuland. Der XG 30 wird erstmals für den Export produziert und löst die - in Deutschland nicht angebotenen - Modelle Grandeur und Marcia ab. Die Limousine ist in ihrem Heimatmarkt eines der Spitzenmodelle - eine Klasse darüber wird in Korea der Dynastie angeboten -, vergleichbar mit der Mercedes E-Klasse oder dem 5er-BMW hier zu Lande.

Als klassische Stufenheck-Limousine mit dezenter Eleganz entspricht das XG-Design dem Anspruch an ein Fahrzeug der automobilen Oberklasse. Dabei tritt das Flaggschiff aus Korea im Kreis der Auto-Elite selbstbewusst auf. Seine gestreckte Linienführung mit ausgeprägter Schulter und markantem Gesicht steht für die innere Größe und Dominanz des XG 30. Enge Spaltmaße und saubere Übergänge zeugen von der hohen Fertigungsgüte und Qualität des großen Hyundai. Der dominante verchromte Kühlergrill und die Chromeinlagen an den Türgriffen heben den XG 30 aus der anonymen Masse der Automobile heraus und unterstreichen den Premium-Anspruch dieses Fahrzeugs.

Klassische Eleganz, zeitlos und ohne aufdringlich zu sein, doch mit überzeugenden inneren Werten. Der XG 30 spricht genau jene Kundschaft an, die schon alles hat, dies aber nicht unbedingt herausstellen muss. Wer die Souveränität zum Understatement hat, liegt mit dem XG 30 zweifellos genau richtig.

Die Karosserie der 4,865 Meter langen Limousine erfüllt höchste Ansprüche bezüglich Crash-Sicherheit, Korrosionsschutz und Qualität. Die hohe Solidität und Stabilität der XG-Karosserie bei geringem Gewicht konnte durch den massiven Einsatz von hochfesten Stahlsorten sowie einer frühzeitigen und detaillierten Berechnung der gesamten Karosserie-Struktur erzielt werden. Der fahrfertige und voll ausgestattete XG 30 bringt 1679 Kilogramm auf die Waage - für ein luxuriöses Fahrzeug der Oberklasse ein angemessener Wert.

Hyundai XG 30Die stabile Karosseriestruktur des XG 30 wird durch sorgfältig darauf abgestimmte Rückhaltesysteme wirkungsvoll ergänzt. Dazu gehören zwei Full-Size Front-Airbags mit Sitzbelegungs-Erkennung beim Beifahrer-Airbag. Durch Drucksensoren in der Sitzfläche erkennt das System, ob der Beifahrer-Sitzplatz belegt ist. Bei Nichtbelegung wird im Falle eines Unfalls die Auslösung des Beifahrer-Airbags unterbunden. Das System erkennt keine Kindersitze, diese müssen im XG 30 auf dem Rücksitz angebracht werden. Wie schon beim Sonata zeichnen sich die beiden Front-Airbags der zweiten Generation durch eine sanftere Entfaltung aus, wodurch das Verletzungsrisiko im Gesichtsbereich durch den sich rasch ausbreitenden Luftsack weiter verringert wird.

Auch die beiden Seitenairbags im XG 30 gehören zur neuesten Generation. Sie sind in den Lehnen der Vordersitze untergebracht und befinden sich dadurch in der optimalen Position. Aufgrund ihrer Größe und Form schützen die relativ großen Seitenairbags sowohl das Becken als auch die Brust und den Kopfbereich.

Die insgesamt vier Airbags sind die vielleicht spektakulärsten Systeme zum Schutz der Passagiere. Sie werden durch weitere Einrichtungen, die sorgfältig auf die Karosserie-Struktur des XG 30 abgestimmt wurden, ergänzt. Dazu gehört weiterhin der Sicherheitsgurt, dessen Wirkung durch pyrotechnische Gurtstraffer und gezielt wirkende Gurtkraftbegrenzer weiter optimiert wurde. Während die Gurtstraffer im Falle eines Unfalls blitzschnell die gefürchtete Gurtlose Hyundai XG 30beseitigen - dadurch werden die Passagiere frühzeitig an der Verzögerung des Fahrzeugs beteiligt -, reduzieren die Gurtkraftbegrenzer ab einem bestimmten Schwellenwert die auf den Körper einwirkenden Kräfte des Sicherheitsgurtes. Dadurch können Verletzungen durch den Gurt vermieden werden. Damit die Gurte optimal anliegen und somit ihre volle Wirkung entfalten können, hat der XG 30 höhenverstellbare Gurtumlenkpunkte. In den Sitz integrierte Stützrampen sollen darüber hinaus ein Durchrutschen unter dem Beckengurt (Submarining) unterbinden. Abgerundet wird das Sicherheitspaket durch fünf Kopfstützen, die sowohl vorne und hinten in Höhe als auch in der Neigung verstellbar sind (außer hinten Mitte), sowie durch eine teleskopierbare Sicherheitslenksäule.

Bei einem fast fünf Meter langen Fahrzeug darf man ein großzügiges Raumangebot erwarten. Der XG 30 bietet mehr als nur reichlich Platz für bis zu fünf Passagiere. Hochwertige Materialien, eine solide Verarbeitung und eine gehobene Ausstattung heben den XG 30 aus der Masse der Automobile heraus. Der große Hyundai vermittelt auch im Innenraum jenes Flair, das die Kunden von einem Fahrzeug dieser Klasse - zurecht - erwarten, ohne dabei protzig oder gar aufdringlich zu wirken.

Der große und ebene Gepäckraum des XG 30 ist über eine tiefe Ladekante gut zugänglich. Ungewöhnlich für ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse - aber auch hier durchaus praktisch - ist der variable Gepäckraum. Die Rücksitzlehne des XG 30 läßt sich im Verhältnis 40:60 geteilt umklappen und ermöglicht so eine individuelle Anpassung an ganz spezielle Transportbedürfnisse. Wenn sämtliche fünf Sitzplätze belegt sind, steht nach VDA-Norm ein 453 Liter großes Abteil zur Verfügung.

Der neue Hyundai XG 30 ist schnell, er ist komfortabel, er ist sparsam, erschwinglich im Unterhalt und sauber beim Abgas. Er ist überaus harmonisch, auf langen Strecken zu Hause und hält bei hartem Einsatz die Balance zwischen Kosten und Komfort.

Die Leistung des XG 30 beträgt 138 kW/188 PS, die bei 6000/min erreicht werden. Das maximale Drehmoment von 255 Nm liegt bei 4000/min an. Aus dem Stand auf 100 km/h beschleunigt das Hyundai Spitzenmodell in nur 8,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 225 km/h. Da bleiben in der Tat keine Wünsche offen, zumal der MVEG-Verbrauch der Komfort-Limousine mit 10,7 L/100 km auch in Zeiten der Öko-Steuer noch im Rahmen ist. Das Kraftpaket mit seinen jeweils zwei obenliegenden Nockenwellen pro Zylinderbank, wartungsfreiem hydraulischen Ventilspielausgleich und einem zwecks Geräuschoptimierung zusätzlich versteiften Kurbeltrieb wiegt nur 189 Kilogramm.


   

Diesen Fahrzeugbericht empfehlen

 

Hyundai XG 30

Technische Daten des Hyundai XG 30Technische Daten

Fahrzeugklasse:Oberklasse
Leistung:k.A.
Hubraum:k.A.
0-100 km/h:k.A.
Höchstgeschwindigkeit:k.A.
Drehmoment:k.A.
Verbrauch:k.A.
Schadstoffklasse:k.A.
CO2-Emission:k.A.
Abmessungen (LxBxH):k.A.
Leergewicht:k.A.
Basispreis:k.A.

Für das technische Datenblatt des Hyundai XG 30 wurde, soweit möglich, die Basisausführung zugrunde gelegt.


Tipp  Tipp: Versicherung dieses Fahrzeugs errechnen!
Autosieger-Videos Autosieger-Videos
Videos zu Fahrzeugen, Motorsport, Fahrerportraits und Interviews.
Alle Fahrzeuge von Hyundai in einer Autoshow ansehen  Alle Fahrzeuge von Hyundai in einer Autoshow ansehen

Weitere Informationen zu dem Modell Hyundai XG 30 finden Sie meist in unseren aktuellen Themen.

Datum Datum:  Montag, 05. Mai 2003
Homepage des Autohersteller Homepage des Autohersteller:  Hyundai





Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen.
Quelle: Autohersteller, wenn nicht anders angegeben.
nach oben
nach oben
[ zur Autokatalog-Übersicht ]